“Guten Morgen! Und falls wir uns heute nicht mehr sehenguten Tagguten Abend und gute Nacht!” – Jim Carrey in Die Truman Show.

Das neue Jahr 2022 ist bei Erscheinen dieses Artikels erst wenige Minuten alt. Mit diesem Jahr möchte ich auf Blackwater.live eine neue Tradition starten. So wie es jedes Jahr einen Weihnachtsartikel gibt, der traditionell mit Themen “nicht von dieser Welt” kommt, so gibt es jedes Jahr wenige Minuten nach 0 Uhr einen Updateartikel zu Blackwater.live. Viele andere Blogger schreiben im Dezember meist einen Artikel wie sie selbst reicher geworden sind, was sie dieses Jahr erreicht haben, machen einen klassischen “Kicherpodcast” und ähnliches. Ich bin der Meinung, dass der Dezember ein idealer Monat ist, um sich zu besinnen und einen spirituellen Inhalt zu bringen, der Januar dagegen ist ein geschäftiger Monat, bei dem man sich neue Ziele für das Jahr setzen und auch mal noch kurz zurückschauen kann. Alle anderen Blackwater.live Artikel im Laufe eines Jahres folgen keiner speziellen Reihenfolge. Manchmal gibt es Anlass bezogen etwas zu schreiben, beispielsweise wenn es möglich ist mit euch ein paar Erfahrungen aus dem Ausland zu teilen, Mrs. Blackwater und ich versuchen den Ramadan zu halten oder es eine neue spannende Banking Idee gibt. Was die Artikel angeht, die uns immer ein paar Leser kosten, beispielsweise wenn es um Sinnfragen des Lebens geht (komisch, dass ein Artikel über so eine Fragestellung Leser kostet, aber ein schnöder Geldartikel welche bringt), die wird es weiterhin geben. Aber wir werden nicht immer die gleiche Message wiederholen und vieles ist ja bereits gut erklärt, auch durch eure tollen Kommentare und die Community.

Ihr seid wirklich grossartig und wir danken euch an der Stelle für alle Kommentare auf dem Blog und der Community!

2021

Den Rückblick auf 2021 will ich kurz halten. Das Jahr hat es wohl auf allen Ebenen in sich gehabt, was man an vielen Diskussionen in der Community sehen kann. Es gab nur eine Möglichkeit sich der Massenhysterie zu entziehen, man musste offline sein und an einem Ort der Welt leben, wo Menschen größere Sorgen als ein Virus haben (oder ein gefährlicheres Virus). Corona dominierte wirklich jeden Lebensbereich. Für 2022 haben wir uns vorgenommen, dass wir uns weniger davon nerven lassen wollen. Auch wenn Corona uns weiter begleitet, irgendwann kann man es nicht mehr hören und es ist eigentlich auch alles dazu gesagt. Jetzt muss es eher im Lösungen gehen, vor allem im Alltag.

Aber es gibt viel spannendere Themen auf dieser Welt und denen wollen wir uns in 2022 widmen.

Ausblick

Worum geht es also im Jahr 2022 auf Blackwater.live? Ein paar Ideen die auf jeden Fall in Artikelform kommen, werde ich nun anreißen. Mit eingeflossen ist natürlich auch euer Feedback und die ein oder andere Idee aus Emails oder Telegram Nachrichten von euch. Fangen wir zunächst mit den Themen an, die als gesetzt gelten und sich im Kern nie ändern. Das sind letztlich auch die, die auf unserer Startseite bereits erklärt sind.

3-Konten-Modell

Das 3-Konten-Modell kommt nie aus der Mode. Es ist ein Basic in der Finanzplanung und unsere Variante hat sich in den letzten Jahren fast überall durchgesetzt. Das ist schön, denn die schönsten Dinge des Lebens sind umsonst.

ETF Depot zum Sparen

Ein klassisches Depot mit einem bis maximal drei ETF’s ist unschlagbar und die Basis jeder Geldanlage. Das Ergebnis ist besser als jede Bankberatung. Leider wissen das in Deutschland immer noch die wenigsten. Ändern wir es!

Bei dem 3-Konten-Modell kommt immer wieder die Frage auf, welche Banken man dafür nehmen soll. Etwa nur bunq alleine mit seinen 25 IBAN Konten? Oder die DKB? Oder eine Offshore Bank? Diese Frage kann man pauschal nicht beantworten, weil das von euren Lebensumständen und Interessen abhängt. Die technisch beste Möglichkeit ist nach wie vor bunq. Immer wieder überprüfe ich die vorhandenen Möglichkeiten, aber wer Wert legt auf gute Budgetierung und viele Funktionen im Zahlungsverkehr, kommt um bunq nicht herum.

Und was ist dann mit dem ETF Depot? Wo soll man das führen? Auch hier liegt es am Einzelnen. Bei der DKB ist es sicher am leichtesten und mit 1,50 Euro pro Sparplanausführung am günstigsten. Wenn man aber bereits etwas Volumen hat und langfristig keine Zukunft in Deutschland sieht (soll ja immer mehr Menschen so gehen), dann kann man sein Depot auch in die Schweiz verlegen. Zur FlowBank: Hier. Es ist auch immer eine Abwägung was Sicherheit angeht. Die Schweiz ist der wohl beste Bankenstandort Europas (nicht EU!)mit hervorragendem Finanzsystem. Sowohl der Staat aber auch die Banken sind enorm solvent, dagegen wirkt der Rest Europas mehr und mehr wie eine Wette auf die Einlagensicherung. Wer Ideen über die Kombination von verschiedenen Banken sucht, meldet sich am besten in unserer Community an.

Banking für Frauen

Banking für Frauen, ETFs für Frauen, Finanzen für Frauen – wir waren wohl die ersten, die fachlich gezeigt haben, dass das eine reine Marketing Idee ist und hier Frauen oft Frauen über den Tisch ziehen.

Islamic Banking

Islamic Banking ist ein fest stehender Begriff, nicht nur im Nahen Osten. Werte wie Nachhaltigkeit und Umwelt spielen eine grosse Rolle. Daher ist das Thema nicht nur für Muslime interessant.

Banking für Frauen ist ein Dauerthema. Hierzu bekommen wir viele Mails von Damen, die von anderen Damen über den Tisch gezogen wurden. Tausende Euros für Coachings und Seminare speziell für Frauen, mit dem Ergebnis eines ETF Sparplans? Oder Beratungen ohne fachlichen Hintergrund? In der Tat kommen die meisten Angebote für Frauen aus dem Marketingbereich. Alles ist angepasst, nice, feminin. Aber eben nur Marketing. Bei uns muss niemand für echtes Fachwissen Geld bezahlen. Wie gesagt, die schönsten Dinge im Leben sind umsonst. Wenn man für etwas zahlen sollte, dann für ein gutes Ergebnis. Und nicht für heisse Luft. Auch im Jahr 2022 werden wir dieses Thema weiter unterstützen und Frauen kostenlos helfen.

Islamic Banking ist ein weiterer großer Themenkomplex, weil Menschen immer wichtiger wird, was die Folgen ihres Handelns auf der Erde sind. Das gilt auch für das Banking. Islamic Banking ist ein feststehender Begriff, aber es ist nicht nur für Muslime interessant. Bei Banken die unethisch handeln, wollen immer weniger Menschen Kunden sein. Unter Islamic Banking Regeln sind bestimmte Finanzpraktiken ausgeschlossen oder eingeschränkt, insbesondere wenn diese für das Leid von Menschen verantwortlich sind.

Dies und das

heutejournal und Claus Kleber

Das Jahr 2021 ging zu Ende mit einer Meldung, die mich persönlich nachdenklich gestimmt hat. Wie ihr wisst, bin ich in den letzten Jahren kein Freund von vielen Formaten der GEZ Medien gewesen. Insbesondere das heutejournal hat an Tiefe und Reflexion sehr gelitten, wenn man das im Ablauf der letzten Jahrzehnte sieht. Das heutejournal startete 1978 und ist Teil deutscher Fernsehgeschichte. Einer der noch beide Welten kannte, war Claus Kleber. Am 30.12.2021 moderierte er seine letzte Sendung. Mal sehen welche Zukunft das Format nun hat, denn wer die alten Zeiten von Claus Kleber kennt und auch die Moderatoren vor ihm, dem fällt die Verflachung des Formats deutlich auf. Hoffentlich kein Omen.

Der derzeit empfehlenswerteste Kanal der GEZ Medien ist aus meiner Sicht arte, mit hervorragenden Dokumentationen. Auch auf YouTube sind diese zu sehen.

Sparen wie Araber

Unter diesen humorvollen Idee verbirgt sich für das Jahr 2022 die Idee, mehr Sparideen auf dem Blog einfliessen zu lassen. Die Strompreise explodieren, Lebensmittel werden teuerer und vieles andere auch.

Wenn Mrs. Blackwater und ich an unsere arabischen Freunde denken, dann bewundern wir viele Sparideen diese haben und umsetzen, wo wir als Westeuropäer gar nicht darauf kommen würden. Natürlich sind auch wir Wohlstandskinder. Wir denken, man kann sich einiges abschauen von denen, die auch ein anderes Leben gelebt haben oder noch leben. Das spart Geld und macht glücklicher und dankbarer für das was man hat. Insgesamt gehe ich als Ex-Banker davon aus, dass der Lebensstandard in Europa, insbesondere in Deutschland, die nächsten Jahren in der Breite sinken wird. Die 1950er Jahre und davor kennen die wenigsten von uns, also schauen wir doch mal verstärkt zu anderen Kulturen. Wie leben die? Wie kommt man mit weniger klar? Ein Thema von Blackwater.live und arabisiert sind wir ja bekanntlich schon länger.

Was gibt es noch?

Ihr könnt mich auch direkt erreichen. Einfach den QR-Code nutzen. Bitte nur ernst gemeinte Anfragen, alles andere wird nicht beantwortet oder geblockt. (ich bin für meine Leserinnen und Leser da, aber nicht für Spamer & Hater)

Telegram Update 12

Gerade als ich diesen Artikel schreibe, kommt ein Update zu unserem absoluten Lieblingsmessenger Telegram heraus. Ein weiterer Schritt Richtung Völkerverständigung, denn neben vielen neuen technischen Funktionen gibt es die automatische Übersetzung der Chats in Fremdsprachen. Selbst Arabisch ist dabei. Und das in beide Richtungen.

Telegram unterstützen wir aus Prinzip ja schon länger. Nicht nur weil kein Messenger so ausgereift und vielseitig nutzbar ist wie Telegram, sondern weil Telegram sich nicht gängeln und erpressen lässt. Wir werden auch bei einem deutschen Verbot von Telegram weiterhin Telegram unterstützen und Lösungen zur Nutzung erklären, weil Zensur und Repression in einer Demokratie nichts verloren haben. In den 80er Jahren lernte man so etwas noch in der Schule, heute gibt es wohl andere “Inhalte”.

Aber schauen wir kurz mal in das aktuelle Telegram Update 12 herein.


Telegram ist der wohl beste Messenger 2021 und wird es erst Recht auch 2022 sein. Telegram gibt keine Nutzerdaten heraus und die 300.000 USD Belohnung für die, die den Messenger hacken oder schwere Sicherheitslücken entdecken wurden bisher auch noch nicht gewonnen.

Unser letzter Artikel zu Telegram:

Ab sofort könnt ihr mit einem QR Code unserem Telegram Kanal beitreten. Einfach abscannen und alle News von Blackwater.live auf Telegram erfahren.


Telegram und Sicherheit

Immer wieder hört und liest man, dass Telegram nicht sicher wäre. Wenn man die Pressartikel zu Telegram liest muss sich aber fragen: Wenn Telegram so unsicher ist, warum können es dann deutsche (und andere) Behörden nicht knacken? Die Artikel der deutschen Presse widersprechen sich permanent.

300.000,00 USD Preisgeld

(…) dass das Verschlüsselungsprotokoll des Messengers vollständig dokumentiert ist, sodass unabhängige Forscher seine Integrität überprüfen können. “Mehrere Sicherheitsexperten haben die Verschlüsselung von Telegram analysiert”, sagt uns Vaughn. Eine Studie der italienischen Universität Udine etwa kommt zum Ergebnis: Das Protokoll, das Telegram zur Verschlüsselung nutzt, sei “definitiv als sicher zu betrachten”.

Was die Verschlüsselung betrifft, ist sich Telegram ziemlich sicher. So sicher, dass man sogar ein Preisgeld in Höhe von 300.000 US-Dollar anbietet. “Jeder, der behauptet, er oder sie könne Nachrichten entschlüsseln, ist herzlich dazu eingeladen, das Ganze zu beweisen. Wir haben einen Wettbewerb gestartet, wo man 300.000 US-Dollar gewinnen kann.”
(Quelle: Chip und Telegram)

Also liebe Journalisten mit Studium “in irgendwas mit Soziales”, wie wäre es mal mit 300.000,00 USD, wenn Telegram so unsicher ist? Schnappt euch einfach einen Studienabbrecher mit IT Kenntnissen und los gehts. Jeder kennt so jemanden. Meistens an der Lautstärke beim Verbreiten falscher Argumente.

Ich würde wärmstens empfehlen zu lesen, was der Telegram Gründer auf seinem Kanal zu Messengern aus den USA erklärt. Alles Argumente, die wir schon vor 2 Jahren anführten.

https://t.me/durov

Mit dem Telegram Update 12 führt Telegram wie immer einige soziale Funktionen ein, um dann zu richtig grossen Upgrades zu kommen. So gibt es neben der Funktion “Reaktionen”(Schnellreaktionen direkt im Chat) und “Spoiler” (Inhalte werden versteckt und nur bei Direktklick gezeigt) zwei sehr grosse neue Funktionen. “Übersetzungen von Nachrichten” machen es möglich, dass die über eine halbe Milliarde Menschen bei Telegram sich direkt schreiben können – in ihrer Original Sprache. Telegram übersetzt automatisch in beide Richtungen. Das ist mal ein Beitrag zu Völkerverständigung der mehr wert ist, als nur politisches Geschwafel. Jeder der Freunde überall auf der Welt hat, wird diese Funktion lieben.

Mit “optisch aufbereiteten QR-Codes” kann man Telegram Kontakte oder Kanäle nun noch schneller verbreiten.

Nachdem Telegram schon mit dem Update 11 geniale Funktionen wie “geschützte Inhalte, Löschen nach Datum” und eine ausgeklügelte Geräteverwaltung hinzugefügt hatte, kommt mit dem Update 12 nun nochmal eine Steigerung.

Bei meiner letzten Nachricht in unserem offiziellen Telegram Kanal habe ich euch um Feedback gebeten, was ihr euch für den Kanal in Zukunft an Inhalten wünscht. Es kamen trotz (oder wegen) den Feiertagen doch einige Rückmeldungen. Die absoluten Top 3 waren diese Wünsche:

  1. Mehr persönliche Nachrichten.
  2. Grundsätzlich mehr Finanztipps und Sparideen.
  3. Eine höhere Taktung von Nachrichten.

Vielen Dank für euer Feedback! Ich werde eure Wünsche umsetzen und den Kanal regelmässiger und etwas kurzweiliger nutzen um euch auf dem Laufenden zu halten. Telegram ist an sich ein viel zu gutes Tool, um es nicht noch mehr zu nutzen.

Blackwater.live Community

Die Blackwater.live Community startete mit den ersten warmen Tagen des Jahres 2021 und hat heute 250 Mitglieder, über 500 Themen und 9190 Beiträge. Das ist gewaltig für ein Qualitätsblog wie unseren mit den sehr speziellen Themen und der menschlichen und kulturellen Vielfalt.

Nicht alle Themen sind öffentlich, wir haben auch geschützte Bereiche, die man erst nach Anmeldung sieht oder sogar nur mit Verifikation. Das werden wir so beibehalten, den die Community ist kein Sonderangebot, sondern ein besonderes Angebot für besondere Menschen. Wir diskutieren unsere Finanzthemen, aber auch alltägliches und sogar Rezepte. Die Bandbreite ist recht einmalig. Wir haben vor, das weiter auszubauen aber die Qualität soll erhalten bleiben. So wie auch auf unserem Blog, verzichten wir lieber auf die “Instagramkultur” oder Publicity zugunsten von Gemütlichkeit und Niveau.

Wenn ihr bei unserer Community mitmachen möchtet, dann meldet euch an.

Du bist eingeladen

Blackwater.live Community
Wo: Global

Wann?
Wann immer Du willst.


Unsere Community wird in den nächsten Jahren der Dreh und Angelpunkt um alle unsere Themen sein.

Wir nutzen die Vorteile des Internets (Global, jederzeit verfügbar) ohne die Nachteile (Instagram Kultur).

Unsere Community ist wie das echte Leben, nur online.

Eine letzte Sache noch…

Der alte Klassiker von Steve Jobs.

Am Montag den 03. Januar 2022 starten wir in das neue Jahr auch ganz offiziell. Wer bei unserer R2 Public Strategie mitmachen will, der Link ist jetzt online. Wie immer kostet das nichts, ausser im Erfolgsfall. Den Link und alles weitere findet ihr hier: HIER.

Alle noch offenen Mails werden beantwortet. Habt Verständnis dafür, dass es manchmal etwas dauert. Eine Mail von euch über mehrere Seiten beantworte ich nicht mit einem Zweizeiler, sondern mache mir erst meine Gedanken dazu.

Im Frühjahr 2022 wird es auch einen Bericht über unser letztes Spendenprojekt geben und natürlich auch wieder ein ganz Neues.

Für das neue Jahr 2022 wünscht euch Team Blackwater alles erdenklich Gute, Gesundheit und Freude am Leben. Und uns allen ein glückliches Händchen bei unserem Handeln im Job und beim Geld. Gute Vorsätze für ein neues Jahr sind gut und wichtig, sonst kann man am Januar auch gleich im Bett liegen bleiben. Lasst uns also in das neue Jahr mit einer gesunden Portion Optimismus starten und ein paar soliden Vorsätzen. Vielleicht muss man sich dazu auch mit schönen Dingen beschäftigen und weniger oft Nachrichten sehen. Die immer gleichen Meldungen braucht man sowieso nicht täglich, ein mal die Woche reicht es auch. Statt dessen kann man auch ein Buch lesen. Wenn ihr noch andere Ideen oder Anregungen habt, schreibt sie einfach in den Kommentarbereich oder in unsere Community.

“Alles an der Vergangenheit starb gestern, alles von der Zukunft wird heute geboren.”

– Aus China

11 Kommentare zu „Unser Update 2022

  1. Gibt es in Deutschland noch Politiker/INNEN, die wirklich genau wissen, woher das Geld kommt? Frage für einen Freund.

    Ist wohl das beste sich nur auf die eigene Kohle zu konzentrieren, so wie ihr es immer wieder sagt.

  2. Es wäre toll wenn es mehr Idee für Geringverdiener gibt. Das würde ich mir wünschen.

    Medianeinkommen in D: 1900€ 🙂 Soll heissen: Wenn man einen normalen Lebensstandard will und nebenher noch ein wenig Vermögen aufbauen möchte, ist das ohne arbeitende/n Partner/in mit Kostenaufteilung schlicht unmöglich als normaler Arbeiter ohne Erbe. Für mittelfristige Ausgaben muss man 500€ zurücklegen (Auto, Hochzeit, Möbel, Umzüge, Kinder etc.). Und für Spass braucht man auch nochmal 500€ im Monat. (Urlaub mit Familie, Technik). Sparen für das Alter nochmal 500€. D.h. für ein „normales“ Leben mit „normalem Konsum“ muss man minimum 1500€ im Monat zurücklegen! Dann noch min. 1000€ Miete, 300-400€ Essen, sind wir schon bei knapp 3k ohne Auto! Mit Auto sind wir bei minimum bei 3,3k-3,5k Netto die man braucht wenn man sich keine Schrottkiste kaufen möchte. Kann mir mal einer erklären wie das gehen soll? Entweder erben oder nur in Schulden ohne Ende leben???

    1. Hey, das unterschreibe ich glatt so. Gerne mehr in die Richtung Blackwater! Ich habe nichts geerbt, werde nichts erben und bin im Vergleich zum Freundeskreis finanziell gesehen am Arsch. Der Freundeskreis: 5 x “Papa war Manager” mit ETW und Häusern ab Mitte 20. Alle Ersparnisse die ich heute habe, konnte ich nur durch harte finanzielle Einschnitte meinerseits auf die Seite legen. Leistungsgesellschaft my ass. Könnte mich heute immer noch dafür ohrfeigen, nach langen finanziell gutem Jahren im Ausland in dieses Land zurückgekehrt zu sein. Aus diesem Grund gehört das Thema Auswandern zum Vermögensaufbau hinzu, wie hier auch erkannt wurde. Manoman, kaum noch gescheite Finanzblogs. Nur Einlullen mit Nullen oder Verkaufsplattform ala Finanzwesir. Macht jetzt jeder nur noch Reihbach aus seinen Lesern?

  3. Alles, alles, alles, wirklich aaaallleeesss Gute für das neue Jahr für euch!! Ihr sollt glücklich und gesund sein!!❤️

  4. كل سنة وأنتم بخير ❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️

  5. Alles Gute für 2022 für Blackwater, seine Frau und das exotische Team von Blackwater.live. Es sollte Blackwater.love heissen, wegen dem freundlichen und herzlichen Support!

  6. Für Häuptling Schwarzwasser und das Team um Blackwater.live wünsche ich alles Gute und viel Erfolg für 2022! Möge die Macht mit euch (uns) sein!

  7. Mein persönliches Highlight 2021 bei euch war der Start der Community. Die Themen und die Leute sind so vielseitig, das gibt es nirgendwo. Und man traut sich auch mal was zu fragen, gerade als finanzieller Anfänger finde ich das wichtig. Ein glückliches neues Jahr euch allen und weiter so!

  8. Ich wünsche einen sonnigen, süssen, leckeren, schönen Start in das neue Jahr! ☺️ Dankeee für die Seite und die tolle Community😃

  9. Sparen mit Saliha😂

    InsahAllah ein schönes neues Jahr für alle🥰🥰❤️❤️❤️❤️❤️❤️

Was denkst Du darüber? Du hast 30 Tage Zeit zu antworten.