Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

nexo


Moe
 Moe
(@moe)
Müsli Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 8
Themenstarter  

Gibt's es Erfahrungen mit nexo.io? 
meine Idee war zunächst Stablecoins auf pancakebunny zu staken. Da die Gewinne mit persönlichem Steuersatz anstatt Abgeltungssteuer  belegt werden, fand ich die Möglichkeit von nexo ganz nett, wo man anscheinend auch Fiat "anlegen" kann. Hat eher was von p2p Krediten. Stören tut mich zudem das Kontrahentenrisiko.

Die Frage ist, ob die Erträge bei nexo auch mit Kapitalertragsteuer versteuert werden können.


Zitat
Ex-Discordler
(@exdiscordler)
Vollkorn-Member Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 53
 

Nexo ist etwas Grauzone: Die EUR werden technisch angeblich in die Stablecoin EURx getauscht und diese angelegt. Das würde aber nach dem neuen BMF-Schreiben vermutlich trotzdem als Kapitalertrag gewertet (Randziffer 63 - 69). Bisher habe ich das aber als Kapitalertrag angegeben und damit keine Probleme gehabt.

Allgemein halte ich von nexo aber nicht besonders viel. Die Sternchentexte hast Du gelesen? Eigentlich gibt es auf EUR nur 4%, bei Festgeld mit 3 Monaten 8%. Für noch höhere Zinsen braucht man deren Token bzw. wird darin bezahlt und dann ist es auch steuerlich deutlich komplexer. Für 4-8% kann man aber auch P2P machen, Bondora G&G macht z. B. auch keine Arbeit.


Moe gefällt das
AntwortZitat

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Gut 70% unserer Leser sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind für alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.