Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

Gesundheit Wie haltet ihr euren Körper in Schuss?

25 Beiträge
19 Benutzer
55 Likes
472 Ansichten
habanero1979
(@habanero1979)
Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1292
Themenstarter  

Hallo zusammen,

hier können wir uns über unsere Strategien zur Körpergesundheit austauschen...

Bei mir ist es eine Kombination aus 5 Tage fasten + 2 Tage schlemmen mit zusätzlich 2 Trainingsarten.

Training 1 für die Kondition:

Täglich von So-Sa laufe ich bei uns im Treppenhaus mit Rucksack und 15kg Hantelscheibe 15 x 48 Treppen hoch und runter, macht in Summe 720 Treppen hoch und 720 runter.

2 Treppen gleichzeitig ohne Handlauf hoch und einzelne Treppen mit Handlauf runter.

Zeitaufwand ist 11-12 Minuten, dazu natürlich Metal hörend.

Training 2 für die Muskeln:

So, Di und Do mit Kurzhanteln, Hantelscheiben, Körpergewicht, Trainingsmatte und Trainingsbank immer 3 Durchgänge a 8-15 Züge.

Auf Trainingsbank liegend:

Bizeps mit 2 Kurzhanteln a 20,0 kg und 8 Zügen.

Brust 1 mit 2 Kurzhanteln a 20,0 kg und 8 Zügen.

Brust 2 mit 2 Kurzhanteln a 20,0 kg und 8 Zügen.

Auf Trainingsbank sitzend:

Rücken (Adlerschwingen) mit 2 Kurzhanteln a 10,0 kg und 12 Zügen.

Schultern mit 2 Kurzhanteln a 20,0 kg und 12 Zügen.

Auf Matte liegend oder hockend:

Rücken 15 Züge.

Beine 15 Züge.

Trizeps mit einer Kurzhantel a 22,5kg und 12 Zügen.

Bauch mit Hantelscheiben a 3x15kg auf Brust liegend und 15 Zügen in 2 Seitenrichtungen.

Beine und Po 15 Züge.

Zeitaufwand 40-45 Minuten und dazu natürlich Metal hörend.


   
mrsblackwater, Blackwater, Dave094 and 3 people reacted
Zitat
Schlagwörter für Thema
Seda Y.
(@seda96)
Milkshake Blackwater Premium Rose
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 19
 

OMG, ich bin ein mal paar Wochen weg, komme wieder und dann gehts voll ab hier, ich brauche eine Tag um alles zu lesen.😂 Hanteln, Rücksack mit Gewichten, Hammer! btw. was sagen die Nachbarn dazu? 😂😂😂


   
AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1292
Themenstarter  
Veröffentlicht von: @seda96

btw. was sagen die Nachbarn dazu? 😂😂😂

Kein Problem, ist ein freihstehendes Haus und alle Etagen gehören zur Familie. 🙂 


   
AntwortZitat
Ex-Discordler
(@exdiscordler)
Blackberry© Gourmet Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 186
 

Pass auf Deine Knie auf, die sind auch wichtig. 😉 

Finde ich gut, Fitness sollte nicht vernachlässigt werden und lässt sich bei fortgeschrittenem Alter nur sehr schwierig zurückholen.


   
habanero1979 reacted
AntwortZitat
iki
 iki
(@ikigaimondai)
Fide Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1497
 

Ich versuche, jeden Tag mindestens 10.000 Schritte zu machen. Das klappt nicht immer, aber oft. Eine Calisthenics-Phase habe ich wegen der Impfungen wieder unterbrochen, möchte aber wieder anfangen.

insgesamt ist Fitness etwas, was in Thailand viel schwieriger ist, als in Deutschland.


   
AntwortZitat
Knew2
(@knew2)
Schach Profi Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 469
 

Wichtigster Punkt ist: Ernährung

Daneben:

1. Fitnessstudio (seitdem sie wieder offen sind und ohne Test betreten werden dürfen)
Nach der langen Pause: Ganzkörpertraining mit Tag A/B Wechsel, 3x die Woche
Nach 3-4 Monaten Push/Pull (gehe davon aus, dass ich das nicht mehr erlebe da Gym zu...)

2. Joggen
In der Regel 1-2x die Woche, zwischen 8 und 14km.


   
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Super Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 2809
 

Ich bin stolzer Nutzer eines Rudergeräts (magnetischer Widerstand) und von vielen Varianten Sport zu machen, bin ich hier an der Sache dran geblieben. Jeden zweiten Tag 45 Minuten. Direkt vor dem Fernseher, auf dem ich meistens Youtube Dokumentationen sehe.

Der Rudersport ist eines der besten Ganzkörpertrainings und durch die heutigen modernen Rudergeräte platzsparend und einfach abzubilden. Außerdem vereint das Rudergerät Kraftsport mit Ausdauer, je nach Einstellung. Kann ich euch also wärmstens empfehlen! Wenn sich jemand unsicher in der korrekten Ausführung ist, auch hier gibt es sehr gute Youtube Anleitungen. (Verletzungen sind allgemein am Rudergerät eher unwahrscheinlich)


   
Eagle and habanero1979 reacted
AntwortZitat
Aysel Bektas
(@ayselbektas)
Schachspieler Blackwater Premium Rose
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 217
 

Für uns Frauen ist die Ernährung glaub noch wichtiger, weil unser Körperfettanteil von Natur aus höher ist und Muskeln weniger. Ich habs schon mal gepostet, ich dacht früher mit eincremen morgens und abends bleibe ich jung und knackig. 😆 Ist aber nicht so. Ich hab mir ein Stepper gekauft für jeden Tag und merke schon nach 4 Woche einen deutlichen Unterschied. Weichgewebe kann Frau nicht "trainieren", aber Mukies. Und die geben auch Form. Und Fett loswerden.


   
AntwortZitat
Eagle
(@eagle)
Vollkornbrot Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 56
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Ich bin stolzer Nutzer eines Rudergeräts (magnetischer Widerstand) und von vielen Varianten Sport zu machen, bin ich hier an der Sache dran geblieben. Jeden zweiten Tag 45 Minuten. Direkt vor dem Fernseher, auf dem ich meistens Youtube Dokumentationen sehe.

Der Rudersport ist eines der besten Ganzkörpertrainings und durch die heutigen modernen Rudergeräte platzsparend und einfach abzubilden. Außerdem vereint das Rudergerät Kraftsport mit Ausdauer, je nach Einstellung. Kann ich euch also wärmstens empfehlen! Wenn sich jemand unsicher in der korrekten Ausführung ist, auch hier gibt es sehr gute Youtube Anleitungen. (Verletzungen sind allgemein am Rudergerät eher unwahrscheinlich)

Darf ich fragen, welches Gerät du dafür benutzt ? Das Rudern würde mich auch interessieren, ich kenne mich jedoch nicht mit den passenden Geräten aus. Und dann kommt das klassische: "bevor ich einen Fehler mache, lieber garnicht" 😥 


   
Blackwater reacted
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Super Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 2809
 

@eagle Ich habe damals dieses hier gekauft: https://www.asviva.de/rudergeraet-asviva-ra11-rower-weiss

Rudergeräte mit magnetischen Widerstand gibt es meist zwischen 300-500 Euro. Das ist ein guter Start und ich wollte erst einmal schauen, ob ich Freude daran habe und auch dabei bleibe.

Wenn man sich etwas informiert merkt man schnell, dass Rudern eines der effektivsten und schonendsten Trainings ist, die es überhaupt gibt. Findet man also persönlich Freude daran, dann ist auch ein durchaus höherer Preis gerechtfertigt wie beispielsweise für High-End Geräte. Meine Empfehlung ist aber erst mal mit einem einfachen Gerät anzufangen. Die Haltbarkeit der Geräte ist auch einwandfrei, damit kann man über viele Jahre arbeiten.

https://augletics.de/rudergeraet/  

 

Weiterer Pluspunkt: Indoor, Corona tauglich, Bildung nebenher möglich (Youtube)


   
habanero1979 reacted
AntwortZitat
Airnesto
(@airnesto)
Schach Großmeister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 882
 

Leider hat vor 5 Jahren König Fußball meinem Sprunggelenk zum wiederholten Male die gleiche Verletzung zugefügt, so dass ich dem Rat des Arztes seitdem folge, und leider nicht mehr selbst spiele! Danach habe ich fast 4 Jahre gar keinen Sport gemacht (Ausrede: Papa geworden, ich weiß, dass das Quatsch ist).
 
Seit inzwischen 1,5 Jahren gehe ich streng Montags/Donnerstags Joggen. Anfangs schaffte ich kaum eine halbe Stunde am Stück, inzwischen sind die Distanzen bei 15 bis 20 km angekommen, so dass monatlich über 100km absolviert werden. Dadurch habe ich 12 kg abgenommen, fühle mich fit und gesund und habe wieder Idealgewicht erreicht!

Jetzt allerdings muss am Montag mein Fuß zum Röntgen. Habe ab und zu im Alltag leichte Fersenschmerzen und hoffe, es ist kein Fersensporn! Hat den schon mal jemand gehabt?


   
habanero1979 reacted
AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1292
Themenstarter  

@airnesto 

Also "gefällt mir" bezüglich des Joggens...

Meine Mutter hatte einen, hat sich ewig hingezogen.

Ich drücke dir die Daumen, dass es keiner ist.


   
AntwortZitat
marcelleh75
(@marcelleh75)
Lachsfrühstück Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 76
 

Vor C... war ich 3x die Woche im Fitnessstudio beim Gerätetraining.

Seit es zu ist, mache ich jeden früh (wochentags 😉 nach dem Aufstehen eine wirklich kleine Einheit:

20 Kniebeuge
Liegestütze so wie ich sie in guter Ausführung schaffe
30 sek Plank

Ist in wenigen Minuten erledigt, hält mich fit und ich bin wach.

Leider hat mein Fitnessstudio die Öffnungszeiten noch nicht so, wie vorher, daher passt es noch immer nicht für mich.


   
AntwortZitat
Philmelkonem
(@philmelkonem)
Lachsfrühstück Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 102
 

 😊 Zwei bis drei Mal die Woche Laufen (Pace zwischen 4:50m/Km und 5:45m/Km je nachdem ob lange oder kürzere Strecke. nicht Joggen!) zwischen jeweils 10 und 15 Kilometern. 

ab und an Kurzhanteltraining oder TRX

Würde auch gerne wieder mehr Kraft- Fitnesstraining im Studio machen, aber das passt momentan nicht so gut in meinen Alltag mit Job und Familie. Werde aber definitiv irgendwann wieder mehr machen. 

ohne Sport kann ich nicht auf Dauer ausgeglichen leben 😊 


   
habanero1979 reacted
AntwortZitat
skilehrer
(@skilehrer)
Milkshake Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 15
 

als Basis Krafttraining mit Eigengewichtsübungen: Kniebeugen, Liegestütze, Klimmzüge, Beinheben, Handstand, (Brücke). Mache ich seit Jahren.
https://www.amazon.de/Trainieren-wie-Knast-progressive-Ganzk%C3%B6rperplan/dp/3868835636

Und für Spaß, die soziale Komponente und Wettkampf: Tennis im Sommer; Skifahren im Winter.


   
AntwortZitat
Seite 1 / 2
Teilen:

Wir sind anders

Eine Collage einiger unserer Stammleser und Community Mitglieder.

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich. Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.

Blackwater.live Q & A

Ohne Anmeldung/Registrierung und sogar anonym Finanzfragen stellen und kostenlos beantwortet bekommen. Von echten Finanzprofis. Bei Bedarf von einem Ex-Banker.

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen: