Community

Öl und Gold
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Breaking Öl und Gold

Seite 1 / 3

Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Internationaler Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 903
Themenstarter  

Guten Morgen zusammen,

heute wollte ich euch einfach mal informieren, an was ich nebenbei so arbeite. Die meisten von euch werden gemerkt haben, dass es nur 1-2 Blogartikel im Monat gibt. Der Austausch zu den Themen hat sich ja auch weitgehend in unser Forum hier verlegt, was übersichtlicher und besser ist. Und neue Blogartikel im Finanzbereich machen nur Sinn um (1) etwas einfach und klar für neue Leser zu wiederholen oder (2) wenn es etwas grundlegend neues gibt. Ansonsten schreibe ich mir einfach auch mal was von der Seele. Das sind die Momente, in denen @presskoppweck denkt, ich rauche Gras. 🤣 Nein, wenn dann Cohibas. 🙂

Das alles hat Zeit freigeschaufelt. Neben dem FX Trading/Copy Trading arbeite ich seit etwa 2 Monaten an den Themen Gold und Öl, genauer gesagt Leichtöl. Dabei steht für mich im Vordergrund wie liquide diese Märkte sind, Slippage, Order Execution und Spread. Mit Cryptos gegen USD hatte ich mich auch schon beschäftigt, aber da fehlt definitiv die Liquidität und es erinnert mich stark an Pennystocks. In eine Wallet kaufen ja, Trading nein.

Bei Öl sieht das bislang einwandfrei gut aus (mehr Zahlen bald) und bei Gold teste ich noch. Die Idee ist eine zusätzliche Strategie anzubieten mit Gold und Öl aus Diversifikationsgründen. Je nach Ergebnis auch nur Öl oder nur Gold. Wir haben in beiden Fällen ein anderes Handling was Lot/Kontraktgrößen und tägliche Marktbewegungen angeht (das braucht Copy Trader nicht zu stören, aber ich fuchse mich dort rein). Gold kann man auch in kleinen Kontrakten kaufen, bei Öl sind es mindestens 50 Barrel.

Hier in diesem Thread werde ich euch über den weiteren Verlauf informieren. An der Stelle muss ich auch sagen, dass wir trotz vieler Newbies im Finanzbereich wohl der einzige deutsche (Finanz)Blog sind, der sich mit so etwas beschäftigt. Und das ist gut, Aktien kann doch jeder. 😉 

 


ste64bo, Aysel Bektas, tugbaoezbek und 7 weiteren Personen gefällt das
Zitat
himself63
(@himself63)
Schachspieler Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 249
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Das sind die Momente, in denen @presskoppweck denkt, ich rauche Gras.

Also, ich bin nicht zum Autor geboren. Wenn ich nach dem Rauchen von Gras oder Cohibas so schreiben könnte wie Du, würde ich wahrscheinlich mal öfter in die Niederlande zum Shoppen fahren (oder in den nächsten Tabakladen in Deutschland) 😀 


Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Internationaler Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 903
Themenstarter  

@himself63 Danke für die Blumen und den Kommentar!

Das ist genau mein Humor 😉


tugbaoezbek und himself63 gefällt das
AntwortZitat
himself63
(@himself63)
Schachspieler Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 249
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Das ist genau mein Humor 😉

Und das ist mit Sicherheit nicht der Schlechteste. So, das war's für heute mit den Blumen, morgen gibt' s neue


flowers spring GIF

 


Aysel Bektas, tugbaoezbek, mrsblackwater und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Schach FIDE Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 468
 

@deepblackforest

Das klingt alles sehr interessant.

Wenn ich das richtig verstehe, dann denkst du über das Anbieten einer zweiten Copytrading-Strategie via cTrader mit Gold und Öl Trades nach?

Das mit deinen letzten Blog-Artikeln ist ja nur deswegen von dir so gestaltet, damit wir eine überschaubare Community bleiben. 😀 

Es sind quasi "die Spreu vom Weizen trennen" Artikel. 😆 

Nur die Harten kommen in den Garten bzw. in diesem Falle die Romantiker unter den Finanzinteressierten. 😉


Aysel Bektas, himself63, mrsblackwater und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Internationaler Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 903
Themenstarter  

 

Veröffentlicht von: @habanero1979

Wenn ich das richtig verstehe, dann denkst du über das Anbieten einer zweiten Copytrading-Strategie via cTrader mit Gold und Öl Trades nach?

Ja genau. Die Werte würde ich von FX separieren, weil die Thematik eine ganz andere ist.

Veröffentlicht von: @habanero1979

Das mit deinen letzten Blog-Artikeln ist ja nur deswegen von dir so gestaltet, damit wir eine überschaubare Community bleiben. 😀 

Ich glaube das bleiben wir definitiv. Die "Gras-Artikel" haben nicht bewusst das Ziel die "falschen" Leute zu verscheuchen, aber es klappt ganz gut.

 


AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Schach FIDE Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 468
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Ja genau. Die Werte würde ich von FX separieren, weil die Thematik eine ganz andere ist.

Klingt sehr interessant, bin mal gespannt, wann es so weit sein wird.

Veröffentlicht von: @deepblackforest

Ich glaube das bleiben wir definitiv. Die "Gras-Artikel" haben nicht bewusst das Ziel die "falschen" Leute zu verscheuchen, aber es klappt ganz gut.

👍


AntwortZitat
Knew2
(@knew2)
Schachspieler Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 280
 

Die Frage ist, ob man es trennen muss? Wenn du es bei dir im Copy Trading trennst, muss man auch bei sich selber die Positionen trennen. Wäre das nicht smarter, wenn du es in einem Copy Trading machen würdest?


AntwortZitat
Frau B aus N
(@fraubausn)
Schach FIDE Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 438
 
Veröffentlicht von: @knew2

Die Frage ist, ob man es trennen muss? Wenn du es bei dir im Copy Trading trennst, muss man auch bei sich selber die Positionen trennen. Wäre das nicht smarter, wenn du es in einem Copy Trading machen würdest?

Nein, denn dann sind automatisch alle raus, die kein Gold oder Öl haben wollen oder selbst bestimmen wollen, welchen Betrag sie in welche Anlageform stecken wollen.

Wohingegen Du, wenn Du halt zwei oder drei Copy-Trading-Strategien folgst ( = immer noch Copy Trading), selbst gewichten kannst.


habanero1979 und Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Internationaler Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 903
Themenstarter  

Ja, genau so ist es. Einen Account sollte man auch nicht „overtraden“ mit zu vielen Positionen und Instrumenten. Daher wären das dann einfach eben zwei Accounts.


habanero1979 gefällt das
AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 508
 
zweiten Copytrading-Strategie via cTrader mit Gold und Öl

Sign me up!


AntwortZitat
Presskoppweck
(@presskoppweck)
Schachspieler Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 266
 
Veröffentlicht von: @fraubausn
Veröffentlicht von: @knew2

Die Frage ist, ob man es trennen muss? Wenn du es bei dir im Copy Trading trennst, muss man auch bei sich selber die Positionen trennen. Wäre das nicht smarter, wenn du es in einem Copy Trading machen würdest?

Nein, denn dann sind automatisch alle raus, die kein Gold oder Öl haben wollen oder selbst bestimmen wollen, welchen Betrag sie in welche Anlageform stecken wollen.

Wenn man wirklich in Gold (oder in Öl, Fremdwährung) investieren will, dann stimme ich zu.

Aber hier geht es um die Anlageform "Wetten auf den zukünftigen Kursverlauf". Das einzige Kriterium ist ob Martin sich in den jeweiligen Kursverlauf einfuchsen kann/will.
Entweder ich vertraue Martin, dann hat er freie Wahl was den Wettschalter (Öl, Gold, Fremdwährungspaare) angeht. Oder ich misstraue ihm, dann ziehe ich mein Geld ab. Für mich gibt es da kein Zwischending.


Aysel Bektas, tugbaoezbek, mrsblackwater und 2 weiteren Personen gefällt das
AntwortZitat
Frau B aus N
(@fraubausn)
Schach FIDE Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 438
 
Veröffentlicht von: @presskoppweck

Wenn man wirklich in Gold (oder in Öl, Fremdwährung) investieren will, dann stimme ich zu.

Aber hier geht es um die Anlageform "Wetten auf den zukünftigen Kursverlauf". Das einzige Kriterium ist ob Martin sich in den jeweiligen Kursverlauf einfuchsen kann/will.
Entweder ich vertraue Martin, dann hat er freie Wahl was den Wettschalter (Öl, Gold, Fremdwährungspaare) angeht. Oder ich misstraue ihm, dann ziehe ich mein Geld ab. Für mich gibt es da kein Zwischending.

Okay, verstehe, was Du meinst. Und stimme auch zu.
Außer: Wenn man nur spekuliert, mag es immer noch Branchen/Werte geben, die einem zu heiß sind. Und da würde ich dann selbst im Vertrauen auf Martins Expertise lieber die Finger weglassen wollen. Also enge Märkte bspw.
Oder Märkte, wo man andere Strategien als "max. 1,5 %, max. 2 Deals am Tag" fahren sollte. Daher sind die getrennten Musteraccounts für mich dennoch die bessere Wahl.


tugbaoezbek und Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Internationaler Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 903
Themenstarter  

Ausreichende Liquidität ist eine absolute Grundvorraussetzung und eine Marktbreite, die nicht einsehbar ist. Sprich sehr schwer manipulierbar ist. Damit sind die meisten Aktien unter BlueChip Niveau raus. (von Einzelaktien halte ich persönlich nicht so viel)

Das schöne bei Rohstoffen ist ja, das wir hier eine vergleichbare Liquidität wie bei FX haben, die Kontrakte auch gut kalkulierbar sind und ebenfalls 24 h Handel statt findet. Auf Tagesbasis gibt es auch schöne Trendverläufe und bis jetzt klappt das ganz gut. 😉 Bald mehr dazu…

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 2 Wochen von mrsblackwater

Aysel Bektas, tugbaoezbek, Knew2 und 4 weiteren Personen gefällt das
AntwortZitat
tugbaoezbek
(@tugbaoezbek)
Vollkorn-Member Blackwater Premium Rose
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 93
 

Du machst das schon und hälst uns auf dem Laufenden. Ich bin immer bereit für etwas neues. 😊 


AntwortZitat
Seite 1 / 3

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Gut 70% unserer Leser sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind für alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.