Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

Internet Telegram Umfrage

17 Beiträge
6 Benutzer
25 Likes
110 Ansichten
Blackwater
(@deepblackforest)
Super Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 2809
Themenstarter  

Telegram Nutzer mit deutschen Telegram Accounts (deutsche Telefonnummer) erhalten derzeit folgende Nachricht + Umfrage:

 

Telegram, [30.08.2022, 12:22:53]:

Wir, das Telegram Team, bitten dich uns deine Meinung mitzuteilen, wie die Daten der deutschen Telegram-Nutzer mit den deutschen Behörden, einschließlich der deutschen Polizei (BKA), geteilt werden können (oder nicht).

Telegram gibt niemals Informationen über deine Chats oder Kontakte an Dritte weiter, auch nicht an staatliche Einrichtungen. 

Um trotzdem den Missbrauch unserer Plattform durch terroristische Gruppen zu verhindern, erlaubt uns unsere aktuelle Datenschutzerklärung seit 2018, IP-Adressen und Telefonnummern von Terrorverdächtigen auf Anfrage der Regierung, die durch einen Gerichtsbeschluss gestützt wird, offenzulegen.

Wir führen diese Abstimmung durch, um herauszufinden, ob unsere deutschen Nutzer unsere aktuelle Datenschutzerklärung unterstützen oder ob sie die Zahl der Fälle, in denen Telegram potenziell Daten an Behörden weitergeben kann, verringern oder erhöhen möchten. Wir stellen drei Optionen zur Wahl.

OPTION 1: Keine Änderungen. IP-Adressen und Telefonnummern von Terrorverdächtigen darf Telegram weiterhin nur aufgrund einer Gerichtsentscheidung weitergeben. Diese Option ist bereits in der aktuellen Datenschutzerklärung von Telegram enthalten.

OPTION 2: Auf Anfrage der deutschen Polizeibehörden darf Telegram IP-Adressen und Telefonnummern von Verdächtigen schwerer Straftaten offenlegen, auch wenn diese nicht durch eine Gerichtsentscheidung gestützt ist. Diese Option wäre, sofern sie Zustimmung findet, komplett neu für Telegram und erfordert deswegen eine Änderung unserer Datenschutzerklärung für Nutzer aus Deutschland.

OPTION 3: Unter keinen Umständen darf Telegram Nutzerinformationen weitergeben, inkl. IP-Adressen und Telefonnummern von Terrorverdächtigen. Wenn diese Option unterstützt wird, ändert Telegram seine Datenstruktur und die Datenschutzerklärung für Nutzer aus Deutschland.

Nur Nutzer, die mit deutschen Telefonnummern registriert sind, können an der Umfrage unten teilnehmen. Wir haben alle Telegram-Nutzer in Deutschland über diese Umfrage informiert. Die Umfrage bleibt bis zum 5. September, 12:00 Uhr deutscher Zeit (UTC+2), geöffnet.

Welche Informationen sollte Telegram mit deutschen Behörden, etwa der deutschen Polizei (BKA), teilen?


   
Zitat
Schlagwörter für Thema
Blackwater
(@deepblackforest)
Super Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 2809
Themenstarter  

Ich finde das sehr schade. Eine kleine Sprachnachricht dazu gibt es gleich auf meinem Telegram-Kanal.

Bin mal gespannt wie diese Umfrage ausgehen wird, aber ich kann es mir fast schon denken...


   
habanero1979 reacted
AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1296
 

@deepblackforest 

Momentan:

Momentaner Datenschutz: 40%

Schlechterer Datenschutz: 21%

Besserer Datenschutz: 35%

Enthaltung: 4%

Nach 1,4 Millionen abgegebenen Stimmen.


   
Blackwater reacted
AntwortZitat
Presskoppweck
(@presskoppweck)
Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 927
 
Veröffentlicht von: @habanero1979

Nach 1,4 Millionen abgegebenen Stimmen.

Das heißt es gibt mindestens 1,4 mio Kriminelle, Nazis oder Querdenker die sich auf Telegram zusammenrotten. Wow, so viele.


   
lichtenberg99, Blackwater, weip321 and 1 people reacted
AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1296
 

@presskoppweck 

Dann gibt es bestimmt bald Sondersendungen im TV dazu. 😆 


   
Blackwater reacted
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Super Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 2809
Themenstarter  

@habanero1979 Dazu bin ich wirklich motiviert.

Wie sieht die Abstimmung bei Telegram derzeit aus? So wie in meiner Sprachnachricht schon angedeutet, sind die Staatsgläubigen (meist neue Nutzer seit Telegram durch den Ukraine Support wieder hipper wurde) in Führung:

 

40% sind für die Rausgabe der Daten MIT Gerichtsbeschluss

20% sind für die Rausgabe der Daten bei VERDACHT OHNE Gerichtsbeschluss (völlig krank in der Birne!! Morgen ist es kriminell seine Meinung zu XYZ frei zu äußern und dann?)

 

36% stehen für das ein, für das Telegram eigentlich steht: keine Daten rausgaben, egal an wen und warum.


   
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Super Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 2809
Themenstarter  

Ich muss sagen, wenn Telegram sich hier selbst "aufgibt" und verrät, dann ist das Thema Telegram leider Geschichte. Grundsätzlich bin ich für demokratische Ideen, aber es gibt aus gutem Grund auch Sicherungssysteme.

Man bedenke, Hitler wurde 1933 auch gewählt. Und befragte man die Deutschen in den 1930er zu Themen wie Juden und Rassenlehre, so sind die schockierenden Antworten wohl jedem bekannt.

Eine reine und echte Basisdemokratie - selbst einzelne Elemente daraus - funktionieren nur mit einer politisch gebildeten Bevölkerung. Und die haben wir in Deutschland NICHT, weil es nie gewollt war.

Telegram hat meiner Meinung keine Ahnung mit was sie es in Deutschland mehrheitlich zu tun haben. Der deutschen Mehrheit im Jahr 2022 kann man solche Fragestellungen nicht zur Abstimmung vorlegen. (man beachte die Leserkommentare auf solchen Seiten: https://www.heise.de/forum/heise-online/Kommentare/Telegram-und-die-BKA-Umfrage-Es-gibt-gesetzliche-Regelungen-dazu/forum-502762/comment/

HILFE!

 

PS: in unserer Zeit kommt jetzt erschwerend noch hinzu, dass die Schwachsinnigen nun auch noch von Schwachsinnigen regiert werden. Hatten wir nach Weimar die Regierung "der Arbeitsscheuen über die Arbeitslosen" (so drückte es mal ein Historiker aus), haben wir heute die Herrschaft der Ideologisierten über die (politisch) Ungebildeten. Kein gutes Setup.


   
weip321, habanero1979, himself63 and 1 people reacted
AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1296
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

40% sind für die Rausgabe der Daten MIT Gerichtsbeschluss

Beachte hierzu die Anmerkung von Telegram:

"OPTION 1: Keine Änderungen. IP-Adressen und Telefonnummern von Terrorverdächtigen darf Telegram weiterhin nur aufgrund einer Gerichtsentscheidung weitergeben. Diese Option ist bereits in der aktuellen Datenschutzerklärung von Telegram enthalten."

Demnach hätte Telegram die Werte bereits verraten, da diese Option ja schon der Ist-Zustand ist. 🤔 


   
weip321 and Blackwater reacted
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Super Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 2809
Themenstarter  

@habanero1979 Ja theoretisch schon, bisher sind sie damit aber sehr flexibel umgegangen. Denn es galt: wessen Recht gilt? Deutsches Recht? Das war Telegram stets "Wurst".

Telegram berief sich einfach auf eine andere Jurisdiktion.


   
habanero1979 reacted
AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1296
 

@deepblackforest 

Wenn man das Zwischenergebnis positiv deuten möchten, dann heißt es doch, dass 3/4 für gleichen oder gar noch strengeren Datenschutz sind.

Nur 1/5 will die Hosen runterlassen.


   
Blackwater reacted
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Super Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 2809
Themenstarter  

@habanero1979 Ich bin wirklich gespannt wie das ausgeht und vor allem wie Telegram dann reagiert!


   
AntwortZitat
lichtenberg99
(@lichtenberg99)
Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 957
 
Veröffentlicht von: @presskoppweck

Das heißt es gibt mindestens 1,4 mio Kriminelle, Nazis oder Querdenker die sich auf Telegram zusammenrotten. Wow, so viele.

Ne, die Kriminellen stimmen nicht ab. Die haben Angst, dass ihre IP weiter gegeben wird.


   
AntwortZitat
wbuffett30
(@wbuffett30)
Vollkornbrot Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 71
 

Gerade abgestimmt, es sind jetzt 39% für Option 1 und 37% für Option 3. Es könnte sich also durchaus noch zum guten wenden...


   
AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1296
 

@wbuffett30 

Na also, dann haben wir doch schon 76% für den bislang gut gelebten Ist-Zustand der Datenschutzerklärung oder gar einer Ausweitung des bestehenden Datenschutzes.


   
AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1296
 

Ich deute Option 1 positiv, da sie doch aus meiner Sicht ein macht weiter so wie bislang bedeutet.

Option 3 sagt aus, dass Telegram einen noch strengeren Datenschutz betreiben soll als bislang.

Option 2 hingegen wäre eine enorme Verschlechterung des Datenschutzes.


   
tugbaoezbek reacted
AntwortZitat
Seite 1 / 2
Teilen:

Wir sind anders

Eine Collage einiger unserer Stammleser und Community Mitglieder.

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich. Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.

Blackwater.live Q & A

Ohne Anmeldung/Registrierung und sogar anonym Finanzfragen stellen und kostenlos beantwortet bekommen. Von echten Finanzprofis. Bei Bedarf von einem Ex-Banker.

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen: