Community

Was ist Blackwater....
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Frage [Geschlossen] Was ist Blackwater.live für eine Webseite?


Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 2155
Themenstarter  

Dieser Thread dient als Hinweis zu Anfragen über Blackwater.live und soll uns die Arbeit etwas erleichtern und Lebenszeit sparen. Alles Wesentliche zu Blackwater.live steht im Prinzip auch auf unserer Webseite selbst. Hier fassen wir es nochmal zusammen.

 

Blackwater.live ist ein Blog und eine Community. Die Teilnahme an der Community ist kostenfrei. Wir verkaufen auf unserer Webseite keine Produkte wie Bücher und Seminare. Wir machen keine Affiliate Werbung und nehmen auch nicht an Amazon Programmen teil. Wir verkaufen keine Daten unserer Leserinnen und Leser, wir nutzen kein google-Analytics.

Links zu anderen Webseiten oder Produkten sind liebevoll gesetzt und als echte Empfehlung gedacht. Verdienen tun wir daran nichts.

Die Webseite Blackwater.live wird aus privaten Geldern bezahlt, ihre Finanzierung ist langfristig gesichert.

 

Was hat es mit eurem Copy Trading auf sich?

Unser Copy Trading ist ein "nice to have" und kein integraler Bestandteil der Webseite. Mehr dazu hier: https://blackwater.live/community/allgemeines/copy-trading-anfragen/

 

Was hat es mit Blackfolio© auf sich?

Blackfolio© ist kostenlos und das Modell der eigenen Risikoallokation. Wir steuern unser Depot-Risiko auf diese Weise.

 

Beratet ihr auch Kunden?

Nein. Alles was man wissen muss, findet man hier in unserer Community.

Führt ihr steuerliche Beratungen durch?

Nein.

Führt ihr juristische Beratungen durch?

Nein.

Bietet ihr Geldanlagen an oder nehmt ihr Kundengelder an?

Nein, auf gar keinen Fall!

 

 

Wozu die BLACKWATER Ltd. in den Vereinigten Arabischen Emiraten?

Die Blackwater Ltd. besitzt alle Rechte und Pflichten an unseren Webseiten. Dazu gehört auch Blackwater.live. Die Blackwater Ltd. selbst verdient kein Geld, sie wird aus privaten Mitteln finanziert. Hinter der Blackwater Ltd. stehen weitere Firmen, die wir für unser globales Handeln und Reisen nutzen.

Das alles dient der rechtlichen Absicherung in einer immer komplexer werdenden Welt. Wir möchten uns unsere Meinungsfreiheit im Internet erhalten. Privates Auftreten im Internet mit vom Mainstream abweichenden Meinungen kann heute schnell zu juristischen Risiko werden. Dem begegnen wir mit einer globalen defensiven und proaktiven Strategie.

Wir handeln im Einklang mit geltenden Recht, allerdings steuern wir unser Risiko durch die Wahl verschiedener juristischer Konstrukte und lassen uns nach internationalem Recht dazu beraten. Es lebe die Freiheit!

 

 

 

____________________________________________________________________________

 

Weitere Fragen zu anderen Aspekten von Blackwater.live

Ihr schreibt öfters über Religion. Für welche Religion steht Blackwater.live?

 

Blackwater.live steht für den echten reinen Monotheismus. Wir empfehlen daher keine Kirchen, Sekten oder Organisationen. Wir glauben nicht, dass die Zugehörigkeit zu einer Kirche oder Organisation für Gott wichtig ist. Das sind menschliche Ideen.

Aufgrund der monotheistischen Ausrichtung sind viele Elemente des Judentums und des Islam uns natürlich vertraut uns näher, als beispielsweise die christlichen Lehren der Trinität und Kirchendogmen. Auf der anderen Seite, sind wir Jesus von Nazareth "nah", weil seine herausragenden Lehren Basis unserer Gedanken sind. Aber Jesus und das Christentum, das sind zwei Paar Schuhe.

Wir glauben daran, dass es einen Schöpfer von Himmel und Erde gibt und das dieser sich dem Menschen offenbart hat. Einst durch Propheten, heute auf einer sehr persönlichen Ebene und durch die Natur.

In den Buchreligionen Judentum, Christentum und Islam findet man sehr viele wahre, gute und richtige Elemente. Leider aber auch viel Heuchelei und menschliche Ideen.

 

Welche Religion habt ihr dann?

Das könnte man so beantworten:

Wir sind keine Juden, weil man das nur von Geburt aus sein kann. Aber wir halten uns an die noachidischen Gebote und versuchen damit Gerechte vor Gott nach jüdischem Glauben zu sein. (Wikilink)

Wir sind in dem Sinne Christen, dass wir Jesus von Nazareth als Gesandten Gottes und herausragenden Propheten sehen und seinen Lehren folgen. Alle was darüber hinaus geht, haben Menschen und die Kirche später hinzugefügt. Wir empfehlen die Bibel selbst zu lesen und sich einen differenzierten Blick zu dem Thema zu verschaffen.

Wir sind Muslime, weil wir an den EINZIG allein wahren Gott glauben, den schon Abraham kannte. Dieser Gott will nicht, dass man ihm etwas beigesellt oder andichtet. Das ist genau das, was Judentum und Islam als Götzendienst definieren. Wir sind auch Muslime, weil wir Mohammed als Gottes Propheten sehen und den Qur'an für eine aussergewöhnliche Offenbarung halten. Wir empfehlen jedem, den Qur'an zu lesen und sich selbst ein Bild davon zu machen.

(selbst nachlesen ist immer die erste Empfehlung)

 

Warum schreibst Du (Martin von Blackwater.live) dann ab und an über religiöse Inhalte?

Weil es mir ein Herzensbedürfnis ist, unseren Schöpfer zu preisen und anderen Menschen ihn näher zu bringen. Wenn Menschen über Gott nachdenken und zu ihm beten, wird das ihr Leben verändern.

Das Thema Glauben und Religion ist viel zu wichtig, um es zu ignorieren. Und es lässt sich auch nicht einfach abtun. Jeder, der einmal in dieses "tiefe" Wasser gesprungen ist wird merken, wie aus einem bisher eher eindimensionalen Leben ein mehrdimensionales Leben wird. Das Leben gewinnt so viel Tiefe und Faszination hinzu, so dass ich es nur jedem empfehlen kann.

ABER, es gibt keine einfachen Antworten. Es ist eine Suche, die ein Lebensweg ist. Angekommen auf einem neuen Level entdeckt man, es gibt immer weitere Level. Nur frustriert es nicht, es fasziniert.

Ich bin überzeugt, dass es mit diesem Leben nicht vorbei ist, sondern dass Menschen die Gott in den letzten 4000-6000 Jahren nur ansatzweise fanden, recht hatten. Dieses Leben hier ist nur ein Test, ein Schauspiel, ein Vorgeschmack. Zwei Zitate erklären das aus meiner Sicht ganz gut.

 

“Do you not see how necessary a world of pains and troubles is to school an intelligence and make it a soul?”

– John Keats

 

“This place is a dream. Only a sleeper considers it real. 

Then death comes like dawn, and you wake up laughing at what you thought was your grief.” 

- Rumi

 

 

Diese Aussagen sind exakt biblisch und koranisch und geben zwei Kernaspekte des Leben im Diesseits kurz und prägnant wieder. Warum gibt es Leid in der Welt (soul making) und ist dieses Leben das echte Leben (nein).

 

 

 

 

Schlussworte:

Gott zu suchen und zu finden, ihn anzubeten, all das ist keine Gemeinschaftsaufgabe. Es ist eine individuelle Sache, da auch das Verhältnis zu Gott ein individuelles ist. Jeder trägt seine eigene Verantwortung vor Gott und keine kollektive. Das zeigt die Bibel und der Qur'an sehr deutlich.

Nun hat Glauben und Religion auch einen sozialen Aspekt. Eben die Gemeinschaft mit anderen. Diese kann sehr schön sein, wenn die anderen Gläubigen in Kernfragen das Gleiche glauben. Man wird sich nie einig sein, zu vielfältig sind die Fragen des Lebens und der Religion.

Ein Beispiel:

Man kann sich also fragen: wer ist Gott? Ist es Jesus oder ist Gott eben Gott. (Christen vs. Muslime/Juden)

Oder: ist der Qur'an eine Offenbarung oder nicht? Ist er wortwörtlich in allen Punkten zu nehmen, oder geht es um "Bilder"?

usw.

 

Anhand solche Fragen kann man sich einen Standpunkt erarbeiten. Aber es ist eben wie mit der Banane. Man weiss erst wie sie schmeckt, wenn man sie isst. Danach kann man sich eine Community suchen, mit der man sich austauschen kann.

 

Aber: Gemeinschaft kann auch destruktiv und manipulativ sein, wenn es sich beispielsweise um Sekten und Sondergruppen handelt. Gleichschaltung, menschliche Führer, Gehorsam, kein freies Denken. DAVOR KANN ICH NUR WARNEN!!

Eine Religion ist keine Sekte und eine Sekte keine Religion! Das ist ein gewaltiger Unterschied!

Bei Fragen zum Thema, gerne in der Community anmelden und fragen. Das ist besser, vor allem wenn man im Thema neu ist.

 

 

Gemeinschaften, die ich in den letzten 3 Jahren besucht und kennen gelernt habe oder mit denen ich mich eingehender beschäftigt habe und dazu etwas fachlich fundiert erklären kann:

 

Judentum

orthodoxes Judentum in Deutschland

 

 

Christentum

Adventisten

Mormonen 

Zeugen Jehovas

katholische Kirche

evangelische Landeskirche

diverse Freikirchen

 

 

Islam

Ahmadiyya

Moscheen des sunnitischen Islam

Shia

12er Shia

Koranisten

DITIB

Mili Görüs Moschee

Aleviten

Liberale Muslime

 

 

 

 

 

 

 


habanero1979, Aysel Bektas, Soziologin und 7 weiteren Personen gefällt das
Schlagwörter für Thema

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Viele unserer Leser sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind für alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.