Warum FX?

Warum FX?

Immer mehr Menschen beginnen sich für FX, auch genannt Forex, den Devisenmarkt zu interessieren. Wenn du das hier liest, gehörst du vermutlich auch zu diesen.
Und um es gleich vorweg zu nehmen, dieser Markt bietet wirklich großartige Möglichkeiten.

1. Rund um die Uhr handeln, 5 Tage die Woche. Nicht wie bei der Aktienbörse. Die Sonne geht in Asien(Japan) auf, dann Europa (London), dann USA.(N.Y.)
Das ist der Grund, warum du bestimmt schon von Asian Session, London Session und NY Session gehört hast.

2. Immer Liquidität. Wir können also Kaufen und Verkaufen rund um die Uhr und bekommen immer einen Preis.
Wer das mal gemacht hat, will auch nicht mehr zum Aktienmarkt zurück. Es ist der größte Finanzmarkt der Welt. (Tägliches Volumen = Jahreshandelsvolumen NY Börse!!)

3. Es braucht kein Büro dafür. Man ist an keinen Ort gebunden. Von überall auf der Welt ist es mit einem Laptop oder Tablet möglich zu traden.
Du musst nicht einmal angezogen sein. Nackt auf Bora Bora ? Das ist kein Problem. 😉

4. Der Markt ist anonym. Nicht wie bei einem ebay Shop oder ähnlichem. Du musst dich nicht mit nervigen Leuten rum ärgern.

5. Das Geschäft ist skalierbar und damit dein Erfolg nicht limitiert. Welcher Angestellter kennt das nicht? Du kannst dich gerne mehr anstrengen, mehr arbeiten.
Aber mehr Geld gibts dafür nicht. Wenn überhaupt ein paar Almosen. Bei den wenigsten Angestellten wird es so sein, dass sie bei 100% mehr Leistung auch 100% mehr verdienen. Nicht mal ansatzweise.

6. Keine Vorgesetzten. Dem ist wenig hinzu zu fügen. Da die meisten Vorgesetzten nicht motivieren geschweige denn führen können, schaffen sie keinen Mehrwert.

dm Gründer:  „Normales Führungsdenken geht davon aus, dass man Druck ausüben muss. Führen heisst aber nicht, Druck aufbauen, sondern einen Sog zu erzeugen.“

7. Mit Geld Geld verdienen. Das ist immer besser wie mit klassischer Erwerbstätigkeit. Diese Welt ist so. Daher lasse ich in diese Aussage nun keinen moralischen Aspekt einfließen.

8. Irgendwann ist man finanziell unabhängig. Diese Perspektive ist unbezahlbar.

Natürlich hat alles eine Kehrseite. Und Möglichkeiten wie die genannten, ziehen viele Menschen an. Nichts bekommt man geschenkt. Und die Einstiegsschwelle bei FX ist ausgesprochen hoch.
Aber es ist zu schaffen. Ich habe ein paar Punkte zusammengestellt, die die Schattenseite des ganzen sind.

1. Es gibt Unmengen an Betrug durch bestimmte Broker, durch Signal Anbieter und „werde reich über Nacht“ Geschichten.
2. Im deutschen Sprachraum gibt es fast keine ernsthaften und richtigen Informationen dazu.
3. Es erfordert einen unbedingten Willen ein Geschäftsmodell durchzuziehen, auch wenn es weh tut. Licht kommt am Ende des Tunnels.
4. Andere werden es nie verstehen oder dich nur belächeln. Also sprich am besten mit niemand darüber. (das ist keine „echte“ Arbeit, Zockerei, Börseee ist böse usw.)
5. Es braucht unglaubliche Disziplin.
6. Man muss sich mit den schlimmsten Emotionen auseinander setzen, Angst und Gier. Manche wären erstaunt was in einem Menschen schlummert.

Was braucht es zum Erfolg:

1. Disziplin, Durchhaltewillen. Das ist nichts für den Butterkäsetyp Mensch.
2. Eine gute Strategie. Eigen oder gekauft.
3. Ein stabiles Money Management.
4. Eine Hand voll Geld, das man verlieren kann ohne das es weh tut.
5. Einen gut ausgewählten Broker
6. Disziplin, Disziplin, Disziplin

Meine Seite und mein Blog liefern zwei Dinge. Einen ehrlichen Signal Service zum selbst umsetzen. Und viele Strategie Tips um FX, das Money Management und Geld allgemeinen.
Ich denke ich kann helfen einige Fehler und leidvolle Erfahrungen zu vermeiden, da ich selbst in zig Jahren alles durchlebt habe und auch im Bankbekanntenkreis einer „großen bösen deutschen Bank“ eine Menge Menschen Erfahrungen gemacht haben, die ich hier aufbereiten werde.

Wie heißt es so schön:

„Der Weise lernt von den Fehlern anderer, der Dumme lernt von sich selbst, wenn er es überhaupt lernt.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: