In necessariis unitas, in dubiis libertas, in omnibus caritas

De Republica Ecclesiastica, Markantun de Dominis, 1617

Lieber Leserinnen und Leser von Blackwater.live,

obiger Ausspruch heisst auf Deutsch: Im Wesentlichen Einheit, im Zweifelhaften Freiheit, in allem Liebe. Er wird Augustinus von Hippo zugeordnet, was aber nachweislich falsch ist. Auch ich ging bisher davon aus.

Die Sentenz stammt aber wohl von Markantun de Dominis: Omnesque mutuam amplecteremur unitatem in necessariis, in non necessariis libertatem, in omnibus caritatem.”

– Markantun de Dominis: De Republica Ecclesiastica

In allen Arten von menschlichen Gemeinschaften mangelt es an mindestens einem der drei genannten Attributen. Es scheint wie ein Zielkonflikt. Freiheit und Einheit sind scheinbar unvereinbar. Entweder sind Menschen frei, dann sind sie nicht einig. Oder sie sind einig (eine Einheit), dann sind sie nicht frei. (sondern manipuliert oder im geistigen Korsett). Und die Liebe? Naja, daran scheint es fast immer zu fehlen, egal wo. Wir reden hier nicht von herzlichen Verhalten und auch nicht von Love Bombing, sondern von bedingungsloser, echter Nächstenliebe. Daher finde ich die obige Aussage – egal auf wen sie zurück geht – absolut bemerkenswert. Alleine darüber könnte man Bücher (oder Blogartikel schreiben).

Aber heute geht es um etwas anderes. Etwas was viel unbedeutender ist, aber dennoch einigen Menschen Freude machen wird. Heute kommt direkt nochmals ein “Early Birds” Artikel. Also ein Artikel für alle die, die schon immer Mal die ersten sein wollten. Und zwar nicht die ersten auf dem Mond und auch nicht die ersten beim Marathon. Sondern die, die als erstes ein neues Forum beschreiben wollen.

Foren gibt es ja viele im Internet und zweifellos hat jede “Bubble”, jede Community ihr eigenes. Bei uns hat das bislang gefehlt. Denn wir haben bei Blackwater Premium zwar unseren Discord Server, aber wir haben keine Plattform für die Leser. Nicht jeder Leser interessiert sich für FX. Die meisten sind an den vielen anderen Themen interessiert. Manche wollen einfach ihr Finanzfrage hier loswerden und die Antwort von einem Banker statt einem Blogger erhalten, wieder andere diskutieren gerne über unsere philosophischen Themen. Der Blog ist vielschichtig und wird es bleiben. Und mehr noch, was werden in den nächsten Jahren noch Themen und Tiefe dazu kommen. Versprochen!

Wenn bislang unter den Artikel Diskussionen entstanden, dann haben diese mitunter eine bemerkenswerte Tiefe erreicht. Aber leider gehen diese Kommentare dann im Laufe der Monate verloren. Man findet sie nicht so schnell auf dem Blog wieder. Daher ist die Idee, mit dem Forum diesen Austausch zu bündeln und dauerhaft nachlesbar zu machen. Außerdem kann sich in dem Forum jeder die Themen gezielt raussuchen, die ihn interessieren. Das Forum wird laufend erweitert und ist nicht statisch.

Es bietet auch die Möglichkeit auf Informationen zuzugreifen, die man auf anderen Plattformen nur durch Tage lange Suche findet. Oder die bei anderen gegen viel Geld verkauft werden als Seminare, Coachings und mehr. Das alles soll man sich sparen können, so der Ansatz.

Noch ist das Forum erst ein paar Tage alt und kaum “beschrieben”. Aber im Laufe der nächsten Monate wird sich das ändern, da bin ich mir sicher.

Das Forum ist ein geschützter Ort für unsere Leserinnen und Leser. Es kostet nichts, aber man muss ich mit einem WordPress Profil anmelden und uns eine kurze Mail schicken, damit man freigeschaltet wird. Das ist aus Sicherheitsgründen notwendig, auch um die hohe Qualität im Umgang hier gewährleisten zu können. Alle sollen sich so wohl fühlen wie bisher auch.

Ein paar Forenregeln gibt es.

Foren Regeln:

Grundsätzlich ist jeder eingeladen hier mit zu machen. Vor allem natürlich unsere Leserinnen und Leser. Jeder zwischen 8 und 88 Jahren ist willkommen, jedes Geschlecht, jede Nation und jede Kultur und Religion. Damit der Umgang so gut klappt wie bisher im Kommentarbereich auch, gibt es ein paar kleine Regeln zu beachten.

