Sweet 16

Hallo liebe Follower,

erst einmal möchten wir heute einen riesigen Dank aussprechen für das große Interesse an unserer Seite und dem Sweet16 Project.

Als wir im Frühjahr den Relaunch von dem alten Blog gemacht haben und die Seite aufbauten, hätten wir uns nicht erträumen lassen, dass wir so eine riesige Resonanz und Feedback haben würden. Wir haben eine Menge interessanter Menschen kennen gelernt und so viel nette Mails erhalten, über die wir uns riesig gefreut haben.

Als wir dann das Sweet16 Project starteten, haben haben wir sehr schnell gemerkt, hier ist sehr großes Interesse vorhanden und das lag nicht alleine an dem Bild von dem Model, dass übrigens nicht bei uns arbeitet. 😉

Es macht wirklich Spaß zu sehen, wie viele Menschen sich Gedanken um ihr Geld machen und nach Alternativen suchen, andere Wege gehen und offen für neues sind.

Nachdem wir grundlegende Dinge zum Banking wie das 3 Kontenmodell schon besprochen haben und auch den Vermögensaufbau mit ETFs, wollen wir heute wieder auf Sweet16 eingehen. Manche denken, dass FX Signale nur etwas für Profis sind und das stimmt auch. Abonnenten von den FX Signalen sind Menschen, die sonst nichts weiter für die Umsetzung benötigen und denen das reine Kauf- oder Verkaufssignal reicht. Aber bei Sweet16 gibt es nicht nur Signale sondern ein komplettes Support Programm.

Was sind FX Signale?

Bei FX Signalen bekommt man konkret Kauf- oder Verkaufsempfehlungen genannt. Beispielsweise EUR/USD kaufen bei 1.1820. Risiko absichern bei 1.1780. Gewinn mitnehmen bei 1.1870. Man muss also selbst keine Charts lesen können, Nachrichten schauen oder ähnliches. Man erhält das Signal und gibt es bei seinem Broker ein.

Was aber fehlt ist Support. Wie viel Geld benötige ich? Wie viel riskiere ich? Wie macht man das mit einem System? Ist das langfristig profitabel? Wie viel Geld kann ich damit verdienen? Was muss ich bei dem Broker beachten?

Es gäbe noch so viel mehr Fragen. Und wir bekommen im Netz auch mit, dass Leute nach solchen Dingen suchen. Das Internet ist voll von Versprechungen und Bildern von Reichtum und Glück. Das tut einem fast schon leid zu sehen, da es meistens Unwahrheiten sind und mit Hoffnungen gespielt wird.

luxury woman yachting in sea at sunset
Ein solches Leben wird wohl eher nicht über Nacht erreicht, auch nicht mit FX Trading, allen Instagram FX Bloggern zum Trotz.

Diese Art von Bilder auf Insta und anderen Plattformen vermitteln ein komplett unrealistisches Bild von FX. Wenn diese Menschen auf den Bildern zu Geld gekommen sind, dann mit anderen Geschäften, nur sicher nicht mit FX.

FX Signale nützen einem Anfänger gar nichts, da es mindestens 50 andere Gründe gibt, warum er scheitern wird, selbst wenn die Signale funktionieren. Besonders traurig ist auch, das man mit FX durchaus ein Vermögen aufbauen kann, aber es braucht eben ein Handels- und Risikomanagement Modell, Zeit und Erfahrung. Und über Nacht geht so etwas schon gar nicht.

Financial chart on chalkboard
Reproduzierbare, langfristige Erfolge und der Zinseszinseffekt führen zu Vermögen. Wer das einmal geschafft hat, wirft das Geld aber auch nicht zum Fenster raus.

Was ist Sweet16?

Mit Sweet16 haben wir etwas völlig neues geschaffen. Sweet16 ist eine Schritt für Schritt Anleitung Forex Signale zu nutzen und umzusetzen.

Von der Kontoeröffnung bis zu Umsetzung der FX Signale. Im Memberbereich sind Videos und Erklärungen dazu und wir liefern mit Sweet16 auch direkten Support. Mit Sweet16 soll jeder Forex handeln können.

Wir handeln selbst exakt nach Sweet16, jeden einzelnen Schritt. Wir erleben alles genauso wie unser Mitglied es erlebt. Und das ist uns auch sehr wichtig.

Mit Sweet16 schaffen wir immer eine Gruppe von Leuten, die 12 Monate die Signale mit vollem Support umsetzt. Derzeit könnte die Gruppe kaum vielfältiger sein. Eine erfolgreiche Mum und Hausfrau, eine 25 jährige, ein Teilzeitjobber, ein Beamter, ein Angestellter Arzt. Das sind nur einige, von denen wir den beruflichen Backround wissen. Aber das motiviert, dass so verschiedene Menschen sich mit etwas neuem beschäftigen können und es schaffen das umzusetzen.

Wir werden bei Sweet16 pro Gruppe oder Klasse maximal 100 Leute aufnehmen, damit wir den gleichen Kontostand bei allen haben und alle auf dem gleichen Erfahrungsstand sind. So können wir besser Support leisten.

Was ist Sweet16 nicht?

Sweet16 ist kein „get rich quick system“. So etwas gibt es auch nicht, außer für den, der es verkauft.

Was brauche ich für Sweet16?

Spaß etwas neues auszuprobieren und zwischen 3-10 TEUR als Kapital zum handeln. Alles andere wird im Memberbereich Schritt für Schritt erklärt.

Was kostet Sweet16?

Sweet16 kostet für 1-3 Monate Demotrading und 12 Monate echtes Trading EUR 800.- Das war’s. Darin ist der ganze Support, die Signale und alle Tipps und Tricks enthalten. Reine Signale am Markt kosten mindestens 100 EUR im Monat. Und das sind nur Signale. Sweet16 kostet also weniger als 80 EUR im Monat und ist damit ausgesprochen günstig.

Wird Sweet16 jemals teurer?

Da uns die Betreuung und der Service sehr wichtig ist, können wir natürlich nicht 1000 Mitglieder betreuen. Auch aus diesem Grund würden wir bei Auflage einer 2. Klasse den Preis dann anheben.

Nach einem Jahr geht es auch für die 1. Klasse in die nächste Runde. Wir würden es vom Erfolg abhängig machen und dann den Preis verändern.

Was bringt mir Sweet16?

Niemand hat eine Glaskugel. Egal um was es geht. Wir können nur eines klar sagen: Langfristig, also über einen Zeitraum von 12 Monaten und mehr haben wir eine solide Strategie, die ein konstantes Wachstum erzeugt. Es gibt gute und schlechte Monate oder auch mal Quartale. Das ist bei jeder Anlage so.

Sweet16 bietet aber eine Chance und die spannende Perspektive Kapital aufzubauen.

Welches Risiko hat Sweet16?

Sweet16 ist ein Hochrisikoinvestment. Wir haben es auch Project genannt. Denn auf das eingesetzte Kapital darf man nicht angewiesen sein. Das ist ganz wichtig, damit mal völlig emotionslos handeln kann. Und nur wenn man das kann, hat man die Disziplin das durchzuziehen, FX hat große Schwankungen. Das bedeutet, dass das was wir von Aktienmärkten kennen, also Schwankungen von 50% auftreten können. Aber nicht alle paar Jahre, sondern in einer Woche. Das bedeutet aber auch, dass es genauso schnell nach oben geht. Und das wiederum bedeutet, dass das größte Risiko darin liegt, die Nerven zu verlieren. Daher MUSS es emotionslos sein.

Wie geht Sweet16 mit dem Risiko um?

Wir haben ein Risikomanagement Model, dass jede Woche das Risiko neu anhand der Accountgröße berechnet. Das zeigen wir auch im Memberbereich.

Durch die wöchentliche prozentuale Anpassung, geht es immer weiter.

Beispiel:

Woche 1 – 5000 EUR, Risiko 4% = 200 EUR

Woche 2 – 3000 EUR, Risiko 4% = 120 EUR

Woche 3 – 5500 EUR, Risiko 4% = 220 EUR

Woche 4 – 8000 EUR, Risiko 4% = 320 EUR

Auf diese Art und Weise können wir immer weiter traden. Und das ist der entscheidende Punkt. Die Fähigkeit weiter zu traden!!! Daher sind Spekulationsmodelle auch wirklich nur Spekulation und sonst nichts, weil mit 50/50 Chancen kein profitables Handelsmodell umgesetzt werden kann. Wenn man aber immer weiter handeln kann, dann kann ein 5000 EUR Account durch den Zinseszins Effekt zu einem 100.000 EUR Account werden. Wie lange das dauert kann man im Voraus nicht sagen. Es können zwischen 20 – 40 Monate sein, abhängig von dem monatlichen Ertrag.

Und da sind wir auch bei einem anderen wichtigen Punkt: Wir haben eine wöchentliche Risikoanpassung und eine monatliche Ertragsrechnung, keine jährliche!

Der Zinseszinseffekt greift also monatlich und nicht jährlich!

Sweet16 ist für jeden gedacht…

…der die Chance Nutzen möchte ein Vermögen aufzubauen. Mit ETF Sparen kann man auch ein Vermögen aufbauen, in 30-40 Jahren! Das ist wichtig für das Alter. Aber mit Sweet16 gibt es die Chance dies in 30 – 40 Monaten zu erreichen.

Warum bietet ihr Sweet16 an?

Zum einen macht es wirklich Spass so ein Aufbauprogramm zu starten und zu begleiten! Noch mehr Freude haben wir, wenn alle erfolgreich dabei sind. Und natürlich wird unser Support auch durch den Mitgliedsbeitrag entlohnt. Es ist eine günstige und faire Rechnung, die jeder nachvollziehen kann. Wenn wir im nächsten Jahr im September unsere ersten 100 zufriedenen Mitglieder finanziell eine Stufe weiter gebracht haben, ist das die Erfüllung einer großen Aufgabe und eines Traumes.

Wie geht es weiter?

Bei Interesse gerne hier starten. Dann wird der Memberbereich freigeschaltet mit einer Schritt für Schritt Anleitung. Dann kann man den August noch entspannt zum Demotrading und lernen nutzen und zum 1. September dann voll starten. Noch haben wir einige Plätze frei.

HIER LOSLEGEN.

Businesswoman Fainted On Floor
Das Arbeitsleben muss ja nicht so enden. Perspektiven schaffen eine andere Motivation im Leben und sind daher wichtig.

8 Kommentare zu „Sweet 16

Gib deinen ab

  1. Danke für die Beantwortung aller meiner Fragen und vor allem so schnell und umfassend! Ihr seid echt super! Nun warte ich nur noch auf die nächste positive Marktbewegung!

    Gefällt mir

  2. Hi! Also ich hab alles gut verstanden und konnte es mit euren Tutorials gut als Demo umsetzen und gehe nun zu echt über. Ist da alles genauso? Als Idee: Ich würde auf eurer Sweet 16 Seite die Schritte nochmal untereinander schreiben damit jeder sieht, dass es einfach umzusetzen ist.

    Gefällt mir

    1. Ja das ist auf dem live Account genau das gleiche. 1:1. Daher ist es so vorteilhaft auf Demo erst zu üben. Da können wir alle Fragen klären und dann gehts los. Den Tipp nehmen wir gerne auf, wir werden das noch etwas klarer gestalten.Danke dafür! Auf einen spannenden Trading Herbst und endlich kühlere Temperaturen!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: