Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

Analysen Gas und Strompreise in Deutschland

Seite 1 / 13

Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 2155
Themenstarter  

Erdgas ist vier Mal so teuer wie im vergangenen Herbst, gleichzeitig hat sich der Strompreis fast verdoppelt.

Der Sprengstoff  der darin steckt, wird erst im Herbst 2022 richtig offensichtlich werden. Dann wenn die Nebenkostenabrechnung kommt.

Wer Mitte März in Deutschland einen neuen Gasvertrag abgeschlossen hat, zahlt mindestens 200 Prozent, im Schnitt sogar 320 Prozent mehr als noch vor wenigen Monaten. Auch die Stromtarife wurden um mehr als 80 Prozent teurer.

Für eine vierköpfige Familie mit einem Jahresverbrauch von 20 000 Kilowattstunden ist ein Vertragswechsel bis zu 6200 Euro teurer als im vergangenen Herbst. Bundesweit lag der Anstieg für Neukunden bei den Gastarifen bei durchschnittlich 4000 Euro.

Bei den Stromtarifen liegt erneut Mecklenburg-Vorpommern vorn, zusammen mit Schleswig-Holstein und dem nördlichen Brandenburg. Richtig teuer wurde es auch im Allgäu. Im Kurort Scheidegg zahlt eine Familie mit einem Jahresverbrauch von 4000 Kilowattstunden im Schnitt 2000 Euro mehr für einen neuen Stromvertrag als im vergangenen September.

 

 

Strom und Gas bleiben wohl dauerhaft teuer

An der angespannten Lage am Energiemarkt ändert die Reform freilich nichts. Und selbst wenn die Beschaffungskosten für Erdgas wieder sinken: Die Kosten für den CO2-Preis steigen weiter, die Netzentgelte für Strom und Gas vermutlich auch. Diese fallen je nach Bundesland sehr unterschiedlich aus; bei Strom sind sie im Norden sehr hoch, bei Gas vor allem im Osten – einer der Gründe, warum in Mecklenburg-Vorpommern das Erdgas so teuer ist und in Schleswig-Holstein der Strom.

 

 

Quelle: NZZ

Zum Verivox Preisvergleichsportal: HIER


Zitat
Schlagwörter für Thema
weip321
(@weip321)
Schach Internationaler Meister Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 727
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Der Sprengstoff  der darin steckt, wird erst im Herbst 2022 richtig offensichtlich werden. Dann wenn die Nebenkostenabrechnung kommt.

Nebenkostenabrechnung im Herbst? Ich dachte immer, die muss bis Mitte des Jahres vom Vermieter geschickt werden. Strom wird quartalsweise bezahlt, wenn ich mich noch richtig erinnere.

Wird auf jeden Fall eine böse Überraschung geben für viele. Leider wird es diejenigen am härtesten treffen, die eh schon wenig Geld zur Verfügung haben. Aber sollen diese doch einfach den Hinweis von Marie-Antoine... ähm Flinten-Uschi umsetzen und die Heizung nicht so sehr aufdrehen...


Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 2155
Themenstarter  

@weip321 ich hatte die immer im Herbst (ok, September) bekommen und den Strom monatlich bezahlt. Beim Strom werden viele vermutlich einen festen Preis über einen gewissen Zeitraum haben und das erst merken, wenn ihnen gekündigt wird oder ein neuer Abschluss ansteht.

Das in Kombination mit einem massiven Anstieg bei den den Nahrungsmittelpreisen (dort wird es ab Sommer deutlich anziehen) wird wirklich übel.

Aber es macht die Wahl der Besuchsgeschenke einfacher: einfach Mehl oder Nudeln als Geschenk mitbringen. Oder Gutscheine für Strom&Gas.

Das Leben wird sich ändern:


Bbq Meat GIF by Santos Grills GmbH

 

______

Offtopic: Bestimmte Speiseölsorten sollen auch ausverkauft sein??


AntwortZitat
Airnesto
(@airnesto)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 12 Monaten
Beiträge: 707
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Im Kurort Scheidegg zahlt eine Familie mit einem Jahresverbrauch von 4000 Kilowattstunden im Schnitt 2000 Euro mehr für einen neuen Stromvertrag als im vergangenen September.

Tragisch ist neben dem Anstieg aber auch der Verbrauch: Wir verbrauchen als Familie mit bald 2 Kindern 1500-1800 kw/h. 4000? Ich wüsste außer einem E-Auto nicht, wie wir so viel verbrauchen könnten. Wenn damit geheizt wird, ist einem nicht mehr zu helfen.


AntwortZitat
weip321
(@weip321)
Schach Internationaler Meister Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 727
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

ich hatte die immer im Herbst (ok, September) bekommen

Puh, gute Frage. Ist schon zu lange her bei mir, aber ich meine mich zu erinnern die NK-Abrechnung meist im Mai oder Juni bekommen zu haben. Kann aber sein, dass es da keine Vorgaben gibt. Ich glaube der Vermieter muss es spätestens innerhalb von 3 Jahren zustellen (müsste nochmal nachlesen).

Veröffentlicht von: @deepblackforest

Aber es macht die Wahl der Besuchsgeschenke einfacher: einfach Mehl oder Nudeln als Geschenk mitbringen. Oder Gutscheine für Strom&Gas.

Das Leben wird sich ändern:

Es kommt drauf an. Ich kenne Beispiele (Verwandschaft, don't remind me...) wo stets der grösste TV und die neuesten Handys angeschafft wurden, trotz relativ geringem Lohn oder übergangsweise von Hartz IV gelebt zu haben. Bei höheren Preisen für Strom und Lebensmittel müsste man dann halt mal auf den neuesten TV verzichten. Ob die das hinbekommen, weiss ich nicht.

Für andere, die eh schon jeden Cent zweimal umdrehen müssen, kann es aber sehr bitter werden. Personen, die auf Hartz IV angewiesen sind, wissen, dass das kein Zuckerschlecken ist. Von wegen soziale Hängematte etc.

Bei Menschen im unteren Mittelstand muss dann halt der zweite Urlaub dran glauben, oder man fährt das Auto länger.

 

Es ist also schwierig, hier generelle Aussagen zu treffen. Für die wirklich Reichen sind die höheren Lebensmittelpreise sowie Strom- & Energiekosten nur ein minimaler prozentualer Anstieg, der sie nicht wirklich tangiert. Alles ab Mittelstand nach unten wird es allerdings deftig treffen. Wobei "der echte" Mittelstand ja auch eher am Aussterben ist. Mehr existentielle Probleme für den Grossteil des Volkes wird wieder dazu führen, dass rechte Rattenfänger Zulauf bekommen. It's going to be interesting going forward.


AntwortZitat
himself63
(@himself63)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 577
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Offtopic: Bestimmte Speiseölsorten sollen auch ausverkauft sein??

Kann ich bestätigen. Ich war gestern in einem Laden, dessen Name aus vier Buchstaben besteht, von den der Erste ein A ist. Mehr wird hier nicht verraten. Das Ölregal war bis auf wenige Flaschen eines relativ hochpreisigen Öles leer. Das soll da wohl schon seit vielen Tagen so aussehen. Das gleiche Problem beim Mehl, weil ja so viele Menschen in DE ihr Brot selber backen. Kommt mir alles irgendwie bekannt vor.


mrsblackwater, Blackwater und weip321 gefällt das
AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Großmeister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1234
 

Dazu passend:

Aus Angst vor Hamsterkäufen: Frau kauft halben Supermarkt leer

Oerlinghausen (dpo) - Sicher ist sicher: Weil immer mehr unvernünftige Leute Hamsterkäufe machen, hat Ursula Mechtfeld aus Oerlinghausen heute vorsorglich den örtlichen Supermarkt halb leergekauft. So will sich die 48-Jährige vor dem asozialen Verhalten ihrer Mitbürger schützen.

"Als ich von Hamsterkäufen gehört habe, wusste ich, ich muss sofort in den Supermarkt und noch schnell so viel kaufen wie möglich, bevor diese ganzen Verrückten kommen und alles leerkaufen", erklärt Mechtfeld, während sie palettenweise Öl, Mehl, Nudeln und Konserven in ihren Kofferraum wuchtet.

Über Hamsterkäufer ärgert sie sich. "Die sind total unsolidarisch und kaufen Leuten wie mir einfach alles weg. Da bin ich echt froh, dass ich denen noch zuvorkommen konnte."

Wie knapp es war, zeigen die blauen Flecken an ihren Schienbeinen. "Da hat so ein irrer Opa versucht, mich mit seinem Wagen vom Regal mit den Pflanzenölen abzudrängen", berichtet sie. "Aber am Ende konnte ich seinen Spazierstock gegen ihn verwenden und habe elf Flaschen erbeutet. Wahnsinn, wie egoistisch die Leute werden, wenn sie das Gefühl haben, sie könnten leer ausgehen."

Tatsächlich fühlt sich Ursula Mechtfeld durch dieses Erlebnis in ihrer Sorge vor leeren Regalen aufgrund von Hamsterkäufen sogar noch bestärkt. "Ich bring das jetzt heim und danach klappere ich noch ein paar andere Supermärkte ab."

In der DDR war die schlechte Verfügbarkeit von Waren ja sprichwörtlich. Eine These dazu, die ich nicht unplausibel finde: Wenn sich erstmal in den Köpfen festgesetzt hat, dass bestimmte Waren nur selten zu haben sind, wird das eine selbsterfüllende Prophezeihung, weil bei Verfügbarkeit plötzliche alle losrennen und mehr kaufen, als sie realistisch brauchen; woraufhin andere leer ausgehen; woraufhin sich das Bild verfestigt; woraufhin die Leute das nächste Mal nur noch aggressiver reingehen werden und noch stärker über Bedarf kaufen.


himself63, Blackwater und weip321 gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 2155
Themenstarter  

@ikigaimondai GENIAL!!! Besten Dank dafür!


AntwortZitat
weip321
(@weip321)
Schach Internationaler Meister Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 727
 

@ikigaimondai ist zwar in diesem Fall wohl nicht aus dem Postillon, aber ich habe schon vor vielen Jahren gesagt, dass der Postillon die aktuelle Lage besser darstellt als alle MSM zusammen. Das ist traurig, aber leider sehr oft Realität.


AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Großmeister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1234
 

@weip321 Doch, ist Postillon: https://www.der-postillon.com/2022/03/hamsterkaeufe.html


weip321 gefällt das
AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Großmeister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1234
 

Ich frage mich bei Hamsterkäufen immer, was ich mit so einem Vieh soll... das ist ja nicht mal wach tagsüber...


himself63 und weip321 gefällt das
AntwortZitat
weip321
(@weip321)
Schach Internationaler Meister Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 727
 
Veröffentlicht von: @ikigaimondai

Doch, ist Postillon: https://www.der-postillon.com/2022/03/hamsterkaeufe.html

Argh, wieder mal die "falsche" Suchmaschine verwendet (nicht die mit den zwei OOs im Namen) 😉 


AntwortZitat
himself63
(@himself63)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 577
 
Veröffentlicht von: @weip321

Argh, wieder mal die "falsche" Suchmaschine verwendet (nicht die mit den zwei OOs im Namen) 😉 

Welche denn, die "Doppelente"?


AntwortZitat
weip321
(@weip321)
Schach Internationaler Meister Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 727
 
Veröffentlicht von: @himself63

Welche denn, die "Doppelente"?

Si si 🙂 


AntwortZitat
Aysel Bektas
(@ayselbektas)
Bauernfrühstück Blackwater Premium Rose
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 162
 
Veröffentlicht von: @weip321

Ich kenne Beispiele (Verwandschaft, don't remind me...) wo stets der grösste TV und die neuesten Handys angeschafft wurden, trotz relativ geringem Lohn oder übergangsweise von Hartz IV gelebt zu haben.

und ich dachte das gibts nur bei Türken 🤣 😆 Reich durch Pump. Und paar Tricks bei Krediten und negativ Schufa.


tugbaoezbek und weip321 gefällt das
AntwortZitat
Seite 1 / 13

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Viele unserer Leser sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind für alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.