Blackwater.live – Jerusalem Löwentor

Blick vom Löwentor Richtung goldenes Tor:

Das Löwentor (hebräisch שער האריות Sha’ar HaArayot, arabisch باب الأسباط, DMG Bāb al-Asbāṭ ‚Tor der Stämme‘), auch Stephanstor, ist eines der acht Tore der Jerusalemer Altstadt. Es wurde zur Zeit Suleimans des Prächtigen 1538 errichtet. Es führt nördlich des Tempelberges von Osten in das Muslimische Viertel der ummauerten Stadt. Süleyman hatte das Tor eigentlich nach dem Jordantal, „Bab el-Ghor“ nennen wollen, doch der Name setzte sich nie durch.

Kommentar verfassen