Community

Copy Trading - Einb...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Forex / FX Copy Trading - Einblicke und Ergebnisse zwischendurch.

Seite 2 / 5

Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Internationaler Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 714
Themenstarter  

Monate sind so oder so natürlich nur Momentaufnahmen. Trotzdem versuche ich "Achterbahnfahrten" zu vermeiden, da sie demotivierend sind. Aber realistisch ist es bei dem jetzigen, an den Märkte angepassten System, von ca. 9 Monaten p.A. auszugehen, die in unserer Zielrange liegen und etwa 3 Monaten p.A. , die eher seitwärts laufen. Backtests sind sicher nicht das Maß aller Dinge, aber sie zeigen zumindest einen Zielkorridor auf. 🙂

Und wir wollen ja alle auch noch ein Leben haben, damit es nicht so wird:    🙂


zachariabarely, mrsblackwater, ikigaimondai und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortZitat
mr.mueller
(@mr-mueller)
Müsli Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 18
 

Hey @all,

ist die im Bild angezeigte Provision 100%ig für den Broker bestimmt oder ist hier bereits ein Teil der Volumengebühr enthalten, welche Martin in naher Zukunft für Spendenprojekte hernehmen möchte?

lg

mr.müller


AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Internationaler Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 714
Themenstarter  

@mr-mueller Das ist der Teil von IC (dem Broker) Die Volume Gebühr beträgt 5 USD auf eine Mio und damit wesentlich weniger. Ich bin allerdings am überlegen diese abzuschaffen und eher auch rein erfolgsabhängig zu machen, auch wenn das nur ein kleiner Betrag ist.

Dazu mache ich eine Umfrage.


AntwortZitat
mr.mueller
(@mr-mueller)
Müsli Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 18
 

@Martin

Besten Dank für die schnelle Antwort!

Der Betrag ist mir zuerst bei dreistelligem Saldo nicht aufgefallen...fünstellig oder sechsstellig kommt da schon etwas zusammen im Monat.

Da hier aber ansonsten keine versteckten Kosten lauern, zahle ich diese Gebühr gerne.

 

Ich wünsche guten Gelingen.

lg mr.müller


AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Schach Experte Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 340
 

Schade, da habe ich doch tatsächlich diese Nacht um 4:30 keine Kommissionsmail für Martins Strategie erhalten. Der Forex-Mai lief somit so wie das Wetter in weiten Teilen Deutschlands...mal sehen, ob eine entsprechende Korrelation auch für die nächsten Monate festgestellt werden kann... 😆 


Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Internationaler Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 714
Themenstarter  

@habanero1979 

🙂

Regenwetter = nicht geht

Sonne = Ertrag

Schnee = Drawdown?

🙂


habanero1979 gefällt das
AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Schach Experte Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 340
 

@deepblackforest

Nun verstehe ich auch die Auswanderungsgelüste...in der Wüste ist der Tradingerfolg einfach wegen des Wetters schon vorbestimmt... 😆 


himself63, Airnesto, mrsblackwater und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortZitat
echion
(@echion)
Müsli Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 5
 

@deepblackforest Hallo Martin, könntest Du bitte den Begriff Volumen Gebühr näher erläutern? Ist es eine Monatsgebühr, die sich auf das Gesamtkapital bezieht, welches bei Dir im CopyTrading einloggt wird oder bezieht es sich auf die Kapitalmenge, die innerhalb eines Monats in Form von Positionen gehandelt wird, also die Summe aller Einzelpositionen * dem verwendeten Hebel?


AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Internationaler Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 714
Themenstarter  

@marcus Die Volume Gebühr ist ein Betrag (in dem Fall 5 USD) für das gehandelte Volumen (also mit Hebel) in dem jeweiligen Monat. Wenn wir nicht traden, fällt sie nicht an.

Veröffentlicht von: @marcus

oder bezieht es sich auf die Kapitalmenge, die innerhalb eines Monats in Form von Positionen gehandelt wird, also die Summe aller Einzelpositionen * dem verwendeten Hebel?

So ist es.

Sie ist bislang natürlich sehr niedrig. Unser Hebel ist niedrig, nur zwei Trades am Tag, insgesamt sind wir noch klein. Perspektivisch ist die Idee, damit noch ein Dauerspendenprojekt zu gestalten.

Wenn die Volume-Fee aber von der Mehrheit nicht gewollt wird bzw. eine reine Erfolgsvergütung aus eurer Sicht besser ist, dann würde ich das umstellen. Ich überlege noch, mache das am Ende aber von euch abhängig.


AntwortZitat
franzllang
(@franzllang)
Bauernfrühstück Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 175
 

@deepblackforest

Vielleicht könntest du genauer erklären, was hier den Unterschied zwischen den Varianten macht. Warum sollte ich eine Volume-Fee wollen oder nicht wollen? Warum wäre eine reine Erfolgsvergütung besser? Ab welchem Kapitalvolumen würde denn die volume fee denn die 5% zusätzliche Erfolgsvergütung übersteigen? 


challani89 und Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Internationaler Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 714
Themenstarter  

@franzllang Ich mach uns demnächst eine Berechnung dazu mit verschiedenen monatlichen Ausgangssituationen. Derzeit ist es definitiv so, dass das Modell wie wir es haben deutlich günstiger ist.


challani89 und franzllang gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Internationaler Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 714
Themenstarter  

Heute war wieder mal ein Tag der Abwägung. Öffnet man technisch sinnvolle Positionen, die aber durch Event-Risk gefährdet werden können inklusive Slippage-Risk? (Setup war long, wäre ja TP gewesen.)

Die FED hatte die Powell Ansprache, später sprach Biden. Nicht so schlimm wie Trump, aber ich habe mich dazu entschieden keine Position einzugehen. In diesem Fall wäre es sonst Spekulation gewesen und das Risiko mehr zu verlieren als man gewinnen kann zu hoch.

Wir laufen mit einer kleinen Woche und nur +1,75% aus. Manchmal lieber der Spatz in der Hand...

Euch allen ein schönes Wochenende! Bleibt gesund!

 

 


oli5091, ikigaimondai, max und 3 weiteren Personen gefällt das
AntwortZitat
mr.mueller
(@mr-mueller)
Müsli Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 18
 
@Anlagestatistik
 
 
Gibt es die Möglichkeit, die grafische Anlagestatistik zu resetten, da diese - wenn man die Einlage zwischendurch erhöht - nicht mit der Grafik zusammenpasst. Mein Konto hat lt. Grafik einen ROI von 4,75%  obwohl ich einen Nettogewinn von $ -500,26 habe.
 
 
Ich finde es toll, die Kontoentwicklung anhand einer grafischen Darstellung zu verfolgen, sofern diese auch die richtigen Bilder zeigt. Evtl. gibt es ja hier eine Lösung.
 
 

AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Internationaler Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 714
Themenstarter  

@mr-mueller Das ist in der Tat noch ein Problem bei IC cTrader, dass wenn man Geld hinzufügt oder abzieht, dass das persönliche ROI nicht stimmt. Aber ist gemeldet (nicht nur von mir) und IC arbeitet daran.


melanie.reichert gefällt das
AntwortZitat
mr.mueller
(@mr-mueller)
Müsli Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 18
 

@deepblackforest

Danke für die prompte Rückmeldung.

Freut mich wenn der Schritt in Arbeit ist.


AntwortZitat
Seite 2 / 5

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Gut 70% unserer Leser sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind für alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.