Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

YouTube💻 Ketzer der Neuzeit

55 Beiträge
17 Benutzer
134 Likes
708 Ansichten
lichtenberg99
(@lichtenberg99)
Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1194
 

Veröffentlicht von: @weip321

Also genau das, was die MSM auch machen.

Aber dadurch wird es nicht die Bohne besser. Wenn ich denn schon mit dem Nimbus der moralischen Überlegenheit auftrete, könne ich das ja auch mal besser machen.


   
hesekiel58 reacted
AntwortZitat
iki
 iki
(@ikigaimondai)
Fide Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1663
 

ich dachte, der KdN nähme für sich in Anspruch, „mit allen reden“ zu wollen, wir erinnern uns an das „würdest Du einem Rechten die Hand geben“-Video? In dem von YT temporär gesperrten Video ist davon nichts mehr zu sehen. Schade, denn wenn es eines bräuchte, dann sind es besonnene Stimmen inmitten all des Getöses und Gekreisches. So gibt es nur einen weiteren Youtube-Kanal, der vor sich hin bubblet. Braucht man sich dann auch nicht mehr anschauen, seufz.


   
hesekiel58 reacted
AntwortZitat
weip321
(@weip321)
Fide Meister Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 2112
 

Veröffentlicht von: @lichtenberg99

Wenn ich denn schon mit dem Nimbus der moralischen Überlegenheit auftrete, könne ich das ja auch mal besser machen.

Hast du Vorschläge dazu? Also mal ganz ohne Theorie, sondern praxisnah.


   
AntwortZitat
weip321
(@weip321)
Fide Meister Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 2112
 

Veröffentlicht von: @tomhw

Bei den Heteros wird die Masse der Leser gelangweilt gähnen, aber bei LGB­T­QIA+ wird es exotisch und die Aufmerksamkeit ist da

Was mich massiv bei dieser ganzen Sache stört: wo sind denn die 99% (oder von mir aus 97%) Heterosexuellen bei LGBTQIA+? (hat jemand noch mehr Buchstaben auf Lager?) Das, was von dieser Fraktion gerne den Anderen vorgeworfen wird (Ausschluss), praktizieren sie selber in Reinkultur.

Wir haben also 1% (oder 3%, whatever) an Menschen, die lautstark und extrovertiert ihre Meinung vertreten. Grundsätzlich ist das auch kein Problem, wenn man ihnen nicht ständig mehr Aufmerksamkeit geben würde. Und hier sehe ich die MSM mit im Boot! Beispiel: wenn du schon mal in London warst, kennst du bestimmt die "Speakers Corner" im Hyde-Park. Da kann jeder frei von der Leber reden, wie er/sie will. Es erreicht aber nur die umstehenden Personen.

Wir hatten das Thema ja schon mehrfach. Die LGT-Personen, die ich persönlich kenne, finde diesen ganzen Medienhype nicht gut. Aber ok - halt nur meine kleine Bubble.

Veröffentlicht von: @tomhw

Über diesen Kreislauf verstärkt sich die Diskussion über die 1 % Minderheit immer mehr und führt zu den beobachteten Auswüchsen. 🙄 

Genau. Wir lassen von einer 1% (oder noch kleineren) Minderheit bestimmen, wohin die Diskussion geht. Sorry, aber das ist doch vollends bescheuert. Wir haben eh schon genügend Probleme damit, genügend Nachwuchs zu bekommen. Und dann lehrt man Kleinstkindern schon im Kindergarten so etwas?

Deutschland ist kaputt. Sorry, anders kann ich das nicht mehr sagen.


   
mrtn reacted
AntwortZitat
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Internationaler Meister Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 945
Themenstarter  

Veröffentlicht von: @ikigaimondai

ich dachte, der KdN nähme für sich in Anspruch, „mit allen reden“ zu wollen, wir erinnern uns an das „würdest Du einem Rechten die Hand geben“-Video?

 

Naja das macht er ja auch. Aber in dem LGBT Video wird ja klar, wie bestimmte Leute sich verhalten wenn man reden will (siehe diese rothaarige Dame). Und das ist doch exakt die Erfahrung die man mit der Szene sonst auch macht.

Hier geht es nicht um alle Menschen die von ihren Empfindungen dem LGBT Spektrum zuzuordnen sind, sondern um eine hochaggressive Führungsgruppe/Kader, die auch die Medien dominieren. "Gaslighting" nutzen die übrigens auch gerne, "kommt dir nur so vor".... . Dabei ist das nicht mehr zu übersehen.

Das dunkelhaarige Mädel in dem Film sagt ja auch zu der LGBT-Verfechterin: ich habe Freunde die schwul sind... aber da ist es bereits zu spät und sie wird als "Nazigirl" beschimpft.


   
AntwortZitat
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Internationaler Meister Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 945
Themenstarter  

Veröffentlicht von: @weip321

Genau. Wir lassen von einer 1% (oder noch kleineren) Minderheit bestimmen, wohin die Diskussion geht. Sorry, aber das ist doch vollends bescheuert. Wir haben eh schon genügend Probleme damit, genügend Nachwuchs zu bekommen. Und dann lehrt man Kleinstkindern schon im Kindergarten so etwas?

Deutschland ist kaputt. Sorry, anders kann ich das nicht mehr sagen.

 

Was mich da wirklich interessieren würde ist das Ziel dieser Gruppe. Gesellschaftlicher Umbau? Sehr wahrscheinlich, dafür spricht alles was man darüber hört und liest. Aus meiner persönlichen Sicht kann dieser Lauf nur aufgehalten werden, wenn eine muslimische Partei konstituiert wird. Und wenn das passiert, dann geht es in Deutschland richtig los. Eine solche Partei hätte 5-10 Millionen Menschen als Potential aus dem Stand, überwiegend junge Menschen!

Denn die CDUCSU ist keine Opposition gegen diese Entwicklung, die setzen ja selbst auch inzwischen voll auf Rainbow. Auch ein Beispiel was zeigt, wie weit diese Ideologie inzwischen ist.

 

PS: nochmals zur Klarstellung! Es geht hier nicht um die Menschen, es geht um die Ideologie dahinter. Und als solche muss ich das inzwischen wirklich bezeichnen.


   
AntwortZitat
weip321
(@weip321)
Fide Meister Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 2112
 

Veröffentlicht von: @mrtn

Was mich da wirklich interessieren würde ist das Ziel dieser Gruppe. Gesellschaftlicher Umbau?

Meiner Meinung nach ja. Altbekanntes Prinzip: teile und herrsche.

Veröffentlicht von: @mrtn

Aus meiner persönlichen Sicht kann dieser Lauf nur aufgehalten werden, wenn eine muslimische Partei konstituiert wird. Und wenn das passiert, dann geht es in Deutschland richtig los.

Ich bin gespannt was früher eintritt: das von dir beschriebene Szenario oder ein Rutsch nach Rechts.

 

Ansonsten ein paar Leseempfehlungen: danisch.de - Schwule wurden nicht mehr gebraucht und mussten weg + danisch.de - Das weltweite Zerstörungswerk des Gender-Wahns + danisch.de - LGBTI-Opfersucht

Und bevor mir irgendjemand mit einer Pauschalverurteilung kommt: lesen! Ja, das ist EIN Blogger. Und ich stimme nicht in allen Bereichen mit ihm überein. Ich habe auch andere Quellen dazu gelesen in den letzten Wochen, allerdings nicht alle gespeichert.


   
mrtn reacted
AntwortZitat
weip321
(@weip321)
Fide Meister Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 2112
 

Veröffentlicht von: @mrtn

"Gaslighting" nutzen die übrigens auch gerne, "kommt dir nur so vor".... . Dabei ist das nicht mehr zu übersehen.

Das dunkelhaarige Mädel in dem Film sagt ja auch zu der LGBT-Verfechterin: ich habe Freunde die schwul sind... aber da ist es bereits zu spät und sie wird als "Nazigirl" beschimpft.

Sehe ich ganz genau so. Nur wird selbst dieses, ganz klar erkennbare, Gaslighting nochmal mit Gaslighting beantwortet werden. Hey, du bist weiss, männlich und nicht schwul!


   
mrtn reacted
AntwortZitat
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Internationaler Meister Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 945
Themenstarter  

Wir sind bereits an einem Punkt angelangt, an dem es kein zurück mehr gibt.

Veröffentlicht von: @weip321

Ich bin gespannt was früher eintritt: das von dir beschriebene Szenario oder ein Rutsch nach Rechts.

Wäre auch denkbar, hatte ich gestern mit @mrsblackwater besprochen. Das müsste dann aber deutlich rechts sein. Also rechts von der AfD.

Und da denke ich schon wieder an Dr. Alice Weidel und was sie damals am Abend nach der Bundestagswahl sagte (hatte es auch hier gepostet, finde es nicht mehr):

"in 4 Jahren wird Deutschland nicht mehr wiedererkennbar sein"


   
weip321 and Susanna reacted
AntwortZitat
tomhw
(@tomhw)
Schach Profi Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 12 Monaten
Beiträge: 273
 

Veröffentlicht von: @weip321

Veröffentlicht von: @lichtenberg99

Wenn ich denn schon mit dem Nimbus der moralischen Überlegenheit auftrete, könne ich das ja auch mal besser machen.

Hast du Vorschläge dazu? Also mal ganz ohne Theorie, sondern praxisnah.

Mich erinnert das Verhalten eher an Kinder- oder Hundeerziehung. Die wollen Aufmerksamkeit erregen um jeden Preis (und m.E. gibt es deshalb auch kein konkretes Ziel). Eine erfolgreiche Strategie bei Kindern und Hunden ist, genau dann die Aufmerksamkeit zu entziehen, wenn sie sich schlecht benehmen bzw. laut werden. Disziplinierte Eltern bekommen das hin, aber eine gesamte (Social-Media-)Gesellschaft vermutlich nicht. 😕 

 


   
weip321 and Susanna reacted
AntwortZitat
hesekiel58
(@hesekiel58)
Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1199
 

Veröffentlicht von: @tomhw

Mich erinnert das Verhalten eher an Kinder- oder Hundeerziehung. Die wollen Aufmerksamkeit erregen um jeden Preis (und m.E. gibt es deshalb auch kein konkretes Ziel). Eine erfolgreiche Strategie bei Kindern und Hunden ist, genau dann die Aufmerksamkeit zu entziehen, wenn sie sich schlecht benehmen bzw. laut werden. Disziplinierte Eltern bekommen das hin, aber eine gesamte (Social-Media-)Gesellschaft vermutlich nicht. 😕 

 

 

Im persönlichen Bereich funktioniert "Aufmerksamkeit entziehen" recht zuverlässig ... bei "Brüllaffen" jeglicher Couleur  😉 

 

Na, das mit dem zitieren muss ich noch bissl üben. Sah wieder nicht so aus wie gewünscht  🤣 

 


   
himself63 reacted
AntwortZitat
Susanna
(@susanna)
Blackberry© Gourmet Blackwater Stammleser Rose
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 105
 

Veröffentlicht von: @mrtn

"in 4 Jahren wird Deutschland nicht mehr wiedererkennbar sein"

 

Schon ein Jahr weiter hat gereicht.

Zum Thema kann ich sagen, dass ich auch homosexuelle Freunde habe. Sehr nette und kultivierte Menschen, die aber selbst zu der LGBTQ Szene eher distanziert sind. Warum man jetzt an die Kinder ran will,... ich habe Angst darüber nachzudenken. Da wird noch einiges kommen. Aber irgendwann wird auch das mehr und mehr akzeptiert werden, wie bei den anderen Themen auch.


