N26 Black vs Metal

Es ist soweit, N26 hat seine Metal Version nun offiziell freigegeben, so dass alle diese ordern können. Wir haben ja gesagt, das wir diese testen werden, so wie wir dies bei N26 Black getan haben. In den letzten Monaten haben wir unseren Fokus stark auf Revolut gelegt und die Gründe dafür haben Bestand.

Aber wir wollen mit diesem Post den Blickwinkel etwas verschieben, gerade im Hinblick auf den deutschen Markt. Revolut hat definitiv den Fremdwährungsvorteil und ist für Traveler wirklich eine sehr gute Wahl.

Der deutsche Markt hat aber so seine Besonderheiten. Eine einzigartige Mentalität, was den Wechsel einer Bankverbindung angeht, vor allem wenn die neue Bank nicht aus Deutschland kommt. N26 hat seinen Sitz in Berlin, hat eine volle Banklizenz und ist ein echtes Banking StartUp.

Der Autor dieses Posts erlebt selber in seinem privaten Umfeld, wie Freunde und Verwandte und Kunden sich entscheiden und was ihnen wichtig ist. Und die N26 lässt sich etwas smarter empfehlen. Sobald ein bisheriger Filialbankkunde merkt welche Möglichkeiten N26 bietet, ist es wie wenn jemand aus dem Dornröschenschlaf auferweckt wurde. Von da an gibt es kein Halten mehr.

Trotz unserer Liebe zur DKB und anderen, möchten wir N26 wieder aufgreifen. Wie schon öfters geschrieben, hat kein Anbieter nur Vorteile und die Punkte, die wichtig sind, ändern sich ja auch immer wieder. Sei es bei der Bank oder durch unsere Lebensumstände.

Ich möchte an dieser Stelle nochmal Salome zitieren, gerade im Zusammenhang mit der Mentalität der deutschen Bankkunden und dem Design und der Anwendung von N26. Salome hat selbst lang genug als Bankerin gearbeitet um eine wertvolle Aussage abgeben zu können.

Salome „Ja es ist halt so: Der typische deutsche Bankkunde will Sicherheit, Sicherheit, Sicherheit. Selbst wenn es nur ein Girokonto mit 5 EUR darauf ist, Sicherheit ist alles. Am liebsten mit Garantien. Daher denke ich, wird N26 im deutschen Markt sich eher durchsetzen und schneller wachsen. So ist es derzeit auch zu sehen. Sie haben ihren Sitz in Berlin und irgendwie verbinden das die meisten immer noch mit mehr Stabilität, wie wenn ein Unternehmen in London oder Paris ansässig ist.

Vom Design spricht mich persönlich N26 auch mehr an, edel und klassisch in schwarz-weiß gehalten, die Funktionen übersichtlicher. Klar, es sind weniger Funktionen als Revolut, aber mal Hand aufs Herz, welcher von den klassischen Bankkunden reist dauernd um die Welt und braucht Währungskonten und FX Umrechnung. Für die meisten wird der Wechsel zu N26 schon ihr größtes Bankabenteuer sein und auch bleiben. Das soll nicht wertend sein, es ist einfach so. Wenn ich die N26 App vom Handling her sehe, ist sie einfach smart und sieht gut aus. Es macht Spass sie zu benutzen. Und noch etwas: Ich finde die Mastercard auch in einer sehr guten Qualität verarbeitet. Ich nutze N26 Black.“

 

Das mal aus der Sicht einer Ex-Bankerin. Und unser Eindruck in den letzten Monaten ist dieser auch. Revolut wächst schneller und stärker, aber die Märkte Deutschland, Italien und Spanien scheinen bei N26 besser zu laufen, wenn man nach deren Reportings geht. N26 bietet alles, was eine Bank nach deutscher Denke können muss und zusätzlich die Fintech Vorteile. Wir gehen davon aus, dass wenn jemand dort erst einmal sein Konto hat, er früher oder später sein altes Hausbankkonto nicht mehr nutzen wird.

Es ist einfach zu praktisch mit den Push Mitteilungen, dem edlen Design, einer App die wirklich funktioniert und nicht wie eine Notlösung aussieht.

 

Wir wollen heute mal N26 Black mit N26 Metal gegenüber stellen

N26 Black

  • Kosten 9,90 im Monat / Laufzeit 12 Monate
  • Black Mastercard
  • Kostenlose Mastercard Zahlungen weltweit
  • Kostenlose optionale Maestro Karte
  • Dispo in Echtzweit 8,9% Zinsen p.A.
  • Überweisungen in Fremdwährungen via TransferWise
  • Versicherungen:

Erweiterte Garantie, Reise,- Handy-Diebstahl- und Geldautomaten Diebstahl-Versicherung, Versicherungsschutz für qualifizierte Einkäufe. Bei der Reiseversicherung ist insbesondere die Reisekrankenversicherung und die Versicherungen für verspätetes Gepäck und verspätete Flüge interessant.

  • Bargeld abheben:

Mit Cash26 bei 9000 Einzelhandelspartnern und 3-5 Mal an allen Geldautomaten weltweit und in Deutschland mit der Mastercard kostenlos.

 

N26 Metal

  • Kosten 16,90 im Monat / Laufzeit 12 Monate
  • Metal Mastercard
  • Kostenlose Mastercard Zahlungen weltweit
  • Kostenlose optionale Maestro Karte
  • Dispo in Echtzweit 8,9% Zinsen p.A.
  • Überweisungen in Fremdwährungen via TransferWise
  • Versicherungen:

Erweiterte Garantie, Reise,- Handy-Diebstahl- und Geldautomaten Diebstahl-Versicherung, Versicherungsschutz für qualifizierte Einkäufe. Bei der Reiseversicherung ist insbedondere die Reisekrankenversicherung und die Versicherungen für verspätetes Gepäck und verspätete Flüge interessant.

  • Bargeld abheben:

Mit Cash26 bei 9000 Einzelhandelspartnern und 3-5 Mal an allen Geldautomaten weltweit und in Deutschland mit der Mastercard kostenlos.

Die Versicherungen solltet ihr euch im Detail bei N26 selbst anschauen, da sich hier auch immer etwas ändern kann.

 

 

Vorteil N26 Metal

Abgesehen von der Metal Karte vor allem die Angebote von N26 in dem gesonderten App Bereich und die Angebote von Mastercard World Elite.

N26 Metal hat mit seinem zweiten Anlauf nun eine wirklich edle Metallkarte heraus gebracht. Während die erste Version dieser Karte noch fehlerhaft war, das Mastercard Logo geklebt, haben sich viele Kunden beschwert. Allerdings waren das auch nur eine Handvoll ausgewählter Kunden um ein Feedback zu erhalten. Nun ist der Launch für alle Kunden möglich und damit auch eine neue Metal Karte am Start.

Fairerweise muss man sagen, dass Revolut Metal, welches in einigen Tagen startet, schon früher dieses verbesserte Kartendesign hatte, wenn man dem kleinen Battle im Netz zwischen denen beiden glauben darf.

Sie sieht wirklich edel aus und fühlt sich auch so ein. Fast zu schade zum benutzen. Aber schaut selbst:

 

In der App erscheint ein ganz neuer Bereich, der die N26 Metal Angebote und die N26 eigenen Leistungen heraus stellt.

 

Angefangen hat es mit den WeWork Workspaces, inzwischen sind weitere Angebote hinzu gekommen. Hier ändert sich immer mal wieder etwas. Im Wesentlichen sind es aber immer Vergünstigungen, die mal als N26 Metal Kunde erhält.

 

Lohnt sich N26 Metal?

