Community

Sponsoring der Regi...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Off Topic Sponsoring der Regierung


ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 920
Themenstarter  

Disclaimer: Achtung, Humor. 🙃

Ich habe mir gerade den gro√üen Zapfenstreich f√ľr Frau Merkel angesehen. Sehr gut orchestriert, eine sch√∂ne Zeremonie. Doch was muss ich da sehen, als Frau Merkel am Ende in ihren Dienstwagen steigt? Product Placement, ja Sponsoring geradezu?! L√§sst sich die Regierung ihre Autos von einem gro√üen Mobilfunkanbieter bezahlen? Warum berichten die Medien nicht dar√ľber? Da sollte sofort auf das Allergr√ľndlichste durchleuchtet werden!

Beweisfoto:

W√ľnsche euch allen einen sch√∂nen Freitag und dann ein tolles Wochenende! Ich gehe heute Abend zu einer Weihnachtsparty - als Weihnachtsbaum verkleidet. 🤪¬†


mrsblackwater, lichtenberg99, Blackwater und 1 weiteren Personen gefällt das
Zitat
himself63
(@himself63)
Schach Experte Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 395
 
Veröffentlicht von: @ikigaimondai

Ich gehe heute Abend zu einer Weihnachtsparty - als Weihnachtsbaum verkleidet. 🤪¬†

Kannst Du uns davon auch ein Beweisfoto schicken?????


Blackwater gefällt das
AntwortZitat
lichtenberg99
(@lichtenberg99)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 538
 
Veröffentlicht von: @ikigaimondai

Warum berichten die Medien nicht dar√ľber? Da sollte sofort auf das Allergr√ľndlichste durchleuchtet werden!

Ich finde den Autohrsteller, der durch "Product Placement" sein Logo dort positioniert hat, noch frecher. Am schlimmsten: Das stammt aus dem Bundesland mit der Amigo Kultur!


Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1463
 

Was w√ľrde das f√ľr ein Bild abgeben, wenn es ein Tesla w√§re?


AntwortZitat
himself63
(@himself63)
Schach Experte Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 395
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Was w√ľrde das f√ľr ein Bild abgeben, wenn es ein Tesla w√§re?

Wenn irgendwann mal statt Merkel Baerbock einsteigt, ein gutes.


AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1463
 

Wer den genialen Film "Idiocracy" kennt weiss, dass wir das meiste davon inzwischen in der Realität umgesetzt haben.

Was noch fehlen w√ľrde:

1. Ehemalige Pornostars sind Politiker, Oberkörperfreie Nachrichtensprecher.

2. Bei jedem politischen Statement kommt eine Werbung: "Frau Bearbock erkl√§rt Russland den Krieg. Pr√§sentiert von: Bauhaus und Deutscher Bahn. Deutsche Bahn, reisen und kiffen in der neuen Premium Klasse." "Kanzler Habeck erkl√§rt Sodomie f√ľr legal. Pr√§sentiert von Pornhub."

3. Die Felder werden statt mit Wasser nun mit Energy Drinks "bew√§ssert", weil die Elektrolyte enthalten. Das kann nat√ľrlich mit einem anderen Beispiel ersetzt werden. Beispielsweise dass man immer sagt: Das ist wegen CO2, ob es Sinn ergibt oder nicht.

4. Am Eingang von Aldi, Rewe und CO. steht ein Typ des Marktes in Kost√ľm und sagt zu jedem Kunden: Willkommen bei Aldi (oder Rewe etc.), ich liebe Dich!

5. Im Kino kommt ein neuer Film mit dem Titel "Ass". Er bekommt 5 Oskars. Inhalt: Ein furzender Hintern. HIER stimmt die Richtung vieler TV Angebote, aber es ist noch nicht ganz so.

6. Werbung muss noch aggressiver werden. Wie im Film. "Kaufe BMW, Du Arsch!"

 

So, ich glaube ich habe nichts vergessen. ūüôā


himself63 gefällt das
AntwortZitat
hesekiel58
(@hesekiel58)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 633
 

Was ist mit den Kirchen?


AntwortZitat
himself63
(@himself63)
Schach Experte Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 395
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Deutsche Bahn, reisen und kiffen in der neuen Premium Klasse.

Klappt heute auch schon.......ohne Werbung.


Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1463
 

@hesekiel58 Religion kommt in dem Film nicht vor. Das hat man "√ľberwunden".

Die Leute rennen nur rum, trinken Gatorade wegen den Elektrolyten, konsumieren und sagen immer "I like money".

Ansonsten sind sie oft pervers.


AntwortZitat
hesekiel58
(@hesekiel58)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 633
 

Danke! Klingt nicht so, als ob ich den Film sehen m√ľsste.


AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1463
 

@hesekiel58 M√ľssen nicht. Wie gesagt, einst ein vision√§res Werk. Aber da das meiste davon heute als "normal" gilt, ist er nicht mehr so witzig wie Ende der 90er Jahre.

Damals sagten die meisten Kinobesucher: "Stell Dir mal vor, das wird Wirklichkeit? Zum Gl√ľck wird das ja nicht passieren".

K√∂stlich. ūüėČ


AntwortZitat
weip321
(@weip321)
Schachspieler Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 9 Monaten
Beiträge: 271
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

1. Ehemalige Pornostars sind Politiker, Oberkörperfreie Nachrichtensprecher.

In Italien bereits passiert, vor ein paar Jahren.

Veröffentlicht von: @deepblackforest

2. Bei jedem politischen Statement kommt eine Werbung: "Frau Bearbock erklärt Russland den Krieg.

Wenn man sich Fox-News mal anschaut, ist das nicht mehr weit davon entfernt.

Veröffentlicht von: @deepblackforest

4. Am Eingang von Aldi, Rewe und CO. steht ein Typ des Marktes in Kost√ľm und sagt zu jedem Kunden: Willkommen bei Aldi (oder Rewe etc.), ich liebe Dich!

Ist das bei Apple nicht schon gang und gäbe? Weiss es nicht genau, da ich keine Apfel-Produkte kaufe. Ich bilde mir ein, dass es eine andere Franchise bereits gemacht hat, aber mir fällt gerade nicht ein welche.

Veröffentlicht von: @deepblackforest

6. Werbung muss noch aggressiver werden. Wie im Film. "Kaufe BMW, Du Arsch!"

Man muss die Zielgruppensprache sprechen. Ich denke, es wird nicht mehr lange dauern bis dahin.


mrsblackwater und Blackwater gefällt das
AntwortZitat

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Gut 70% unserer Leser sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind f√ľr alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat √∂ffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel gr√∂√üere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beitr√§gen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra gesch√ľtzten Bereich f√ľr sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten f√ľr viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht n√∂tig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monet√§ren Gr√ľnden. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.