   
AntwortZitat
Airnesto
(@airnesto)
Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 1043
 

Also nochmal:

Ja, in Berlin macht eine (übrigens höchst umstrittene) Kita auf. Gut finden das die wenigsten. Deshalb will man aber noch lange nicht allgemein "an die Kinder ran" und nein, nicht in "den Kitas" wird irgendetwas dergleichen anerzogen. In keiner mir bekannten Kita gibt es irgendein sexualisiertes/sexualisierendes Programm. Meine Frau ist übrigens Erzieherin, daher kenne ich nicht nur die Eltern-Perspektive. 

Für mich und die meisten anderen Berliner ist dieses Vorhaben irre. Ebenso irre ist, wie (und ihr prangert es zu Recht selbst an) diese winzige Minderheit an Einrichtungen (es geht um eine Kita unter abertausenden in Berlin) plötzlich "des Diskurs beherrscht". Als stünde sie für irgendwas. Das ist nicht der Fall. Die Kita repräsentiert eine Bubble. Ihr fallt auf euch selbst rein gewissermaßen.

Von den alljährlich ausgetragenen Jugendcamps irgendwelcher Fackelträger in der meist Ostdeutschen Steppe (auch so eine Bubble) strahlt doch auch kein negatives Licht auf Sommercamps im Allgemeinen...wieso auch?


   
tomhw reacted
AntwortZitat
Cbc677
(@cbc677)
Schachspieler Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 179
 

@airnesto So wie du argumentierst mag man dir zustimmen.

Aber du übersiehst eines ganz gewaltig:

Wie kam es denn bis zu diesem Punkt? Wie kam es dazu dass alle demokratischen Parteien und die Medien LGBTQ ganz toll finden?

Alles fing an mit Präzedenzfällen und Tabubrüchen. Heute ist es nur ein Kindergarten, morgen...?**

Komme doch an diese Stelle mal in 5 Jahren zurück. Speicher dir den Thread.

Es ist immer das gleiche. Der Einfluss solcher Symbolpolitik und die Effekte auf längere Sicht werden immer wieder unterschätzt.

 

 

 

**hätte man vor 15 Jahren einfach hingenommen, dass Leute die Pädophilie positiv in einem Buch beschreiben bei so einem Projekt in der Leitung sind?

Das sind PERVERSE!!!

 


   
AntwortZitat
Cbc677
(@cbc677)
Schachspieler Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 179
 

Veröffentlicht von: @weip321

 

 

Posted by: @mrtn

 

Aus meiner persönlichen Sicht kann dieser Lauf nur aufgehalten werden, wenn eine muslimische Partei konstituiert wird. Und wenn das passiert, dann geht es in Deutschland richtig los.

 

 

Ich bin gespannt was früher eintritt: das von dir beschriebene Szenario oder ein Rutsch nach Rechts.

 

 

 

Eine Partei der Muslime würde sich wahrscheinlich für die Familie und das Kindeswohl einsetzen und hätte auch Möglichkeiten sich durchzusetzen. Ich bin mal gespannt wer in 5-10 Jahren noch für traditionelle Werte einsteht. Aber langsam glaube ich zu wissen wer das sein wird. Der Rest löst sich auf wie eine Aspirin im Wasser.


   
AntwortZitat
Seite 2 / 4
Teilen:

Wir sind anders

Eine Collage einiger unserer Stammleser und Community Mitglieder.

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt. Wir stehen für ein besseres Internet.

Die Blackwater.live Community wurde Ende des Jahres 2022 zu einem “privaten Club”. Wir nehmen nur Menschen bei uns auf, die zu uns passen und behalten uns ausdrücklich vor eine Anmeldung zu unserer Community abzulehnen. Außerdem solltest Du die Community Regeln beachten: HIER. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Daher generiert diese Webseite und die Community auch kein Geld. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.

Blackwater.live Q & A

Ohne Anmeldung/Registrierung und sogar anonym Finanzfragen stellen und kostenlos beantwortet bekommen. Von echten Finanzprofis. Bei Bedarf von einem Ex-Banker.

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen: