‘If you can’t take a small loss, sooner or later you will take the mother of all losses’

– Ed Seykota

Der Podcast zu dem Artikel Copy Trading 2.0 – Early Bird’s Copy Trading. Er steht ab sofort auch überall dort zur Verfügung, wo es Podcasts zu finden gibt.

Den Artikel findet ihr HIER.

Alle Fragen, die zu dem Artikel und Podcast eingehen, beantworte ich individuell und sammle diese für den großen Artikel im Sommer, wenn es auch ganz offiziell los geht. Dort werden wird dann auch alle Kommentare zusammenführen. Daher sind Likes und Kommentare hier ausnahmsweise deaktiviert. Sonst muss man sich später durch den ganzen Blog wühlen. Der Artikel im Sommer wird dann dauerhaft auf der Startseite verlinkt.

Wer mag, kann jetzt schon mit dem Copy Trading Portfolio mitmachen. Es sind schon über 20 Copy Trader mit ca. 200.000,00 USD Volumen dabei.

Kosten: Bei der Public Strategie fallen ausser der Broker Comission (ca. 5 USD je 100.000,00 USD und 5 USD je 1 Million Volumen für uns) an. Das dürfte wohl zu verschmerzen sein. 🙂

Wenn wir profitabel sind: Nach der High-Watermark-Methode bekommen wir 15% vom NETTOERTRAG. Würde man dieses Prinzip bei Banken und anderen Anbietern anwenden, hätte wir wohl eine bessere Welt. Denn eine kleine Erfolgsgebühr ist etwas anderes, als ohne Risiko und auch im Fall mangelnden Erfolgs jedes Jahr bis zu 2% vom Volumen einzustreichen oder Kaffeetrinker Seminare gegen teilweise enorme Kosten anzubieten. (Es gibt auch Ausnahmen, so ist es nicht. Aber ihr wisst was ich meine)

Hier geht es zum Schnellstart:

Und hier der Podcast:

Finanz Forum Blackwater.live Blackwater.live

Das Into für unser Blackwater.live Forum. Die Anmeldung funktioniert wie in diesem YouTube Video erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=lFB-0iAxM8U Mehr Information auf Blackwater.live
  1. Finanz Forum Blackwater.live
  2. Copy Trading 2.0
  3. Riester kündigen? Was ist mit der Altersvorsorge?
  4. Das Ende der kostenlosen Konten, DKB, bunq, N26, Revolut
  5. Start 2021 bei Blackwater.live

Wir haben auch einen YouTube Kanal. Dort sind die meisten Podcasts eingestellt. In Zukunft wird es auf dem YouTube Kanal aber deutlich mehr als nur Podcasts geben. Dieses Projekt ist schon in Arbeit. Wer mag, kann uns aber schon mal abonnieren:

Alles weitere zu dem Thema dann im Sommer! Bis dahin wird es natürlich viele weitere Artikel zum Thema Finanzen und allen anderen Blackwater.live Themen geben.

Dazu noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache:

Durch Links und Empfehlungen kommen immer mal wieder ein paar neue Leserinnen und Leser auf unsere Seite und abonnieren uns. Das ist schön.

Auf Blackwater.live geht es im die Themenbereiche auf unserer Startseite. Wir sind kein reiner Finanzblog und auch kein “ETF-Finanziell-frei-mit-XX-Blog.” Bei uns findet man also Finanzartikel, aber auch Artikel zu Leben im Allgemeinen oder auch tiefere Themen. Das bedeutet natürlich, dass wir keinen Beliebtheitswettbewerb gewinnen und es wird auch nicht jeder Artikel jedem Leser im Moment der Veröffentlichung weiter helfen. (vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt im Leben aber schon) Dieser Hinweis hilft vielleicht ein wenig wenn man sich fragt, ob man uns abonnieren soll oder nicht. 🙂