Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

Spass & Satire [Gelöst] blogblackwater auf Twitter

35 Beiträge
8 Benutzer
63 Likes
751 Ansichten
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Super Großmeister Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 2145
Themenstarter  

Hallo ihr Lieben,

wie ihr wisst, bin ich in unvorhersehbaren Abständen auf Twitter zur Zerstreuung unterwegs, vor allem seit Elon Musk Twitter übernommen hat. Im Rahmen der Meinungsfreiheit sollte immer dafür gesorgt werden, dass es eine Breite in der Meinungsvielfalt gibt.

Ansonsten nutze ich Twitter nur um Nachrichten zu verfolgen oder interessante Bilder und Gedanken aus der Schöpfung oder der Religion zu posten.

Ab und an werde auch ich verleitet etwas zu kommentieren. Immer dann wenn der Ausgangstweet so irre ist, dass es kaum anders geht.

Heute ist nun ein historischer Tag. Ich wurde gemeldet. Das werde ich später feiern.

 

Diesen Thread nutze ich in Zukunft, falls sich in dem Bereich "Twitter" etwas neues ergibt. Wird selten der Fall sein, da ich meine Twitter Zeit massiv beschränke und Twitter kein Selbstzweck werden soll.


   
farah.al-musawi, tugbaoezbek, Susanna and 2 people reacted
Schlagwörter für Thema
(@himself63)
Fide Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1402
 

Veröffentlicht von: @mrtn

Heute ist nun ein historischer Tag. Ich wurde gemeldet

Herzlichen Glückwunsch 😉 


   
iki
 iki
(@ikigaimondai)
Fide Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 2161
 

Interessant wäre ja mal, was als "Begründung" für das Reporting gegeben wurde. Der Stil des Tweets ist auf jeden Fall der normalen Debatte bei Twitter angemessen, hier im Forum würden wir ihn vermutlich eher kritisch sehen?

Veröffentlicht von: @mrtn

Im Rahmen der Meinungsfreiheit sollte immer dafür gesorgt werden, dass es eine Breite in der Meinungsvielfalt gibt.

Ja.

Die Entscheidung, bestimmte Content Creator wieder auf Twitter zuzulassen, folgt allerdings vermutlich schlicht wirtschaftlichen Überlegungen.


   
(@wuestenrose9)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 350
 

@ikigaimondai Forum hat Martin auch als Wohnzimmer gedacht, Twitter ist Gosse. Ich bin damals weg dort. Aber ich weiss nicht, für manches ist Twitter vielleicht auch nützlich...


   
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Super Großmeister Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 2145
Themenstarter  

Veröffentlicht von: @wuestenrose9

Twitter ist Gosse.

Das ist wohl wahr.

Veröffentlicht von: @wuestenrose9

für manches ist Twitter vielleicht auch nützlich..

Der Nutzen sinkt. Passiv, um schöne Naturbilder im Forum sichtbar zu machen.

Ich wollte Twitter einfach nochmal austesten.

 

 

Veröffentlicht von: @ikigaimondai

was als "Begründung" für das Reporting gegeben wurde.

 

Die Nutzer können sich beschweren und Twitter prüft dann ob gegen Gesetze verstossen wurde. Die typischen großen Accounts von Kommentatoren bekommen an manchen Tagen hunderte solcher Beschwerden.

Letztlich sieht man auf Twitter einen bestimmten Ausschnitt der Gesellschaft. Und man bekommt eine Vorstellung was in deren Köpfen ist. Das ist eher die Fahrt in einer Geisterbahn und hat mich einmal mehr bestätigt im echten Leben zu bleiben und wenn digital, dann in dieser Community und im direkten Kontakt mit Freunden und Bekannten.


   
farah.al-musawi, tugbaoezbek, Susanna and 1 people reacted
(@himself63)
Fide Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1402
 

Veröffentlicht von: @mrtn

Letztlich sieht man auf Twitter einen bestimmten Ausschnitt der Gesellschaft.

Genau wie hier auch, wobei mir dieser Ausschnitt bei weitem lieber ist.


   
farah.al-musawi, mrtn, tugbaoezbek and 1 people reacted
(@susanna)
Schach Profi Rose
Beigetreten: Vor 11 Monaten
Beiträge: 341
 

Dass du dir diese digitale Gosse überhaupt antust... 🤔 

Mir ist das politische Lager nicht ganz egal, aber auf TW sind beide Seiten polemisch-dumm und von einer Diskussionskultur kann keine Rede sein.


   
farah.al-musawi, mrtn, tugbaoezbek and 1 people reacted
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Super Großmeister Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 2145
Themenstarter  

Veröffentlicht von: @susanna

Mir ist das politische Lager nicht ganz egal, aber auf TW sind beide Seiten polemisch-dumm und von einer Diskussionskultur kann keine Rede sein.

Ja. Mit einer differenzierten Meinung zu unterschiedlichen Themen (die ein denkender Mensch logischerweise haben müsste) bekommt man dort wechselseitig Prügel. Wenn man überhaupt bemerkt wird, was ja die erste Hürde ist.

Von den Konservativen (neudeutsch: Rechte/Nazis inkl. CDU) sobald man mal schreibt "das xyz hat aus dem und dem Grund nichts mit dem Islam zu tun", von den Linken wenn man z.B. schreibt dass Frauen gerne shoppen gehen (ernsthaft, eine Grüne griff mich damals dann an), weil Frauen sind ja nur ein soziales Konstrukt und haben keine Mu, können auch Männer haben .... und der ganze wirre BS.

Ich würde übrigens auch das "kleine Paschas" von Merz unterschreiben, selbst die islamische Community sagt das. Aber es ist "voll Nazi"....

------

Ich hab mich schon oft gefragt ob das versteckte Kamera ist. Aber es ist eben einfach politisches Idiocracy.

Daher bleibt der Twitter Account nun für schöne Bilder und Gedanken. Das Experiment ist abgeschlossen.


   
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Super Großmeister Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 2145
Themenstarter  

Nach langem Nachdenken:

Twitter hat mich mehrfach dazu veranlasst über das Ziel hinaus zu schiessen. JA, ich lehne bestimmte Dinge hab (wisst ihr ja auch). Aber man kommt schnell in Rage auf Twitter und das ist wohl auch das Ziel um die Nutzung zu pushen.

Twitter ist definitiv toxisch. Viel toxischer als es Telegram ist. Auf Telegram pflegt man ja nur sein Kontakte und ist in angenehmen Gruppen oder eben der eigenen (mit euch). Es ist schön dort, so wie hier ja auch.

Versteht ihr was ich meine?

Ich bin auf Telegram ein einziges Mal in einer Gruppe gewesen, die mich massiv angegriffen haben (Israel Heute). Warum? Ich hatte mich nicht gegen die geäußert, sondern nur für Mitleid für beide Seiten plädiert. Folge: ich bin ein Nazi. Aber gut, ich bin da raus und das wars. War danach trotzdem wieder in Israel und es war schön und ich dachte nicht jeder Jude ist ein Hater und hasst Araber (was auch nicht so ist, es gibt sogar viele Regierungsgegner).

Twitter lebt von Hass und kultiviert das auch. Das machen die anderen definitiv auch (FB & Co.), nur ist die linke Bubble da größer und auf Twitter die Rechte.


   
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Super Großmeister Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 2145
Themenstarter  

Ich habe mich an Twitter langsam gewöhnt und empfinde meinen Beitrag dort als wahre Demokratieabgabe. Warum? Seht selbst:

 


   
weip321 reacted
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Super Großmeister Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 2145
Themenstarter  

Herausragend!


   
weip321 reacted
iki
 iki
(@ikigaimondai)
Fide Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 2161
 

„Who masters technology will be the master of the world“ ist nicht ganz von der Hand zu weisen. Aber Elon Musk hat definitiv einen validen Punkt angesprochen. „All Ding ist Gift, allein die Dosis macht, ob‘s wohl tut oder weh.“


   
weip321 and mrtn reacted
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Super Großmeister Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 2145
Themenstarter  

@ikigaimondai Elon Musk hat natürlich seine eigenen Ziele und Ideen, das ist klar. Aber bislang gibt es mal eine echte Medienopposition und das nicht nur in Deutschland. Das wird spannend! Stand heute teile ich auch die Einschätzung von dem Kanaltypen, dass Twitter in 5-10 Jahren nochmals eine größere Bedeutung hat als es heute schon der Fall ist.

Twitter hatte 6000 Angestellte. Jetzt sind es noch ca. 1500. Und der Laden läuft. Unglaublich 😆 

Vieles an Twitter habe ich noch nicht ganz verstanden, aber es ist unterhaltsam und informativ. Aber die ersten Wochen muss man seine Timeline aufräumen um das Tool effizient zu gestalten.


   
weip321 reacted
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Super Großmeister Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 2145
Themenstarter  

Also Leute, der ein oder andere hat es mitbekommen oder in der Timeline gesehen. Es gab regelrecht Krieg auf Twitter. 🤣 Inzwischen habe ich aber alle betroffenen Accounts blockiert.

Letzter Stand: ich bin auf einer Liste gelandet:

 

Es war noch vieles mehr. Ein paar Gedanken:

 

Ich hätte nie gedacht, dass ich mal Leute blocken muss und mich härtester Sprache bedienen muss. Aber leider geht es nicht anders. Konkret geht es um das aktuelle Thema LGBTQ, Dragqueens und Kinder. Insbesondere dass Kinder sexualisiert werden sollen durch Auftritte von Dragqueens und ähnlichen Gestalten und Lehrmaterial umgeschrieben wird. Ist ein grosses Thema.

 

Dazu habe ich klar Stellung auf Twitter bezogen! Und ratet mal was die Folgen sind? Wohlgemerkt, wir reden hier über den Schutz von Kindern!!

Ich wurde gemeldet (nichts neues, nichts passiert), kam auf die Hassliste (siehe oben) eines Aktivisten, wurde u.a. als Nazi, Schwein, Dummer, Idiot und vieles weiteres beleidigt. Gaslighting etc. ist eh Standard.

Es wurde noch besser: von den Woken kommen Aussagen wie "aber die kath. Kirche hat auch..." (Whataboutism, sonst immer von denen angeprangert), "Kinder haben auch eine Sexualität" (hier müsste man Strafanzeige stellen, passiert aber eh nichts) etc.

Das heisst, diese perversen Aktivisten verteidigen das auch noch und geben sogar zu dass es um kindliche Sexualität geht!!

Für mich ist das über alle Massen schockierend und deswegen ist meine Wortwahl so deutlich. Würde ich jemals erleben wie einer von den Typen ein Kind angeht, ich würde mit blossen Händen sein Herz rausreissen und den zu Brei verarbeiten und im Biomüll entsorgen. Nur um deutlich zu machen, was mein Standpunkt zu dem Thema ist.

Das sind Perverse und ich habe keinen Zweifel dass die an die Kinder ran wollen. Das wurde mir auf Twitter auch nochmals klar. Trotzdem war ich schockiert weil ich erst dachte, vielleicht sehe ich es ja zu extrem. Aber jetzt bin ich mir sicher dass es so ist.

Ich weiss nicht ob sich alle klar sind, wohin diese Reise führt. Aber so wie im Laufe von Jahren vieles andere entstigmatisiert und legalisiert wurde, so wird es auch hier kommen. Das Thema Kinder kommt. Step by Step. Was mich wundert ist, dass Tiere noch nicht im Fokus sind. Sozusagen als Zwischenschritt.

Das hier ist öffentlich und auch gut so! 

 


   
Susanna and weip321 reacted
(@weip321)
Super Großmeister Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 2855
 

Veröffentlicht von: @mrtn

Das sind Perverse und ich habe keinen Zweifel dass die an die Kinder ran wollen

Passend dazu:

 


   
Susanna and mrtn reacted
Seite 1 / 3
Teilen:

Wir sind anders

Eine Collage einiger unserer Stammleser und Community Mitglieder.

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt. Wir stehen für ein besseres Internet.

Die Blackwater.live Community wurde Ende des Jahres 2022 zu einem “privaten Club”. Wir nehmen nur Menschen bei uns auf, die zu uns passen und behalten uns ausdrücklich vor eine Anmeldung zu unserer Community abzulehnen. Außerdem solltest Du die Community Regeln beachten: HIER. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Daher generiert diese Webseite und die Community auch kein Geld. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.

Blackwater.live Q & A

Ohne Anmeldung/Registrierung und sogar anonym Finanzfragen stellen und kostenlos beantwortet bekommen. Von echten Finanzprofis. Bei Bedarf von einem Ex-Banker.

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen: