Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

Off Topic Bücherregal

Seite 2 / 2

Airnesto
(@airnesto)
Schachspieler Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 215
 

@ikigaimondai Das kann ich vollkommen verstehen und schade, dass du es verpasst! Letztlich aber scheinst du angefangen zu haben. Nach hinten raus wird die Reihe abstruser (der Fantasy-Anteil steigt deutlich), so dass du den besseren Teil (etwa erstes Drittel der Reihe) vielleicht geschafft hast! 


AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Experte Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 307
 

@airnesto Das liegt sicher auch daran, dass ich die Bücher, die ich gerade lese gerne meiner Frau vorlese. Und da haut‘s dann nochmal stärker rein, wenn man das alles sogar sagen muss… 😉


Airnesto gefällt das
AntwortZitat
janvomland
(@janvomland)
Müsli Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 8
 

Bei Rebuy ist mir "Die Herren von Winterfell" auch mal mit in den Warenkorb gehüpft, aber so richtig gefunkt hat das nicht. Zum Abschalten nehm ich gerne was von Ken Follet in die Hand; Nele Neuhaus auch immer immer mal wieder.

Ein Roman hat mich lange beeindruckt: "Ready Player One" von Ernest Cline. Die Verfilmung kann mit dem Buch nicht mithalten (Auch wenn ich von dem Film nur einzelne Ausschnitte gesehen habe).


AntwortZitat
Airnesto
(@airnesto)
Schachspieler Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 215
 

Richard Price kann ich Richtung Thiller wärmstens empfehlen! „Cash“ zum Beispiel!

 

Von Ken Follett etwas weniger bekannt, als seine Bekannten (und guten) Werke: Die Nadel

 

Simon Becketts Thriller (Chemie des Todes usw. sind auch fesselnd) - aber auch eher nichts zum Vorlesen @ikigaimondaiu


AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Experte Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 307
 

Im Bereich Thriller finde ich Jonathan Nasaw klasse. Im Bereich Fantasy ungeschlagen ist der „Drachenbeinthron“ von Tad Williams. Dass der noch nicht verfilmt wurde…


AntwortZitat
Airnesto
(@airnesto)
Schachspieler Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 215
 

@ikigaimondai beides notiert, danke!


 


AntwortZitat
Philmelkonem
(@philmelkonem)
Vollkorn-Member Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 74
 

Schaut euch doch mal auch gerne Bandreihe "Red Rising" von Pierce Brown an:
https://www.buechertreff.de/buchreihe/72904-red-rising-pierce-brown-reihenfolge/

Die Reihe wird sogar jetzt verfilmt. Wirklich super spannend!

Mit dem Science Fiction Film Red Rising verfilmt Marc Forster Pierce Browns dystopischen Roman um einen Unterklasse-Aufstand auf dem Planeten Mars.

 


AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Internationaler Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 723
 

Die Bücherecke auf der Webseite kann natürlich unmöglich dem gerecht werden, was es an guten Büchern zu lesen gibt. Auch dafür ist das Forum hier natürlich viel besser.

Wegen der Frage nur "schwere Kost", hier eine verspätete Antwort: Ich bin wirklich ein Sachbuch Leser und habe auch schon am Strand VWL Bücher dabei gehabt. Romane lese ich sehr selten. Vor Jahren habe ich einige der Bücher des Nobelpreisträgers Orhan Pamuk gelesen.

Vor kurzem bin ich auf ein Buch aufmerksam geworden, welches zwar kein Sachbuch ist, aber auch nicht einfach leichte Kost. Es lässt sich überhaupt nicht klassifizieren, ist ein Bestseller und eigentlich für viele Menschen Pflichtlektüre. Leider nur auf Englisch, aber sehr lesenswert und ich wüsste nicht wie ich es einordnen kann. Nur ganz klar: Eine Leseempfehlung!

 

"Secrets of Divine Love"

A Spiritual Journey into the hearth of Islam.

von A. Helwa

 

Das Buch hat von Gelehrten der muslimischen Welt eine hohe Reputation erfahren und blickt weit über das Thema Islam und Gott hinaus, wie man es in der westlichen Welt meist kennt. Wirklich bemerkenswert.

 

 


mrsblackwater gefällt das
AntwortZitat
Frau B aus N
(@fraubausn)
Schachspieler Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 233
 

Als ich noch Belletristik las, mochte ich "Eine Billion Dollar" von Andreas Eschbach. Hab ich vielmals gelesen.


AntwortZitat
himself63
(@himself63)
Bauernfrühstück Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 183
 
Veröffentlicht von: @ikigaimondai

Im Bereich Thriller finde ich Jonathan Nasaw klasse.

Da ich auch hin und wieder mal gerne eine guten Thriller lese, hab ich mich an Deine Empfehlung gehalten und mir den ersten Band der E.L. Pender Reihe von Jonathan Nasaw besorgt. Gefällt mir sehr gut und ich werde den Rest der Serie auf jeden Fall auch noch lesen. Vielen Dank für den Tipp.


AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Experte Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 307
 

@himself63 Liest du auf Englisch oder auf Deutsch?

Ich möchte für alle noch Neil Gayman empfehlen, insbesondere auch „Good Omens“, welches es zusammen mit Terry Pratchett geschrieben hat. In dem Buch wird es sogar religiös.


AntwortZitat
himself63
(@himself63)
Bauernfrühstück Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 183
 
Veröffentlicht von: @ikigaimondai

@himself63 Liest du auf Englisch oder auf Deutsch?

Meistens auf Deutsch.


AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Experte Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 307
 

Noch ein paar Anregungen:

Fantasy: Harry Dresden. Ein magischer Privatdetektiv, der in bester Bruce Willis-Manier von einer Katastrophe in die nächste stolpert.

Science Fiction: Die Expanse-Reihe, erstes Buch Leviathan Erwacht. Hard Sci-Fi in unserem Sonnensystem, mit viel Liebe zum Detail erzählt. Jedes Buch hat ein Schwerpunktthema, das es in teilweise philosophischer Art und Weise in die Erzählung einbaut.

Literatur: Die Eleganz des Igels. Ganz wunderbar geschrieben, ein Genuss zu lesen - reiner Zufallsfund. Ein junges Mädchen und eine ältere Dame freunden sich an, das Buch spielt in Paris. Die größte Überraschung des letzten Jahres war aber das Buch Liebessabotage. Ist das nicht ein furchtbarer Titel? Meine Frau hat sich das im Urlaub in Erwartung seichter Zerstreuung aus dem Regal unseres Hotels gegriffen und meinte nach zehn Minuten: „Was für ein schreckliches Buch. Dir würde es gefallen…“ und sie hatte absolut Recht. Zwei meiner Lieblingszitate exklusiv für euch:

Um Elena zu beschreiben, hätte man ein Gedicht verfassen müssen, neben dem das Hohe Lied sich ausnähme wie die Inventurliste eines Metzgerladens.

und

Das Wohl und Wehe der ganzen Armee hängt vom Aufklärer ab. Unter Lebensgefahr dringt er ganz allein durch unbekanntes Gelände vor, um die Gefahren zu erkunden. Wenn eine Laune des Schicksals es so will, tritt er auf eine Mine und wird in tausend Stücke gerissen: Langsam erhebt sich sein Körper, nun ein heroisches Puzzle, als ein Atompilz von Fleischkonfetti in die Luft, und die Seinen, die im Lager zurückgeblieben sind, erblicken am Himmel all die Fragmente von organischer Substanz und rufen: „Das ist unser Aufklärer!“ Und nachdem sich die 1000 Fetzchen zur vollen Höhe ihrer historischen Bedeutung aufgetürmt haben, stehen sie für einen Moment schwebend im Äther und senken sich dann mit so viel Anmut zu Boden, daß selbst der Feind nicht umhinkann, dieses edle Opfer zu beweinen.


AntwortZitat
Seite 2 / 2

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Gut 70% unserer Leser sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind für alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.