Mit folgenden Regeln erklärst Du Dich einverstanden, wenn Du Dich bei unserem Forum anmeldest:

  • Keine persönlichen Angriffe und Beleidigungen anderer.
  • Kein Rassismus, Hetze, Mobbing und Fremdenfeindlichkeit.
  • Keine Werbelinks oder Ansprachen anderer Mitglieder zwecks Werbung.
  • Wir haben Menschen verschiedenster Kulturen als Leser. Daher: Toleranz!
  • Keine Belästigungen oder Stalking anderer Leserinnen und Leser.
  • Keine illegalen Aktivitäten.
  • Wir gehen respektvoll, liebevoll und milde miteinander um.
  • Wir akzeptieren, dass es unterschiedliche Meinungen gibt.
  • Wir nehmen die Sorgen und Nöte anderer Ernst, auch wenn wir diese nicht nachvollziehen können.
  • Wir benutzen eine saubere Sprache ohne Fäkalworte!
  • Keine Uploads von sexualisierten Bildmaterial oder illegalen Inhalten.

Mit diesen Regeln ist gewährleistet, dass sich alle wohl fühlen und wir diese besondere Community erhalten können. Wer dagegen verstösst, muss das Forum verlassen.

Wie melde ich mich an?

Du brauchst einen WordPress Account. WordPress ist die weltweite Nr.1 bei Blogs und Internetseiten. Ein kostenloser WordPress Account ermöglicht Dir auf allen Blogs von WordPress mit Anmeldung und eigenem Profil zu kommentieren. Du kannst natürlich das Profil auch anonym halten.

Sobald Du Deinen WordPress Account erstellt hast schickst Du uns eine Email mit dem Benutzernamen und der verbundenen Emailadresse und wirst freigeschaltet. Aber da kannst Du Dich einfach im Forum mit Deinem WordPress Account anmelden.

Wenn Du schon einen WordPress Account hast, kannst Du uns gleich Deinen Benutzernamen und die verknüpfte Emailadresse schicken und wir freigeschaltet.

Hier kommst Du zum Forum:

Podcast & Mehr

Ich habe einen kleinen Kurzpodcast aufgenommen, um die wesentlichen Aspekte rund um das Forum zu erklären.

15 Minuten Podcast zum Thema Blackwater Forum:

Natürlich gibt es weiter Artikel auf Blackwater.live zu all unseren Themen. Beginnend mit 2021 ist das Ziel von Blackwater.live langfristig so viel Menschen wie möglich zu finden, die ein bisschen an einer “besseren Welt” mitarbeiten wollen. Das hört sich jetzt nach Bundestagswahl an, hat damit aber nichts zu tun.

Es geht um Menschen, die Neues ausprobieren wollen und bereit sind über die eigene Sozialisierung und andere innere Hemmnisse hinaus zu wachsen. Uns ist klar, dass ist nicht die Mehrheit. Es ist noch nicht mal eine Minderheit. Es ist wohl die kleinste Minderheit innerhalb der Minderheit. Sprich: Wir sind sowas von out.

Ja, du liest richtig. So schätzen wir das ein. Aber: Dann macht es doch erst richtig Spass. 🙂

Oder wie es ein Leser schrieb (ich kenne die Formulierung auch von einem Menschen, der mir sehr nahe steht): Lasst die Spiele beginnen!

“Nach einigen Wochen übersiedelte ich, entschlossen, dieser gefährlichen Massenpsychose auszuweichen, in einen ländlichen Vorort um mitten im Kriege meinen persönlichen Krieg zu beginnen: den Kampf gegen den Verrat der Vernunft an die aktuelle Massenleidenschaft.”

Stefan Zweig

16 Kommentare zu „(Finanz) Forum

  1. Eure Seite wird immer besser und mit dem Forum kommt noch mehr Community-Feeling auf. Warum kann man nicht unangemeldet kommentieren wie hier beim Blog?

      1. Damit es keine Missverständnisse gibt: Es gibt gern gesehene Gäste im Forum. Auch ihr beiden gehört dazu.

        Ein Forum erfordert eine höhere Sicherheitsstufe und daher geht das nur mit WP Anmeldung.

  2. Danke für den super Blog und jetzt das Forum. Aber die Kommentare verlagern sich dann mehr in das Forum – würde ich vermuten.

Schreibe eine Antwort zu berserker85 Antwort abbrechen