Community

In das Copy Trading...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Investments In das Copy Trading "hineinschleichen"

Seite 1 / 2

ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 623
Themenstarter  

Wenn es dir wie mir geht, hast du das Copy Trading möglicherweise gerade erst gefunden, aber schon ein wie auch immer geartetes Portfolio, oder einfach eine größere Menge Geld rumliegen. CT soll vielleicht einen dauerhaften Platz in deinem Leben finden, aber du weißt natürlich noch gar nicht, wie das alles funktioniert, wie es schwankt, was die Renditen sind - kurz, was du von dem Thema erwarten kannst.

Wie viel Geld sollst du also nun ins CT stecken? Gestaffelt? Alles auf einmal? Und wie stockst du am besten auf?

Ich habe mir ein regelbasiertes System gebaut, mit dem ich das CT in mein Anlageuniversum einführe, das ich hier kurz vorstellen möchte. Es ist nicht kompliziert, und hat für meine Situation viele Vorteile.

  1. Festlegung des ertragbaren Totalverlusts.
    Das Copy Trading von Blackwater.live ist risikoavers aufgesetzt, in jedem Trade stehen 1,5% meines Kapitals "im Feuer". Gleichzeitig passieren am FOREX-Markt teilweise Dinge, die das normale Risikomanagement aushebeln: Der CHF-Tsunami wäre ein Extrem-Beispiel, aber auch Slippage aufgrund anderer Ereignisse kann zu unvorhergesehenen "unnormalen" und somit über die üblichen 1,5% gehenden Bewegungen führen. (Weil der gesetzte Stop-Loss zu spät greift.)

    Beispiel: 5000 Euro. Diese werden in die CT-Strategie investiert.

  2. Festlegung und Einstellung des Eigenkapital-Stop Loss (EK-SL).
    Dieses ist die Menge an Geld, mit denen ich in "normalen" Zeiten (also abseits der oben erwähnten Extremereignisse) aufstehen und vom Tisch weggehen könnte, wissend, dass ich CT ausprobiert habe, aber dass es dann vielleicht doch nichts für mich ist. Da der normale Drawdown beim CT lässig bei 50% liegen kann, sollte der Wert im ersten Schuss 50% meines Gesamtkapitals sein.

    In unserem Beispiel also: 2500 Euro.

    Zwischenstand: Es stehen "normalerweise" 2500 Euro im Feuer, und wenn alle Stricke reißen 5000 Euro.

  3. Stragie laufen lassen und nachsteuern.
    Wenn in einem Monat ein Verlust herauskommt, dann mache ich nichts - der EK-SL hält. Wenn in einem Monat ein Gewinn herauskommt, dann zahle ich die gleiche Menge Geld zusätzlich auf das CT-Konto ein und füge es der Strategie hinzu. Gleichzeitig erhöhe ich den EK-SL um den doppelten Wert. Im Ergebnis bleibt mein "unter Normalbedingungen" im Feuer stehendes Kapital gleich. Es erhöht sich jedoch natürlich mein Risikokapital im Falle eines Totalverlusts. Der Vorteil ist allerdings, dass das im CT investierte Kapital schneller ansteigt und es schneller ein nennenswerter Anteil meines Portfolios werden kann.

    Beispiel 1: Nach einem nicht so guten ersten Monat hat sich dein CT-Konto auf 4900 Euro verringert. Der EK-SL bleibt gleich. Neuer Monat, neues Glück!

    Beispiel 2: Nach einem ziemlich guten ersten Monat hat sich das CT-Konto auf 5300 Euro erhöht. Das EK wird um (5300-5000=) 300 Euro aufgestockt, und der EK-SL um das doppelte (600 Euro) erhöht. Somit startet der nächste Monat mit (5300+300=) 5600 Euro Kapital und einem EK-SL von (2500+2*300=) 3100 Euro. Im Feuer stehen somit im Normalfall immer noch (5600-3100=) 2500 Euro, vom Totalverlust bedroht sind jetzt allerdings (5000+300=) 5300 Euro - oder sogar 5600 Euro wenn man den Gewinn mit dazu rechnet.

Mit dieser Vorgehensweise erhöhe ich die Geschwindigkeit, mit der mein Kopierkapital wächst, und bin gleichzeitig immer noch vorsichtig vortastend unterwegs, weil sich mein "Normalrisiko" nicht erhöht.

Dies ist natürlich keine Anlageberatung oder Empfehlung, aber es zeigt eine Möglichkeit auf, wie das Thema CT deinen sonstigen Anlagen hinzugefügt werden kann.


Airnesto, himself63, habanero1979 und 2 weiteren Personen gefällt das
Zitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1059
 

Danke Dir für diesen Kommentar. Wir werden neben Höhen und Tiefen noch eine richtig schöne Zeit vor uns haben! 😉 


AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 623
Themenstarter  
Posted by: @deepblackforest

Danke Dir für diesen Kommentar. Wir werden neben Höhen und Tiefen noch eine richtig schöne Zeit vor uns haben! 😉 

Freu mich drauf! 😊 

 


tugbaoezbek gefällt das
AntwortZitat
mr.mueller
(@mr-mueller)
Half Bread Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 21
 

@"Hineinschleichen"

Ich dachte bei meiner Investmententscheidung zuerst an den Zinseszinseffekt und habe daraufhin sofort eine größere Summe investiert.

Natürlich spielt hier die bislang geleistete Arbeit von BW eine gehörige Rolle, welche für einen enormen Vertrauensvorschuss gesorgt hat. Ansonsten finde ich ein "Hineinschleichen" eine gute Idee. Kannst ja in dem Faden mal die Ergebnisse einstellen. (sofern die %-Rechnung von IC im Portal einmal gelöst wird 😀)


ikigaimondai und tugbaoezbek gefällt das
AntwortZitat
tugbaoezbek
(@tugbaoezbek)
Bauernfrühstück Blackwater Premium Rose
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 111
 
Veröffentlicht von: @mr-mueller

und habe daraufhin sofort eine größere Summe investiert.

Natürlich spielt hier die bislang geleistete Arbeit von BW eine gehörige Rolle, welche für einen enormen Vertrauensvorschuss gesorgt hat.

so habe ich es auch gemacht. Ende des Jahres schaue ich dann wieder weiter. Sonst müsste ich immer nachschauen und das will ich nicht, denn ich möchte es laufen lassen und habe vollstes Vertrauen in das Management. 😉 


sayyes81 und ikigaimondai gefällt das
AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 623
Themenstarter  
Posted by: @mr-mueller

@"Hineinschleichen"

Ich dachte bei meiner Investmententscheidung zuerst an den Zinseszinseffekt und habe daraufhin sofort eine größere Summe investiert.

Das hätte ich auch so gemacht, wenn ich nicht noch eine Partnerin hätte, die eher konservativ aufgestellt ist. Sie sagt zwar immer "es ist ja dein Geld", aber ich will den Bogen nicht überspannen. Ich lass das jetzt mal ein, zwei Jahre laufen, dann ist die anfängliche Skepsis überwunden. 😉


AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 565
 
Veröffentlicht von: @ikigaimondai

es ist ja dein Geld

Kannst ja ins Surebet-Geschäft einsteigen, dann könntest du darüber Risikokapital fürs Copytrading generieren.

Damit können dann auch Ehefrauen gut leben. 😉 


Airnesto gefällt das
AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 623
Themenstarter  
Posted by: @habanero1979
Veröffentlicht von: @ikigaimondai

es ist ja dein Geld

Kannst ja ins Surebet-Geschäft einsteigen, dann könntest du darüber Risikokapital fürs Copytrading generieren.

Damit können dann auch Ehefrauen gut leben. 😉 

Wenn es hier private Nachrichten gäbe, hätte ich dich dazu schon längst angeschrieben. 😉

 


AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 565
 
Veröffentlicht von: @ikigaimondai

Wenn es hier private Nachrichten gäbe, hätte ich dich dazu schon längst angeschrieben. 😉

Habe diesbezüglich mal einen Thread im privaten Teil des Forums eröffnet, in welchem eine E-Mail-Adresse umschrieben steht...


AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 623
Themenstarter  

@habanero1979 Habe schon versucht, dir zu schreiben. Hat es geklappt?


AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 565
 

@ikigaimondai 

Hast nun eine erste Einführung in das Thema erhalten... 😉 


AntwortZitat
marcelleh75
(@marcelleh75)
Vollkorn-Member Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 59
 

@habanero1979 

Ich habe dir auch mal geschrieben 😉 


AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 565
 

@marcelleh75 

Ist angekommen, antworte dir gleich.


AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 565
 

@ikigaimondai 

Sind meine Mails vom 18.06. (5 Anhänge) und 24.06. bei dir angekommen?


AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 623
Themenstarter  

@habanero1979 Ja, bin ziemlich erschlagen. 🤪


AntwortZitat
Seite 1 / 2

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Gut 70% unserer Leser sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind für alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.