N26 – Die Bank von Morgen

Die Banking Welt verändert sich mehr und mehr und das sogar in Deutschland. Man glaubt es kaum. Beim Einkaufen achte ich aus Interesse immer darauf, wie meine Mitmenschen bezahlen. Natürlich unterscheidet sich dies in der ländlichen Region im Vergleich zu urbaneren Gegenden. Während in der Stadt private Banken häufiger sind, ist es auf dem Land „Spasskass“ und VR-Banken. Aber es tut sich etwas. Als ich vor einigen Tagen wieder einkaufen war, fielen mir gleich mehrere N26 Karten auf. Das passt zu der Mitteilung, dass N26 Stand heute (10/2018) inzwischen 1,5 Millionen Kunden hat, was mich sehr freut. Alleine in den letzten 6 Monaten haben sie über 400.000 Kunden nach eigener Aussage hinzu gewonnen.

Nun, wir haben ja schon öfters und lange überlegt, ob N26 die Bank von Morgen ist. Die Frage lässt sich natürlich nicht für alle Menschen beantworten, geschweige denn bejahen. Und wir wollten den deutschen Markt betrachten, der schwierig und interessant zugleich ist, gerade wegen der „ich bleibe 50 Jahre bei der gleichen Bank“ Denkweise, die sich aber ganz langsam nun doch ändert. Es macht Freude ein Teil von dieser Veränderung zu sein und das zu unterstützen, da es Menschen hilft ihr Geld selbst in die Hand zu nehmen und Vorteile daraus zu gewinnen.

Oft vergleichen wir im Bereich FinTech, also die neuen Banken das, was maximal am Markt möglich ist, beispielsweise technisch. Wer hat die beste App? Welches sind die modernsten Funktionen? Auf der anderen Seite sehen wir die klassischen Direktbanken mit oft älterer IT und klassischen Bankangeboten, transformiert für das Internet und mit sehr guten Konditionen versehen.

N26 vereint von beidem etwas in sich und ist vielleicht am ehesten als Transformation in die Welt von Morgen zu sehen. Es gibt viele Menschen, die haben am liebsten nur eine Banking App auf ihrem Smartphone, mit der sie alles steuern können. Sie wollen sich nicht mit jedem Detail auseinander setzen, was das Investieren in ETFs angeht, sie wollen alle ihre Versicherungen über die App verwalten können und dabei einen Zahlungsverkehr haben, der so modern wie möglich ist. In Deutschland kommt hinzu, dass Bargeld nach wie vor eine große Rolle spielt. Also brauche ich eine Bank, bei der ich 3-5 Mal kostenlos im Monat an allen Automaten Geld abheben kann und darüber hinaus bei Cash26 noch unlimitiert Geld abheben und einzahlen kann, alles einfach über die App. Das ist an über 9000 Akzeptanzstellen möglich, unter anderem bei Rewe, Penny und DM.

Blackwater.live - Banking ohne Bullshit
Banking. But without the bullshit“ ist eine europaweite N26 Kampagne. Unter „bullshit“ versteht N26 unnötige Bankgebühren, Abzocke und Intransparenz. Offenbar ist es kein Geheimnis mehr, das die bisherige Bankenwelt sich nicht mit Ruhm bekleckert hat.

N26 ist vielleicht die beste „Fintech-Allround“ Bank, weil eben alles in einer App abgedeckt ist und alle Vorgänge komplett papierlos ablaufen. Ich würde es ähnlich wie bei Apple beschreiben. Ab und an gibt es neue Funktionen, die technisch noch weiter gehen als bisher, aber sie werden erst eingeführt, sobald sie stabil sind und einen echten Mehrwert bieten. Diesen Eindruck habe ich in den letzten Monaten bei N26 gewonnen.

 

N26 ist perfekt für Dich wenn…

  • Du kostenlos bis zu 5 Mal im Monat Bargeld abheben willst.(überall)
  • Du Deine Mastercard komplett über die App steuern willst.
  • Du eine hohe Sicherheit bei Kartenzahlungen wünschst.
  • Du alle Deine Versicherungen in der Banking App verwalten willst.
  • Du beim Investieren nicht selbst die ETFs raussuchen willst.
  • Du nicht nur über die App Banking machen willst, sondern auch über den Browser.
  • Du Echtzeitbanking mit Push Mitteilungen willst.
  • Du Deine Umsätze in der App statistisch analysieren willst.

 

N26 ist nichts für Dich (zumindest als Stand-Alone Lösung) wenn…

  • Du ein Depot möchtest um eigenständig ETFs zu kaufen.
  • Du unbedingt eine Bankfiliale haben möchtest.
  • Du einen Ansprechpartner (Verkäufer) in der Bank haben willst.

 

 

Nun hat N26 verschiedene Kontomodelle, für Selbstständige bis hin zu Premium Konten wie N26 Black und N26 Metal, die erweiterte Versicherungsleistungen und Komfortmerkmale haben, alles was das Herz begehrt. N26 versteht es einfach in Deutschland das Allrounder-Fintech zu sein und ist dennoch immer weit vorne bei innovativen Funktionen, wenn man beispielsweise an MoneyBeam denkt. Noch lange bevor Sparkassen und VR-Banken die Funktion „Geld senden und empfangen“ und ähnliches eingeführt haben, gab es MoneyBeam. Egal zu welcher Tageszeit und zu welchem Tag kann man sich Geld schicken oder es von anderen anfordern, es wird sofort auf dem Konto verbucht. Das ist natürlich genial und sehr bequem. Statt Überweisungen einzugeben, einfach einen Kontakt anzuklicken und das Geld zu senden, wie wenn es WhatsApp ist, dass ist die Welt von Morgen.

Blackwater.live - N26 Metal
Die 18g schwere Metalcard wirkt extrem edel und wurde als Mastercard Elite geprägt. Bei jedem zweiten Zahlvorgang wird man auf diese Karte angesprochen – eine gute Gelegenheit mit Menschen ins Gespräch zu kommen.

Wir haben hier schon öfters N26 mit Revolut und anderen verglichen, aber viele Monate und hunderte Mails später zeigt sich doch, dass für jeden eine andere Lösung die richtige ist. Es wird selten so sein, dass nur eine Bank alles bietet, was man als Kunde benötigt. Oder aber man mag es komfortabel und will nicht viel nachdenken, alles in einer App steuern und eine Allrounder Lösung unter den „neuen Banken“ haben, dann ist N26 sicher eine gute Wahl.

Laut N26 selbst sind ihre Zielgruppe die Millenials, also die 25-35 jährigen, die global unterwegs sind, an ihrer Karriere feilen und einfach eine supermoderne Bank ohne Papier und angestaubte Denkweise wollen. Und die sind bei N26 sicher gut aufgeboben. Aber Freunde von mir und ich selbst haben auch schon Rentnern N26 erklärt und auch diese wollten danach nichts anderes mehr. Zielgruppe hin oder her…

Ein Freund von mir arbeitet selbst (noch) in einer Filialbank und empfiehlt N26 an Kunden weiter. Lasst uns nicht diskutieren ob er den Job wechseln soll, seht die Botschaft dahinter. Es kommt Bewegung in den deutschen Markt, wenn selbst in einer Filialbank über N26 gesprochen wird und mancher Berater N26 an eigene Kunden weiterempfiehlt.

Wir wollen an einem kleinen Gedankenspiel einmal aufzeigen für wen N26 sogar die alleinige Bankverbindung sein kann:

Eine junge Frau oder ein junger Mann, sagen wir 30 Jahre alt, mit gutem Job bei einem deutschen Unternehmen, aber mit globalen Standorten reist 2 Mal im Jahr beruflich ins Ausland, 2 Mal privat in den Urlaub, hat wenig Zeit um sich um Finanzen zu kümmern, will das ganze aber auch nicht der Verkaufsfiliale um die Ecke in die Hand geben, da sie oder er auf Blackwater.live schon gelesen haben, da werde ich über den Tisch gezogen.

Also wird sie oder er bei N26 Kunde. Alles papierlos in wenigen Minuten über die App. Das Gehalt geht auf dem N26 Konto fortan ein und nicht mehr bei den Genossen oder der Spasskass, geschweige den bei einer privaten Verkaufsbank. Der Dispo für Notfälle ist in Sekunden eingerichtet. Die Mastercard kommt ganz schick in schwarzem Päckchen nach Hause, statt auf einem Papierzettel aufgeklebt. Sie oder er hat sich für N26 Black entschieden, wegen der Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittskostenversicherung und einigen Absicherungen mehr und weil sie oder er fortan auch keine Währungsumrechnungsgebühren zahlen muss und einen Kurs bekommt, der immer besser ist wie am Bankschalter oder einer dubiosen Wechselstube.

Bei der Altersvorsorge oder jedem mittelfristigen Sparen weiss sie oder er, Versicherungen sind absolut überteuert und unflexibel, aber selbst Aktien und ETFs raussuchen und kaufen? Weder Zeit noch Lust dazu. Aber tun muss man dennoch was. Also entscheidet sie oder er sich für N26 Invest, wählt ein Modell für die Altersvorsorge, eines für mittelfristiges Sparen und eines „just for fun“ und die jeweilige Risikoklasse aus. In der App wird dies gut und einfach und durch eine Grafik erklärt. Sie oder er kann jederzeit dazuzahlen oder abheben oder die Sparrate verändern. Und klar, eine selbst gewählte ETF Lösung wäre günstiger, aber man müsste alles selbst machen. Aber N26 Invest ist in jedem Fall deutlich günstiger, transparenter und flexibler als eine Versicherung, ein Riester oder eine Filialbanklösung. Alles einfach über die App. Und die habe ich immer bei mir. Globaler und moderner Lifestyle eben.

Sie oder er nimmt danach noch den alten Versicherungsordner in die Hand, übermittelt anhand der Versicherungsscheinnummern oder Scan to Mail alle Versicherungen an N26/Clark in der App und kann auch hier fortan alle Versicherungen verwalten, kündigen etc. Der alte Versicherungsordner kann entsorgt werden.

 

Zu dem Lifestyle dieser Zielgruppe, wir sind uns sicher einig, passt N26 perfekt. Es ist eine komfortable Fintech Lösung, die in vielen Fällen keine Ergänzungen brauchen wird, wenn man sich in obiger Zielgruppe sieht, keine Zeit und Lust für Finanzen hat und das stylische schwarz-weiss von N26 mag. Hier hat das Marketing wirklich etwas geleistet, was bekanntlich ja auch uns gefallen hat.

Gerade für den deutschen Markt, der trotz Urteilen zu IBAN Diskriminierung noch nach einer deutschen IBAN verlangt, dem ein Sitz in Berlin lieber ist wie in London und der auch im Jahr 2018 immer noch extrem bargeldlastig ist, ist N26 vermutlich die Bank, die die Modernisierung vorran treiben wird. Die N26 Zentrale in Berlin wird von Altbankern besucht, man will sehen, wie schaffen die das so zu wachsen und alles papierlos zu machen und was macht deren IT anders als unsere. Außerdem versucht die Welt der Altbanken an dieses „Happy Banking“ Gefühl anzuknüpfen, der Kunde soll auch Spass haben, wenn er die App benutzt. N26 hat die Latte hier hoch gehängt, es macht wirklich Spass die App zu nutzen. Selbst für MoneyBeam scheint es einen eigenen Fanclub inzwischen zu geben. Es bleibt spannend, wie Google- und Apple-Pay bei N26 weiter umgesetzt wird und welche Projekte sie als nächstes auf dem Weg bringen.

Aus persönlicher Erfahrung kann ich sagen, dass es ein unglaublich schönes Gefühl ist, wenn selbst ältere Menschen diese neuen Möglichkeiten im Banking kennen lernen und nach kurzer Zeit nichts anderes mehr wollen. Und das ist sicher, ist man erst einmal Kunde bei einem FinTech, dann gibt es kein zurück mehr. Kein kompliziertes Denken mehr, kein Papier, kein Drückervertrieb mehr. Alles einfach und unkompliziert, im wahrsten Sinne des Wortes in der eigenen Hand, auf dem Smartphone.

Willkommen in der Welt von morgen, die sich endlich auch hierzulande durchsetzt.

Blackwater.live - edle Karten, das kann N26 auch.
Bei gut aussehenden Kreditkarten dachte man früher vielleicht an American Express. Auch das scheint sich zu ändern.

12 Kommentare zu „N26 – Die Bank von Morgen

Gib deinen ab

    1. Ich will es mal so formulieren: Wer es ethischer mag im Umgang mit Daten und Geld, ohne Fremdkapitalgeber aus China, der ist bei bunq gut aufgehoben. Wer es technischer mag und mit mehr Einstellungen, bei Revolut. So ein Bericht ist immer nur eine Momentaufnahme in dieser schnelllebigen Branche. bunq ist noch am Nachhaltigsten müssen wir rückblickend sagen.

      Gefällt mir

  1. Ich habe das N26 Konto seit etwa einem Jahr und bin sehr zufrieden. Die Eröffnung war in 10 Minuten per Video erledigt und die Karten kamen auch sehr schnell. Ich nutze N26 als Zweitkonto und verwende es zum Abheben von Bargeld, für Zahlungen in Geschäften und Hotels sowie als Hauptzahlungsmittel im Urlaub. Zu diesem Zweck buche ich auf das N26 Konto immer so viel Geld, welches ich ungefähr benötigen werde. Für KK Zahlungen im Ausland ist N26 die beste Alternative. Durch die Push Meldungen jeder Kontobewegung auf dem Smartphone, fühle ich mich stets sicher. Ich hatte in meinem Asien Urlaub drei KK im Gepäck und habe für Zahlungen ausschließlich N26 genutzt. Ob per Chip oder Magnetstreifen, es hat einfach alles geklappt und die Transaktion erschien sofort auf dem Display des Smartphones. Obwohl es sich bei der N26 Master Card um eine Debit Card handelt, wird sie wie eine vollwertige KK angesehen. Die Verwaltung über die App ist selbsterklärend und übersichtlich. Da man eigenständig in Sekunden die Funktionen „Zahlungen im Ausland“ oder „Zahlungen online“ in der App wählen oder abwählen kann, fühle ich mich vor KK Betrügern mehr geschützt als bei meinen anderen Anbietern. Auch die raschen Einstellungsmöglichkeiten der Limits finde ich fantastisch. Für sicherheitsorientierte Menschen welche ihre Finanzen im Griff haben, ist dieses Konto in meinen Augen sehr zu empfehlen. Den so oft gescholtenen Support musste ich noch nicht beanspruchen da es bisher dafür keinerlei Grund gab. In Geschäften im Ausland ist die N26 MasterCard unschlagbar und sicher. Da ja alles kostenlos ist, empfehle ich jedem Interessenten die N26 zu testen und sich seine eigene Meinung zu bilden. Man hat letztendlich nichts zu verlieren….außer seine Zweifel.

    Gefällt mir

    1. Hi Nic, nicht unbedingt. Wir nutzen im 3 Kontenmodell ja immer mehr wie nur ein Konto. Auch bei Bankkonten sollte man immer mehr wie nur eines haben. Der Grund warum die Bafin bei denen ist, ist der Kontoeröffnungsprozess. Dort gab es Probleme. Als Hauptkonto in dem 3 Kontenmodell ist es immer noch am besten DKB, Comdirect oder bunq zu haben. Also keine Sorge!

      Gefällt mir

  2. Ich mag N26 auch ganz gerne und teste Black nun mal ein Jahr aus. Wenn man es clever anstellt, dann können sich die 9,90 im Monat schon lohnen, gerade wenn man im Ausland unterwegs ist. Danke für eure Berichte, lese ich immer sehr gerne. Gruss Lukas

    Gefällt 1 Person

    1. Ja habs gesehen, Revolut wird das auch machen. Rosegold beispielsweise, ist was für Dich 😉 Nur kommen die teilweise mit der Lieferung dieser Metallkarten nicht nach, der Fertigungsprozess ist auch nicht ganz einfach.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: