Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

Politik Die deutsche Winterkrise 2022/2023

103 Beiträge
11 Benutzer
123 Likes
786 Ansichten
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Schach Profi Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Wochen
Beiträge: 260
Themenstarter  

Hallo Leute,

dieser Thread soll nicht per se negativ werden, aber die Idee ist hier mal so einige Eindrücke aus der Krise 2022/2023 zu sammeln. Insbesondere wie sich das Leben durch die Welle von Betriebsschliessungen/Insolvenzen ändert. Und das wird das Leben von uns allen sein.

Ich starte mal mit zwei kleineren Meldungen, wovon eine humorvoll ist. Dann wird es nicht zu negativ.

 


   
Zitat
Schlagwörter für Thema
weip321
(@weip321)
Fide Meister Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1467
 

Den Like gibt's fürs Teilen, nicht für das Thema an sich. Ich hoffe immer noch und drücke die Daumen, dass es nicht so schlimm wird wie gedacht...


   
Cbc677, habanero1979 and mrtn reacted
AntwortZitat
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Schach Profi Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Wochen
Beiträge: 260
Themenstarter  
Veröffentlicht von: @weip321

Ich hoffe immer noch und drücke die Daumen, dass es nicht so schlimm wird wie gedacht...

Geht mir genauso!!

Derzeit bin ich sehr bemüht einerseits sachlich zu bleiben und es nicht zu negativ zu sehen (auch dank dieser Community), andererseits natürlich die Situation auch realistisch einzuschätzen. Und es gibt einige Punkte die nun zu harten Fakten werden und nicht nur Schwarzmalerei sein. Das Thema ist in MSM ja auch angekommen.

Ansonsten hat natürlich niemand eine Glaskugel.

Ein Punkt daraus: ob es zu Blackouts und Gasmangel kommen wird hängt deutlich vom Verhalten der Bewohner des Landes ab UND vom Winter. Bei einem sehr kalten langen Winter und dem Thema "Heizlüfter" wird es zu 100% zu Blackouts kommen. Das wurde so errechnet und auch auf der BPK vorgestellt.

Aber mit einem milden Winter und wenn die Gesellschaft zusammenhält, kann es klappen. Leider ist gerade dieser gesellschaftliche Zusammenhalt mit dem C-Thema schon massiv torpediert worden.

Ich hoffe wirklich das Beste!!


   
Cbc677, himself63, habanero1979 and 2 people reacted
AntwortZitat
weip321
(@weip321)
Fide Meister Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1467
 

Kalt duschen: ok. Höhere Preise für Strom und Gas: auch noch ok... Jetzt aber kommt der grosse Knaller: Peak Beer! Diverse Brauereien fahren die Produktion runter oder haben diese sogar schon eingestellt, weil CO2 knapp geworden ist.

Tagesschau, Bloomberg, Walesonline, Bloomberg

Zu wenig Bier in UK und Deutschland. Heidewitzka!


   
Cbc677, Airnesto, himself63 and 1 people reacted
AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1296
 
Veröffentlicht von: @weip321

Zu wenig Bier in UK und Deutschland. Heidewitzka!

Somit ist der Wutwinter schon eine ausgemachte Sache. 🤣 


   
Cbc677, weip321, himself63 and 1 people reacted
AntwortZitat
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Schach Profi Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Wochen
Beiträge: 260
Themenstarter  

Die Sendung ist sehr sehenswert, da sie das ganze moralische Dilemma aufzeigt:

 


   
Cbc677 reacted
AntwortZitat
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Schach Profi Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Wochen
Beiträge: 260
Themenstarter  

Es wird sich zeigen wie weit man bereit ist für andere zu leiden. Wie hart das noch wird weiss niemand.

Fakt ist aber, dass die USA sich daran dumm und dämlich verdienen, wie schon zu Beginn des Krieges hier im Forum thematisiert. 200Mio USD pro LNG Tanker. Zugunsten der Moral verzichtet nicht "der Westen", sondern nur Europa und hier insbesondere Deutschland.


   
Cbc677 and weip321 reacted
AntwortZitat
weip321
(@weip321)
Fide Meister Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1467
 
Veröffentlicht von: @mrtn

Die Sendung ist sehr sehenswert, da sie das ganze moralische Dilemma aufzeigt:

 

Bei so viel Dummheit (Hofreiter) verschlägt es mir echt fast die Sprache. Money Quotes:

Dem Kriegsverbrecher Putin nicht das Geld in den Rachen stopfen

Hmm. Russland macht mehr Geld als vorher, weil andere Länder sich über das Gas freuen (Indien, China).

wenn man ideologisch verbohrt ist, will man es nicht verstehen

Hat schon etwas von Ironie, dass diese Aussage von einem Grünenpolitiker kommt. Wer ist hier ideologisch verbohrt?

ist natürlich alles Quatsch!

Genau so argumentiert man richtig. Meine Güte! Auch dass der Krieg in der Ukraine schneller zu Ende wäre, wenn Deutschland mehr Panzer liefert. Mir fehlen da echt die Worte...

 

Lafontaine hat es richtig gesagt: "ohne russische Energie kann man den Wohlstand nicht erarbeiten". Das ist leider so, auch wenn man das nicht gerne hört auf Seiten der Grünen. Ich hoffe der Rest der Partei hat etwas mehr auf dem Kasten als Herr Hofreiter.

Der Fairness halber sollte man aber sagen, dass die jetzige Lage nicht allein durch die aktuelle Regierung verursacht wurde. Hier darf man sich bei schwarz-rot bedanken. Bzw. bei einem fehlenden Risikomanagement im Bezug auf Energie (hauptsächlich Gas) und Strom.

PS: wenn einem nichts mehr einfällt, kommt das Thema Kindervergewaltigung auf den Tisch. Ach wie schön, dass in Katar alles so menschenrechtsfreundlich ist. Ich gehe grad mal ko**en


   
Cbc677 reacted
AntwortZitat
Greif
(@greif)
Milkshake Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 12
 
Veröffentlicht von: @mrtn

Ein Punkt daraus: ob es zu Blackouts und Gasmangel kommen wird hängt deutlich vom Verhalten der Bewohner des Landes ab UND vom Winter. Bei einem sehr kalten langen Winter und dem Thema "Heizlüfter" wird es zu 100% zu Blackouts kommen. Das wurde so errechnet und auch auf der BPK vorgestellt.

Auch wenn die Gefahr eines Blackouts nun sogar "offiziell" in der Politik angekommen sind, so ist beängstigend, dass die Bevölkerung hier offensichtlich ins offene Messer laufen soll. Es finden sich auf der Webseite des Bundesamt für Katastrophenschutz keinerlei Hinweise oder Empfehlungen (oder diese sind gut versteckt). Wenn es plötzlich zappenduster wir, dann sind Millionen Menschen noch bei der Arbeit, unterwegs nach Hause, beim Einkaufen, etc., denn die Wahrscheinlichkeit für einen Stromausfall ist am frühen Abend am größten (die ersten Leute kommen von der Arbeit (Kochen, TV, Heizung, E-Auto laden, ...)).

Veröffentlicht von: @weip321

Jetzt aber kommt der grosse Knaller: Peak Beer! Diverse Brauereien fahren die Produktion runter oder haben diese sogar schon eingestellt, weil CO2 knapp geworden ist.

Sag das bloß nicht weiter, sonst kommt es noch zu Bier-Hamsterkäufen 🤪 . Mittelfristig wird wohl auch ein Flaschenproblem auf uns zukommen. Produktion ist schon länger runtergefahren und die Lager leeren sich.

Einschränkungen im Alltag (Ämter, Nah-und Fernverkehr, Dienstleistungen, ...) erwarte ich auch durch erhöhten Krankenstand. Abgesenkte Raumtemperaturen treffen auf geschwächte Immunsysteme (Corona-Stress, vermindertes "Training" durch Masken).

 


   
Cbc677 reacted
AntwortZitat
Martgo
(@martgo)
Lachsfrühstück Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 69
 
Veröffentlicht von: @greif

Es finden sich auf der Webseite des Bundesamt für Katastrophenschutz keinerlei Hinweise oder Empfehlungen (oder diese sind gut versteckt).

Auf der Startseite gibt es einen Leitfaden (pdf) zur Vorsorge bei Katastrophen sowie eine dazu passende Checkliste. Und etwas tiefer den Link zum Thema Stromausfall.

BBK Stromausfall

 


   
Cbc677 and weip321 reacted
AntwortZitat
Greif
(@greif)
Milkshake Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 12
 

@martgo okay, stimmt...das "keinerlei Hinweise" ist nicht ganz richtig, meinte eher, dass die Hinweise bei einem großflächigen Zusammenbruch der Stromversorgung für Millionen Menschen unpassend sind. Ich denke ein Leitfaden sollte die Bevölkerung auch anregen sich über mögliche Situationen Gedanken zu machen. Es sitzen ja nicht alle zu Hause.

  • Was ist mit dem Bahnpendler, der nicht mehr nach Hause kommt?
  • Reisende, die irgendwo gestrandet sind?
  • Kinder, die eigentlich irgendwo mit dem Auto abgeholt werden sollten? (es geht ja ggf. nicht mal das elektr. Rolltor der Garage)
  • Alleinlebende Angehörige, die auf Pflegedienst/Versorgung/Betreuung angewiesen sind?
  • Was mache ich bei einem Unfall?
  • Ruhe bewahren, wenn Panik ausbricht.

Da finde ich den Leitfaden dann doch sehr dünn.

 


   
AntwortZitat
Presskoppweck
(@presskoppweck)
Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 927
 
Veröffentlicht von: @martgo

Und etwas tiefer den Link zum Thema Stromausfall.

BBK Stromausfall

Gerade angeschaut, beim Wasser ist mir etwas in den Sinn gekommen. Sollte es zu einen Stromausfall kommen, die Heizung versagt und die Temperatur in der Wohnung droht unter Null zu fallen, dann sollte man die Wasserleitungen entleeren. Dazu Haupthahn im Keller schließen, die Hähne in der Wohnung öffnen und eine Entnahmestelle im Keller öffnen um das Wasser abzulassen. Das wäre auch das "last resort" an Wasser an das man dran käme.

Ich habe zwar schon gehört, dass man auch das Wasser der Heizungsanlage nutzen könnte. Bisher kam aber aus allen Heizkörpern, die ich abmontierte habe, nur eine dreckige Brühe mit der man sich allenfalls die Hände abwaschen würde. Gut bei einem Neubau mag das besser sein.


   
AntwortZitat
Martgo
(@martgo)
Lachsfrühstück Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 69
 

Bei einem längeren, großflächigen Stromausfall kommt eh kein Wasser mehr aus der Leitung. Das Wasserwerk braucht ja auch Strom für die Pumpen.

Heizungswasser kann man definitiv nicht benutzen, außer für die WC-Spühlung.

Also bei einem Stromausfall einfach die Badewanne vollaufen lassen, dann hat man erstmal einen Vorrat.

Wer im Netz sucht findet sogar extra Wassersäcke für die Badewanne, damit das Wasser nicht verschmutzt wird.

Ansonsten helfen die Pumpfilter aus dem Camping und Treckingbereich, um Fluss-, Regen-, oder Brunnewasser trinkbar zu machen.


   
AntwortZitat
Cbc677
(@cbc677)
Blackberry© Gourmet Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 100
 

Generationen nach uns wird man sich fragen, wie konnte das alles soweit kommen. Ich bin fassungslos. Jetzt bleibt nur noch übrig sich vorzubereiten.

An der Stelle danke für die vielen wertvollen Hinweise!


   
AntwortZitat
Martgo
(@martgo)
Lachsfrühstück Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 69
 
Veröffentlicht von: @greif

Ich denke ein Leitfaden sollte die Bevölkerung auch anregen sich über mögliche Situationen Gedanken zu machen.

Um es mit den Worten des ehemaligen Innenminister de Maizière zu sagen: 

"Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern"

Welche Auswirkungen das hat und wie man sich dann verhält sollte sich jeder selbst überlegen.

@greif

Du stellst oben ja schon die richtigen Fragen. Suche dir die Antworten und du bist vorbereitet.

Ansonsten, wer auf einen rudimentär, längerfristigen Trecking-/Campingtrip ohne Trinkwasser, Strom und Gas Treibstoff, Supermarkt,... vorbereitet ist, der ist auch für die meisten Kriesen vorbereitet.


   
AntwortZitat
Seite 1 / 7
Teilen:

Wir sind anders

Eine Collage einiger unserer Stammleser und Community Mitglieder.

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich. Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.

Blackwater.live Q & A

Ohne Anmeldung/Registrierung und sogar anonym Finanzfragen stellen und kostenlos beantwortet bekommen. Von echten Finanzprofis. Bei Bedarf von einem Ex-Banker.

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen: