Community

FED Zinsentscheid 1...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Forex / FX FED Zinsentscheid 15.06.2022

Seite 2 / 2

dunkelroterfaden
(@dunkelroterfaden)
Bauernfrühstück Blackwater Premium
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 138
 

@deepblackforest 

Das ist zu deprimierend, um ein gefällt mir zu geben. Dafür ein Danke aus Text für deine Einschätzung. Insgesamt ein Dilemma für die EZB. D. h., Du gehst bin einer anhaltenden hohen Inflation aus? Vor allem wegen der Energiepreise. Jetzt bin ich auf die nächsten Verhandlungen zwischen den Gewerkschaften und Arbeitgebern gespannt.

 


Blackwater und Presskoppweck gefällt das
AntwortZitat
Airnesto
(@airnesto)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 748
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Die EU will ja nun die Länder auf dem Westbalkan "heim ins Reich" holen

Wieso diese unsinnige Formulierung? So schlecht bin ich Geschichte nicht, dass ich da eine Lücke befürchten müsste. Oder ist das eine Anlehnung an die zaristischen Feuchtträumer zuletzt?


AntwortZitat
weip321
(@weip321)
Schach Internationaler Meister Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 872
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Bei aller Liebe für Europa als Mutterland, ich sehe beim besten Willen nicht dass der Euro eine langfristig harte Währung bleibt. Dazu fehlt mir einfach die Phantasie. Und Deutschland wird Europa nicht retten können. Auch wenn diese Phantasten in Berlin davon immer noch träumen.

Aus meiner Sicht haben wir mehrere grundsätzliche Probleme:

  • die EU-Osterweiterung. Hier muss man sich wirklich fragen, wer davon profitiert bzw. was langfristig das Ziel sein soll.
  • Notwendige Einstimmigkeit zwischen alle EU-Mitgliedern bei vielen wichtigen Fragen - versucht mal mit 3 oder 4 Leute Einstimmigkeit zu erreichen...
  • eine zentralistische Fast-Diktatur, u.a. durch nicht-gewählte EU-Vertreter (dazu gerne mal die Struktur der EU anschauen)
  • eine Währung ohne Abwertungsmöglichkeiten für die einzelnen Mitglieder (ich weiss, dass nicht alle EU-Staaten den Euro als Währung haben). Das sorgt für massive Leistungsbilanzunterschiede.
  • vollkommen unterschiedlich starke Volkswirtschaften mit jeweils anderen Stärken und Schwächen

Interessant wäre auch, wie viel Geld aus welchem Land in Richtung EU fliesst. Ich rate hier mal ins Blaue und sage, dass der deutsche Steuerzahler einen relativ grossen Batzen davon trägt. Da es den meisten aber noch gut genug geht, wird hier vermutlich nicht viel passieren.

 

PS: hier noch ein schönes Video zum Thema Inflation. 36 Grad...

 

PPS + Edit: warum trinkt ihr nicht einfach alle mehr Orangensaft??? 😜 


tomhw und Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 2282
Themenstarter  

@airnesto Historische Sprüche von mir sind meist eine Anlehnung an Irrungen der Weltgeschichte aller möglicher Feuchtträumer aus allen möglichen Nationen. Also nicht nur der, die MSM gerade dafür hält, manchmal zu Recht, manchmal auch nicht.


weip321 gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 2282
Themenstarter  
Veröffentlicht von: @dunkelroterfaden

Du gehst bin einer anhaltenden hohen Inflation aus? Vor allem wegen der Energiepreise. Jetzt bin ich auf die nächsten Verhandlungen zwischen den Gewerkschaften und Arbeitgebern gespannt.

Die Energiepreise sind das eine, dass andere ist die massive Ausweitung der Geldmenge, die mit Zeitverzögerung jetzt durchschlägt. Über Jahre standen der expansiven Geldmenge ja genug Waren und Dienstleistungen gegenüber, dies ist nun nicht mehr so.

Goldman Sachs sagte immer, dass Finanzprodukte wie Zertifikate und Fonds dazu da sind die Überschussliquidität aufzusaugen. Und das haben sie Jahre lang gemacht, wir bekamen die bekannte Asset Inflation. Der Rest wurde ausgegeben, alle bauten Häuser und kauften Autos etc.

Die Geldmenge ist dann mit der Corona Krise auf ein Ausmass gewachsen wie nie zuvor. Aber die Waren- und Dienstleistungsseite bzw. das Angebot brach zusammen.

Wir erleben auch davon die Folgen.

Wir haben inzwischen eine Kerninflation von 3,8%!! Und wenn nicht bald etwas passiert, gibt es die Gefahr einer unkontrollierten Inflation. Sozusagen die Kernschmelze.

Was wäre zu tun:

Eine der wenigen Menschen mit Gehirn und Sachverstand im Bundestag ist Christian Lindner. Was er sagt ist exakt was man im Grundstudium VWL lernt:

Lohnabschlüsse vermeiden, Staatsausgaben runter, keine neuen Schulden.

Problem ist nur: Gründe und SPD. Keiner will das. Und so bekommen wir in der Krise die beschissenste Regierung nach Merkel, weil dort fast nur Leute sitzen, die schlicht weg keine Ahnung haben. Das ist keine Polemik, sondern für jeden mit ein paar Fachbüchern überprüfbar. Nicht nur im Fach VWL. (Völkerrecht spar ich mir jetzt mal, da haben wohl alle gepennt)

LEIDER muss ich sagen, sehe ich derzeit nur eine Chance: Notstandsgesetze, Bundestag einfrieren und Übergangsregierung basierend auf Experten.

Steinigt mich ruhig für diese Aussage, aber es sieht derzeit wirklich übel aus. Wir stehen kurz vor einer Katastrophe und diese Schwachköpfe schwadronieren immer noch rum als wenn es kein morgen gibt.


tomhw und himself63 gefällt das
AntwortZitat
weip321
(@weip321)
Schach Internationaler Meister Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 872
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Eine der wenigen Menschen mit Gehirn und Sachverstand im Bundestag ist Christian Lindner

Puha... Der Lindner-Trigger!


Explode Johnny Knoxville GIF by Jackass Forever

Ich persönlich habe Lindner ja gefressen. Hatte ich das Video schon mal verlinkt von seinen "Erfolgen" als Noch-Schüler der 13. Klasse? Keine Ahnung, aber solche Leute wie er triggern mich mächtig gewaltig. Wenn das einer der wenigen Menschen mit Sachverstand im Bundestag ist, dann gute Nacht Deutschland.

Veröffentlicht von: @deepblackforest

Was er sagt ist exakt was man im Grundstudium VWL lernt:

Lohnabschlüsse vermeiden, Staatsausgaben runter, keine neuen Schulden.

Wenn er das gesagt hat, dann hat er wohl doch etwas gelernt. Allerdings ist das Eine etwas sagen, und das andere etwas umsetzen. Lip service sozusagen. Ich meine er ist aktuell Finanzminister. Wurde nicht unter ihm gerade der grösste Bundeshaushalt aller Zeiten durchgewunken?

Ich kann dir auch sagen, was er mit "Staatsausgaben runter" nicht meint: nämlich sein eigenes Gehalt bzw. das seiner Parteifreunde (ich meine damit alle Parteien im Bundestag) herunterschrauben. Kleinerer Bundestag: wo denken Sie hin, Häuptling Schwarzwasser? 😉 


tomhw, mrsblackwater und Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 2282
Themenstarter  

@weip321 Sorry für den Trigger. Ich habe ihn auch schon persönlich auf Bankveranstaltungen erlebt. Furchtbar, da riecht alles nach Lobby.

Aber ich meinte es wirklich wie ich es sagte. Leider ein Strohhalm, an den ich mich klammern muss. Denn was sonst an "Fachwissen" von den Politbazzen aufgeboten wird, da ist Idiocracy absolut das richtige Wort. Hauptziel vieler - vor allem jüngerer - Bundestagsabgeordneter scheint wirklich zu sein, dass man Instagram Bilder machen kann und eine nette Vollversorgung hat. Und dann noch im hippen Berlin. Was will man mehr?

Aber ich will mich nicht zu sehr in Rage schreiben, das werde ich mit einem Artikel auf dem Blog tun. Und dann ist auch wieder gut.

Denn wir müssen hier sehen, wie wir damit umgehen wollen. Egal wie sehr man das anprangert, es interessiert sowieso keinen. Es braucht persönliche Lösungen.

 


tomhw und weip321 gefällt das
AntwortZitat
weip321
(@weip321)
Schach Internationaler Meister Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 872
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Sorry für den Trigger

Alles gut Mrtn 🙂 

Veröffentlicht von: @deepblackforest

Hauptziel vieler - vor allem jüngerer - Bundestagsabgeordneter scheint wirklich zu sein, dass man Instagram Bilder machen kann und eine nette Vollversorgung hat. Und dann noch im hippen Berlin. Was will man mehr?

Naja, wenn ich an die Rede der jüngsten Bundestagsabgeordneten von den Grünen denke, fällt mir nur noch Heinrich Heine ein. Denk ich an Deutschland in der Nacht...

Veröffentlicht von: @deepblackforest

Denn wir müssen hier sehen, wie wir damit umgehen wollen. Egal wie sehr man das anprangert, es interessiert sowieso keinen. Es braucht persönliche Lösungen.

Das ist in der Tat der entscheidende Punkt. Ich habe mich ja schon verabschiedet aus Deutschland, aber meine Eltern und auch viele meiner Freunde wohnen weiterhin dort. D.h. ich bin da nicht komplett abgekoppelt. Wenn ich jetzt mal an meine Eltern denke: beide sind Rentner, haben aber definitiv kein üppige Rente. Zum Glück haben sie ein Haus und müssen keine Miete zahlen. Kosten für Energie und Waren des täglichen Bedarfs haben sie aber trotzdem. Zu DDR-Zeiten hatten sie einen Schrebergarten und dort viel Obst und Gemüse angebaut, da es in den Geschäften meist nicht alles zu kaufen gab bzw. man Vitamin B (oder Westgeld) brauchte. Ich hätte nicht gedacht, dass es mal wieder dazu kommt. Zum Glück habe ich die Möglichkeit und die finanzielle Ausstattung, ihnen im Zweifelsfall helfen zu können. Trotzdem grosser Mist das Ganze. Wie ich mich hier persönlich positionieren werden, muss ich auch noch überlegen.


tomhw und Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Airnesto
(@airnesto)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 748
 

@deepblackforest sehe ich ein, aber Anlehnungen und Entlehnungen von Nazibegriffen gelten gemeinhin als NoGo. Aus meiner Sicht zu Recht.


AntwortZitat
Presskoppweck
(@presskoppweck)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 611
 
Veröffentlicht von: @weip321
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Eine der wenigen Menschen mit Gehirn und Sachverstand im Bundestag ist Christian Lindner

Puha... Der Lindner-Trigger!

Sieh es mal aus einer anderen Richtung ... was sagt das über den Sachverstand im Bundestag aus?
Ich will den Einäugigen weiss Gott nicht verteidigen, aber er vertritt die kleinste von drei Koalitonsparteien. Viel mehr als Schadensbegrenzung ist da kaum möglich.


mrsblackwater, weip321 und Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Seite 2 / 2

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Viele unserer Leser sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind für alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.