Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

habanero1979
(@habanero1979)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 565
Themenstarter  

Hallo zusammen,

gestern haben wir mal wieder Pesto zubereitet, hier das kleine, aber feine Rezept:

1. 100g Basilikumblätter abzupfen.

2. 80g Pinienkerne (am besten immer Bio wegen Geschmack und Qualität) in der Pfanne rösten.

3. 4 Knoblauchzehen.

4. 5g Salz.

5. 240g Olivenöl.

6. Alles zusammen in einem Behälter mittels Stabmixer beackern, bis eine homogene, grüne Masse entsteht.

7. Am besten mindestens einen Tag im Kühlschrank ziehen lassen, erst dann entwickelt sich das optimale Aroma.

8. Das Pesto hält sich im Kühlschrank locker einen Monat.


mrsblackwater gefällt das
Zitat
Schlagwörter für Thema
marcelleh75
(@marcelleh75)
Vollkorn-Member Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 59
 

Lecker so ein Pesto. Auch wir haben das am Wochenende gemacht, unser Basilikum auf der Terasse musste gekürzt werden.

Bei uns kommt noch Hartkäse dazu, wir nehmen Pecorino oder Parmigiano. Ich nehme immer die gleiche Menge wie Pinienkerne.

 


habanero1979 gefällt das
AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 565
Themenstarter  

@marcelleh75 

Danke für deine Ergänzung.

Wenn nicht auch unsere Achtjährige das Pesto essen würde, dann kämen noch 100g Pecorino dazu.


AntwortZitat
mrsblackwater
(@mrsblackwater)
Schachspieler Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 215
 

@habanero1979 was für eine tolle Farbe dein Pesto auch hat!

Das ist schon eine sehr dankbare Sache. Mein Basilikum Pesto nutze ich außer für Pasta auch  immer um Schafskäse einzulegen oder schnell für einen Tomaten-Mozzarella (Caprese) Salat. Hähnchen kann man damit schön marinieren und dann im Ofen garen oder in der Pfanne. 

Was auch sehr lecker schmeckt und sich lange im Kühlschrank hält ist ein Salbei-Wahlnuss Pesto. Damit lässt sich der eigene Salbei auch gut verwerten. 

Pesto Gläser lassen sich auch hervorragend einfrieren. 


habanero1979 gefällt das
AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 565
Themenstarter  

@mrsblackwater 

Vielen Dank für deine Tipps zur weiteren Verwendung von Pesto.

Klingt auch alles sehr lecker.


mrsblackwater gefällt das
AntwortZitat
marcelleh75
(@marcelleh75)
Vollkorn-Member Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 59
 

@mrsblackwater 

Oh Salbei-Walnuss hört sich interessant an. Wir haben auch Salbei in unserem Kräutertopf. Das werde ich probieren. Danke für den Tipp.
Die Zubereitung ist gleich oder, also alles pürieren? Machst du da auch Käse mit rein?


AntwortZitat
mrsblackwater
(@mrsblackwater)
Schachspieler Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 215
 

@marcelleh75 

Zutaten bzw. Verhältnis +/- wie folgt:

  • ca. 20 Salbeibläter 
  • 100 Gramm gehackte Wahlnüsse
  • 100 geriebener Hartkäse deiner Wahl (Parmesan oder Pecorino)
  • 1 Knoblauchzehe
  • reichlich Olivenöl
  • Zeste und Saft von einer Zitrone (lasse ich zum längeren Aufbewahren im Kühlschrank meistens weg und füge es erst bei der Verarbeitung hinzu) 

Alles in einen Topf und am Besten mit dem Stabmixer pürieren. Zu besonderen Anlässen, mache ich daraus eine grüne Lasagne. 

Gutes Gelingen Dir!

 


marcelleh75 und habanero1979 gefällt das
AntwortZitat

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Gut 70% unserer Leser sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind für alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.