Diese Frage kann nur individuell beantwortet werden. Die Karte ist super edel, wir geben zu, dass wir noch nie eine so schöne Kreditkarte gesehen haben. Die Amex Platinum kann man dagegen vergessen, sie sieht optisch aus wie Spielzeug. Und die Centurion hatten wir noch nicht in den Händen bei 2000 EUR Jahresgebühr. 😉

Die Versicherungen bei N26 Metal sind mit dem Schutz beim Mietwagen Selbstbehalt nochmals auf gebohrt, auch gegenüber den Leistungen von Black. Hier können wir positiv erwähnen, dass diese Versicherungen alle Allianz Versicherungen sind, also keine Billigversicherung, die dann nicht zahlt.

Dies ist am Rande erwähnt, ein wirklich wichtiger Punkt. Was nützt mir die Versicherung meiner Visa Goldcard, die in dem Kartenpreis von 80 EUR p.A. inkludiert ist, wenn diese selbst einen Kostenanteil von 5 EUR hat, ein Versicherungsversprechen für alles Mögliche enthält, aber niemals zahlt weil die Bedingung xyz nicht erfüllt ist? Hier müsste eigentlich gerade der deutsche Nutzer zum Nachdenken kommen.

Wenn man die N26 Metal Partnerangebote in Anspruch nimmt und das N26 Konto als Hauptkonto führt, kann sich das Kontomodell definitiv lohnen.

 

Derzeit gibt es folgende Angebote: (Stand 06/2018)

  • WeWork, ein Mal im Monat mit dem „We Membership“ einen von 268 Locations zum Arbeiten nutzen
  • Hotels.com – 10% Rabatt mit N26 Mastercard Zahlung
  • IHG, 700.000 Zimmer in 5000 Hotels weltweit hat diese Hotelkette, 20-30% Rabatt
  • Caya, Digitalisierung der eigenen Post, 25% Rabatt auf Jahrespläne
  • Babbel, Spitzenreiter bei der Online Sprachlernbranche, 20% Rabatt

Um nur mal einige zu nennen. Diese Aufzählung ist nicht vollständig aber zeigt welches Potential darin steckt, wenn man die N26 Metal Mitgliedschaft clever nutzt.

 

Lohnt sich N26 überhaupt?

Hier möchten wir wieder auf die Eingangs zitierte Salome eingehen. N26 ist schon mal ein riesiger Schritt, wenn man vorher bei der Sparkasse, Volksbank oder ähnlichen Instituten war. N26 ist keine Bank mit einer App, sondern eine App mit Banklizenz. So könnte man es sicher gut beschreiben.

Alles kann über die App gesteuert werden mit einfachen Freigaben. Hier wurde Wert auf maximale Nutzerfreundlichkeit gelegt. So braucht man beispielsweise für eine Überweisungsfreigabe nicht eine andere extra App für TANs, sondern gibt diese in der App mit einem Code frei.

Der Mastercard Secure Code ist ebenfalls nicht in einer extra Secure App untergebracht und wird nicht per sms zugestellt, sondern ist in die N26 App integriert.

Das ist wirklich sehr fein gelöst.

Bei Versicherungen arbeitet man mit Clark zusammen. Alle Versicherungen kann man über N26/Clark digitalisieren, was im Nachgang bedeutet, dass man diese aus der N26 App heraus verwalten kann, beispielsweise kündigen. Der Digitalisierungsvorgang dauert etwas, was aber an den Versicherungen liegt, die oft Aufträge erst nach Wochen bearbeiten. Da kann N26 oder Clark natürlich nichts dafür, viele Versicherungen arbeiten einfach noch papierhaft.

Selbst den Dispokredit kann man in Echtzeit in der App beantragen und anpassen, man kann sich einen Kostenalarm einstellen lassen, sobald man in den Dispo rutscht und bekommt die voraussichtlichen Kosten durch Sollzinsen auf den Tag genau angezeigt.

