Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

Religion & Glauben Die Abwärtsspirale

Seite 1 / 3

Frau B aus N
(@fraubausn)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 746
Themenstarter  

Ich lese heute, dass der Bibelvers am Dach des Berliner Schlosses (heute Humboldt Forum, nur echt mit der Falschschreibung) immer noch weg soll.

Mithilfe der Initiative Leuchtturm Berlin soll das Spruchband nun künstlerisch bearbeitet werden. Die Initiatoren Sven Lochmann und Konrad Miller wollen dem umstrittenen Spruch kurzfristig "eine dauerhafte, positive und zeitgemäße Aussage entgegensetzen". Dazu soll nach bisherigen Entwürfen ein Netz von Leuchtdioden vor das weiter sichtbare Spruchband montiert werden. Bei Einbruch der Dunkelheit sollen Auszüge aus Grundgesetz und Menschenrechtserklärung als Laufschrift vor dem Bibelspruch zu lesen sein.

(Hervorhebungen von mir)

Leute, da wird seit fast zwei Jahren und ganz besonders seit dieser Woche das Grundgesetz und die Menschenrechtserklärung mit Füßen getreten, und dann kommt so ein Spruch ...

Zeitgemäß = Zeitgeist ≠ Heiliger Geist

Wenn die Menschen gottlos leben, sind
die Sitten zügellos
die Mode schamlos
die Lügen grenzenlos
die Verbrechen maßlos
die Völker friedlos
die Schulden zahllos
die Regierung ratlos
die Politik charakterlos
die Konferenzen endlos
die Aufklärung hirnlos
die Aussichten trostlos
und dazu sind
die Kirchen kraftlos
die Christen gebetslos.

"Ohne Gott und Sonnenschein fahren wir die Ernte ein" hieß es in der DDR, und Frau Merkel hat es umformuliert zu "Wir schaffen das".

Gott sagt:
Wenn ich den Himmel verschließe und kein Regen fällt oder wenn ich der Heuschrecke gebiete, das Land abzufressen, und wenn ich eine Pest unter mein Volk sende, und mein Volk, über dem mein Name ausgerufen ist, demütigt sich, und sie beten und suchen mein Angesicht und kehren um von ihren bösen Wegen, dann werde ich vom Himmel her hören und ihre Sünden vergeben und ihr Land heilen. 2. Chronik 7, 13+14.

Nach meiner Überzeugung der einzige Weg aus unserer katastrophalen Situation, in die wir uns selbst gebracht haben.

 


Zitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1463
 

Liebe Frau BausN,

auch wenn wir theologisch unterschiedliche Ansichten haben, so verstehe ich Deinen hier geäußerten Gedanken.

Und auch wenn ich die Abkehr vom Schöpfer hin zu allen möglichen Substituten traurig finde, so hat jeder einer freie Wahl. Und das gilt erst recht für Menschen in sogenannten "freien" Gesellschaften.

Das hat natürlich auch zur Folge, dass Gesellschaftsnormen sich ausprägen, die man vielleicht nicht mag oder die im direkten Widerspruch zu dem stehen, was man über Gott weiss. Andererseits, was ist die Alternative? Das sind religiöse Systeme. Was passiert wenn die Religion regiert, haben wir die letzten Jahrhunderte gesehen. Ein Heer von Heuchlern, viel Gewalt und Missbrauch.

Menschen, für die Gott wirklich an erster Stelle im Leben steht (und nicht die Institution Religion, eine Organisation, menschliche Führer und andere Götzen) sind selten. Aber das war schon immer so und unter allen Systemen. Und daran ändern auch Bibelverse an Gebäuden nichts, auch wenn ich den von Dir beschrieben Vorgang auch befremdlich finde (wie so vieles anderes in Europa).

Aber es ist ok. Schön ist, dass wir heute Religionsfreiheit erleben dürfen. Und ich hoffe, dass das noch lange so bleibt. Daher konzentriere ich mich auf meinen persönlichen Glauben, Nachforschungen und ab und an schreibe ich mir mal was von der Seele.

Nach allem was wir beispielsweise aus der Bibel wissen ist es so, dass das was wir heute erleben dort voraus gesagt wurde. Gleiches gilt übrigens für den Qur'an. Insofern sollte einen das wirklich nicht überraschen.

 


Soziologin, lichtenberg99, himself63 und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1463
 

Eines vielleicht noch: Wenn man etwas gutes weiss oder erfahren hat, gerade in Verbindung mit dem Schöpfer, dann will man es teilen. Automatisch kommt ein gewisses Sendungsbewusstsein auf. Allerdings kann man niemand damit helfen, wenn der andere es nicht will.

Das ist vielleicht einer der Gründe, warum ich manchmal auch theologische Artikel schreibe. Man kann es lesen oder bleiben lassen. Bald kommt der jährliche Weihnachtsartikel. Wird mich wieder ein paar Leser kosten. Aber "sei es drum".

 

Im direkten Umfeld ist das Thema Religion mit wenigen Ausnahmen kein Thema mehr.

1. Die meisten juckt das entweder nicht oder...

2. Es gibt Leute mit einer Religion, die aber innerlich ungeistig sind. Da geht es so gut wie nie um Wahrheit und Tiefe, sondern um Tradition und Mitgliedschaft.  Oder Sozialisierung.

 

Mit Religion und Glauben verhält es wie bei Finanzen. Bankvertrieb oder ETF. Oder Nahrung: McDonalds vs. selbst kochen 🙂

 


Soziologin und himself63 gefällt das
AntwortZitat
hesekiel58
(@hesekiel58)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 633
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Aber es ist ok. Schön ist, dass wir heute Religionsfreiheit erleben dürfen. Und ich hoffe, dass das noch lange so bleibt. Daher konzentriere ich mich auf meinen persönlichen Glauben, Nachforschungen und ab und an schreibe ich mir mal was von der Seele.

Religionsfreiheit ist ein hohes Gut, das auch in meinem "Werte-Vakuum" der "Beliebigkeit" ganz weit oben steht.

 


Blackwater und himself63 gefällt das
AntwortZitat
himself63
(@himself63)
Schach Experte Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 395
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Bald kommt der jährliche Weihnachtsartikel.

Bin schon gespannt.......und ich lass es nicht bleiben 😉 


Soziologin und Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1463
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

 

Religionsfreiheit ist ein hohes Gut, das auch in meinem "Werte-Vakuum" der "Beliebigkeit" ganz weit oben steht.

Der ist so gut, dass ich mit einem Espresso darauf anstosse! Danke 🙂


hesekiel58 gefällt das
AntwortZitat
Frau B aus N
(@fraubausn)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 746
Themenstarter  
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Andererseits, was ist die Alternative? Das sind religiöse Systeme.

Nein. Die Alternative ist das Evangelium. Kein System. Keine Religion. Sondern ganz persönlicher Glaube. Ich weiß, die organisierte Religion ist Dein Steckenpferd (oder eher: dein Feindbild). Aber von der rede ich überhaupt nicht.

Was passiert wenn die Religion regiert, haben wir die letzten Jahrhunderte gesehen. Ein Heer von Heuchlern, viel Gewalt und Missbrauch.

Es geht eben nicht darum, dass Religion regiert, sondern dass Gott im Leben des Einzelnen regiert. Natürlich regiert Gott auch jetzt schon (Karl Barth: "Es wird regiert") und das ist unser großes Glück, das hält uns überhaupt noch am Leben, sonst hätten wir uns schon längst gegenseitig ausgelöscht.
Aber es geht um Buße, Umkehr und ein Leben in der Verantwortung vor Gott.

Wenn unsere Regierenden (und das Volk auch, ich schließe mich da nicht aus) nach Gott fragen würden, wenn sie sich bewusst wären, dass sie vor ihm Rechenschaft ablegen müssen, dann wäre das, was grade abgeht, undenkbar.

Nach allem was wir beispielsweise aus der Bibel wissen ist es so, dass das was wir heute erleben dort voraus gesagt wurde.

Ja, ich bin mir dessen bewusst, dass wir in der Endzeit leben und das Böse ausreifen muss. Und doch dürfen wir darum bitten, dass Gott noch einmal eine Erweckung schenkt.


AntwortZitat
Frau B aus N
(@fraubausn)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 746
Themenstarter  
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Eines vielleicht noch: Wenn man etwas gutes weiss oder erfahren hat, gerade in Verbindung mit dem Schöpfer, dann will man es teilen. Automatisch kommt ein gewisses Sendungsbewusstsein auf. Allerdings kann man niemand damit helfen, wenn der andere es nicht will.

Ich kann es sowieso nicht "machen", dass jemand Gott erkennt und umkehrt und gerettet wird. Das kann nur Gott. Aber es gibt im Christentum kein "ich glaub halt mal so im Stillen vor mich hin", wir haben die Anweisung, Salz und Licht für die Welt zu sein, die Freudenbotschaft weiterzuerzählen, wer Jesus ist und was er für uns getan hat. Er hat es seinen Nachfolgern so befohlen.

Ich richte die Botschaft aus. Gott macht den Rest.


AntwortZitat
lichtenberg99
(@lichtenberg99)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 538
 
Veröffentlicht von: @fraubausn

Leute, da wird seit fast zwei Jahren und ganz besonders seit dieser Woche das Grundgesetz und die Menschenrechtserklärung mit Füßen getreten,

Das sehe ich anders. Unsere ganze Diskussion hier und die ganze Diskussion im Land und überall auf der Welt lässt sich Konflikt zwischen dem Artikel 2, Satz 1 bzw. Satz 2 darstellen.

Dieser Konflikt ist einfach da und lässt sich von keiner Regierung der Welt auflösen. Freiheit vs. körperliche Unversehrtheit. 

Nur Menschen mit Extrempositionen und solche, die die Fakten ihren Weltbildern unterordnen, versuchen einem einzureden, dass dieser Konflikt nicht existiert. Also das Freiheit nicht wichtig oder ungefährdet ist oder das Corona nicht existiert oder ungefährlich ist.


Airnesto und hesekiel58 gefällt das
AntwortZitat
Frau B aus N
(@fraubausn)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 746
Themenstarter  
Veröffentlicht von: @lichtenberg99

Das sehe ich anders. Unsere ganze Diskussion hier und die ganze Diskussion im Land und überall auf der Welt lässt sich Konflikt zwischen dem Artikel 2, Satz 1 bzw. Satz 2 darstellen.

Dieser Konflikt ist einfach da und lässt sich von keiner Regierung der Welt auflösen. Freiheit vs. körperliche Unversehrtheit. 

Die Impfung schützt nur den Geimpften selbst (eventuell für kurze Zeit vor schweren Verläufen, wir nehmen's jetzt einfach mal an). Ist also reiner Selbstschutz. Warum werden Menschen dazu gezwungen, sich impfen zu lassen, unter dem Vorwand, es wäre, damit die Freiheit anderer nicht eingeschränkt wird?

Bei einer Pocken-Pflichtimpfung oder einer Masern-Pflichtimpfung bin ich ja still, obwohl auch die Nebenwirkungen haben und keine 100-%-ige Sterilität bieten. Aber annähernd. Deshalb konnten die Pocken ja auch ausgerottet werden.

Es geht bei dieser Angelegenheit überhaupt nicht darum, andere zu schützen. Wenn die Milliarden in echte Schutzmaßnahmen für die Risikogruppe(n) investiert würden, gäb's keinen Streit im Land.

Aber diese Diskussion führen wir lieber im anderen Thread, nicht hier.


AntwortZitat
hesekiel58
(@hesekiel58)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 633
 
Veröffentlicht von: @lichtenberg99
 
Nur Menschen mit Extrempositionen und solche, die die Fakten ihren Weltbildern unterordnen, ...

Halb so wild, wenn man sich dessen bewusst ist  😉 


AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 920
 
Veröffentlicht von: @fraubausn

Die Impfung schützt nur den Geimpften selbst (eventuell für kurze Zeit vor schweren Verläufen, wir nehmen's jetzt einfach mal an). Ist also reiner Selbstschutz.

Ich möchte nicht in die nächste „ich-poste-einen-Artikel-und-du-was-vom-Reitschuster-und-ich-was-von-Correctiv-und-du-was-von-Wodarg-und-Leseviel-liket-dieses-und-NewToo-liket-jenes-und-am-Ende-verliert-dann-jemand-die-Geduld-und-wird-zynisch-also-sagt-Martin-beruhigt-euch-wieder-also-einigen-wir-uns-auf-unentschieden-und-geloben-Besserung“ einsteigen. (Usernamen sind fiktiv; Ähnlichkeit mit real existierenden Usern sind rein zufällig. Ahem. 😇)

Und dennoch: Nein, immer noch nicht. Mit Impfungen wird mehr als nur das Individuum geschützt.

Wie soll ein „COVID-Waffenstillstand“ hier im Forum funktionieren, wenn weiter die gelegentliche Handgranate (Blendgranate) in die Threads geworfen wird?


Airnesto und hesekiel58 gefällt das
AntwortZitat
hesekiel58
(@hesekiel58)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 633
 
Veröffentlicht von: @ikigaimondai

Und dennoch: Nein, immer noch nicht. Mit Impfungen wird mehr als nur das Individuum geschützt.

Wie soll ein „COVID-Waffenstillstand“ hier im Forum funktionieren, wenn weiter die gelegentliche Handgranate (Blendgranate) in die Threads geworfen wird?

Was soll man dazu sagen? Am besten gar nichts. Wer's nicht wahrhaben will, will es eh nicht wahrhaben. Egal was man sagt.

 


AntwortZitat
hesekiel58
(@hesekiel58)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 633
 

Gerade gelesen (Vorsicht: Humor!):

Ich bleibe diesen Winter bei Sommerreifen auf dem Auto, weil mir einfach die Langzeitstudien fehlen. Und außerdem sind im Winter schon Unfälle mit Winterreifen passiert, die bringen also gar nichts. Und nach einiger Zeit braucht man da angeblich 'nen neuen Satz, weil die Wirksamkeit runter geht. Das ist doch ein billiger Trick von der Reifenindustrie!

Wacht endlich auf!

🤣 🤣 🤣 


Airnesto gefällt das
AntwortZitat
Frau B aus N
(@fraubausn)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 746
Themenstarter  
Veröffentlicht von: @ikigaimondai

Wie soll ein „COVID-Waffenstillstand“ hier im Forum funktionieren, wenn weiter die gelegentliche Handgranate (Blendgranate) in die Threads geworfen wird?

Ich bat auch darum, das im anderen Thread zu diskutieren.

In diesem hier möchte ich meiner Überzeugung Ausdruck geben, dass Gott diese ganze verfahrene Situation auflösen kann.


AntwortZitat
Seite 1 / 3

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Gut 70% unserer Leser sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind für alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.