“Identify your problems but give your power and energy to solutions.“

— unbekannt

Wie in unserem letzten Artikel (hier)beschrieben, können Personen mit Wohnsitz in Deutschland nicht mehr bei IC-Markets Global Kunde werden. Damit ist das Copy Trading mit uns nicht mehr möglich und wir bieten es auch nicht mehr öffentlich an.

Was tut man nun, wenn man ein bevormundeter Einwohner Deutschlands ist und beim Copy Trading mitmachen will?

Nun, es gibt glücklicherweise eine Lösung. Nach Recherche und einigen Tests haben wir eine solche gefunden. Aus rechtlichen Gründen werden wir das aber in den Details nicht öffentlich kommunizieren. Eigenverantwortung ist also gefragt. Da Eigenverantwortung in Deutschland ja mehr und mehr zu einem Fremdwort wird, hier die Erklärung aus Wikipedia:

Als Eigenverantwortung oder Selbstverantwortung (auch Eigenverantwortlichkeit) bezeichnet man die Bereitschaft und die Pflicht, für das eigene Handeln und Unterlassen Verantwortung zu übernehmen. Das bedeutet, dass man für das eigene Tun und Unterlassen einsteht und die Konsequenzen, etwa in Form von Sanktionen, dafür trägt. 

Zu den Konsequenzen zählt z. B., dass Kapitalanleger für ihre Investitionsentscheidungen unter bestimmten Voraussetzungen selbst haften („Haftungsprinzip“), also für etwaige Verluste selbst aufkommen müssen (…).

Das Prinzip der Eigenverantwortung basiert auf dem liberalen Ideal eines mündigen, selbstbestimmten Menschen, wie er z. B. von John Stuart Mill als „aktiver Staatsbürger“ beschrieben wurde.

Wer mit diesem Begriff noch etwas anfangen kann, dem können wir in Bezug auf das Copy Trading nun doch noch eine schöne Lösung anbieten.

Was ist dabei zu beachten?

Copy Trading – ein entspannter Weg um mit Fremdwährungen und in jeder Hauptwährung Vermögensaufbau zu betreiben. Und das schon mit kleinen Beträgen. Einmal eingerichtet, muss man selbst nichts mehr tun.

Wie kann ich beim Copy Trading mitmachen?

Wenn Du Expat bist, also keinen deutschen Wohnsitz hast, ist es am einfachsten. Das ist unsere Hauptzielgruppe. Ohne deutschen Wohnsitz bzw. als Auswanderer hat man was Regulierung und Finanzen angeht so einige Vorteile gegenüber der alten Heimat, die mehr und mehr in Überregulierung und Bürokratie versinkt und wo “betreutes Denken” zum neuen Standard wird.

Wir haben aber nun auch eine Lösung für all die gefunden, die einen deutschen Wohnsitz haben und eigenverantwortlich und aus freien Stücken auch beim Copy Trading mitmachen wollen.

Was ist zu tun?

1. Du meldest Dich kostenlos bei unserer Community an. Daran führt KEIN Weg vorbei, da wir öffentlich keine Werbung für bestimmte Broker machen dürfen (merke: in Deutschland darf man Turbo-Zertifikate und ähnlichen BS von zweifelhaften Emittenten an Omas verkaufen, aber keinen echten ECN-Broker empfehlen)

Es dauert ein paar Stunden, bis Du freigeschaltet wirst. Ab da bist Du “new in Town.”

2. Du schickst eine Email an blackwater (at) blackwater.live, stellst Dich kurz vor und schreibst bitte in eigenen Worten, dass Du Dir alle Empfehlungen zum Thema Copy Trading FX durchlesen wirst, bevor Du mit dem Copy Trading startest. Außerdem sollte dieser Hinweis enthalten sein: Ich VORNAME NACHNAME erkläre mich damit einverstanden, dass ich Informationen über nicht durch die EU regulierte Banken/Broker erhalte. Ich trage die volle Verantwortung für mein Handeln. Sollte ich bei einem dieser Broker Kunde werden, geschieht dies nicht auf Veranlassung von Blackwater.live. Leider ist diese Vorgehensweise nötig, weil auch wir uns proaktiv absichern wollen.

Alles weitere was Du wissen musst findest Du in unserer Community (öffentlich und nicht öffentlich).

Nach Deiner Mail an uns wirst Du “ge-upgradet” und erhältst Zugriff zu den geschützten Forenbereichen. Dort haben wir einen extra Thread mit allen Informationen für das Onboarding und entsprechende Erklärungen. Selbstverständlich kannst Du dort auch Deine Fragen stellen und bekommst von der Community und uns Unterstützung.

Unsere Blackwater.live Community ist ein bunt gemischter Haufen aussergewöhnlicher Menschen mit vielen verschiedenen Interessen. Wir freuen uns also auch so über neue Mitglieder mit Niveau, auch wenn Dich das Copy Trading nicht interessiert.

Ganz offiziell: Blackwater.live richtet sich nur an deutschsprachige Leserinnen und Leser ohne deutschen Wohnsitz (Expats oder “Staatenlose”).

Wenn Du trotzdem mitmachen willst ist das nun dank des freien Internets möglich. Aber es ist nicht die Regel, sondern eher die Ausnahme und wir wissen nicht, wie lange das noch möglich sein wird. Bestandskunden von internationalen Brokern sind meist geschützt, aber für Neukunden aus Deutschland kann der Zugang auch überraschend blockiert werden, so wie die letzten Wochen geschehen.

Unsere neue R2 Strategie ist an schwierige Marktbedingungen wie den derzeitigen Euro Verfall angepasst.

Update Hinweis 28.04.2022: Es ist auch für Personen mit deutschem Wohnsitz (noch) nicht verboten bei einem nicht ESMA regulierten nicht-EU-Broker Kunde zu werden. Nur dürfen wir dafür keine Werbung machen. Du bist selbstverständlich dazu verpflichtet auf mögliche Erträge die Steuern korrekt abzuführen!

Wenn Du also im Bereich Risikokapital nach Alternativen zu dem immer gleichen Einheitsbrei von Banken, Versicherungen und der Finanzblogszene suchst, dann kann das Copy Trading nun eine weitere Option für Dich sein. Alles Weitere erfährst Du in unserer Community!

“Those who say it can not be done, should not interrupt those doing it.”

– aus China