 

 

 

Die Karteneinstellungen sind ausgezeichnet

Wenn man dies mit einer der Altbanken vergleicht, ist es wirklich top. Ich kann ich Echtzeit meine Mastercard steuern, Online Umsätze zulassen und sperren,

Bargeldabhebung zulassen und sperren, Auslandumsätze zulassen und sperren und die Limits für Abhebungen und Zahlungen festlegen.

 

Das ist wirklich für die heutige Zeit in Deutschland ein sehr hoher Standard. In einer Zeit ( 06/ 2018 ) in der die aller meisten Bankkunden beim Kreditkartenbetrug zur Bank laufen müssen, weil ihre Kreditkarte alle diese Sicherheitsfunktionen nicht hat, dann Anzeige erstatten müssen und wochenlang auf ihr Geld warten. In einer Zeit, bei denen die meisten Bankkunden durch die Stadt irren müssen, um einen Geldautomaten zu suchen, wo sie kostenlos abheben können. In einer Zeit in der Kunden auf ihren nächsten Kontoauszug warten, um zu sehen was gebucht wurde. In einer Zeit, in der die meisten Bankkunden die Buchung ihres Restaurants erst 3 Tage später im Online Banking sehen.

Wir wollen hier bei Blackwater.live nicht nur hervorheben was maximal möglich ist im Banking, sondern haben uns nun auch vorgenommen Lösungen wie N26 näher zu beleuchten, da diese für die meisten der nächste Schritt sind in ein wirklich modernes Banking. Daher sind unsere bisherigen Posts nicht von weniger Bestand, aber wir möchten einfach den Fokus erweitern.

Bank Job
Sieht diese Bankfiliale alt aus? Das ist keine 70 Jahre her. Der Umbruch der derzeit statt findet, wird keine 10 Jahre brauchen und die meisten Filialen erleiden das gleiche Schicksal wie die Telefonzellen.

5 Kommentare zu „N26 Black vs Metal

Gib deinen ab

  1. Also klar, etwas Eitelkeit ist dabei, das gebe ich zu. Morgens gehe ich auch nicht ungewaschen und schlampig aus dem Haus, sondern so das ich mich gut fühle. Ist mit diesem Account von N26 schon ähnlich. Aber mal ehrlich, es geht euch doch auch so Jungs und Mädels. Und die Karten sehen schon gut aus. Es wäre echt fies gelogen das abzustreiten.😉

    Gefällt mir

  2. Nutze selber N26 Black, jedoch bezahle ich noch 5,90 / Monat.
    EUR 9,90 finde ich zu teuer. Sobald ich mehr zahlen muss bin ich weg.
    Für Auslandsdeutsche kann Black jedoch interessant sein, da kein AEE für Bargeldbezüge.
    Für den „normalen“ Bankkunden der 1x pro Jahr Ferien auf Malle verbringt lohnt sich Black niemals.

    Gefällt mir

    1. Danke für das Feedback. Ja die Preise sind erhöht worden, so das es bei N26 Black schwieriger ist die Karte so zu nutzen, dass man davon profitiert. Das ist bei Metal fast einfacher, denn wer deren Vergünstigungen nutzt kann durchaus einen guten Schnitt haben, auch bei 16,90 EUR im Monat. Jetzt schaun wir mal was mit Revolut Metal kommt und vergleichen dann die beiden Spitzenpeodukte. Bislang bleibt es so, das N26 in der Basisversion besser ist, Revolut mit seiner jetzigen Premiumversion mehr überzeugt. Das ist auch das, was wir überall so erfahren.

      Gefällt mir

    2. Übrigens ist es meistens nicht sinnvoll bei N26 zu kündigen. Black Membership auslaufen lassen, dann wird daraus wieder die Basisversion. Wenn man das Konto ganz kündigt, lassen die einen zumindest in der Basisversion nicht mehr rein. Kontoeröffnungen kosten die Bank richtig Geld, daher diese Vorgehensweise. Ist wohl bei der DKB auch so, wie auf deutscheskonto.org geschrieben wurde.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: