Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

Politik Deutscher Bundestag: Kosten für den Steuerzahler. Quelle: NZZ

Seite 1 / 2

Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1188
Themenstarter  

Kurzmeldung:

______________

Der Deutsche Bundestag könnte bald eine Milliarde Euro kosten – und damit doppelt so viel wie im Jahr 2005

Kaum ein anderes Land leistet sich so ein grosses Parlament wie Deutschland. Aber auch ohne neue Abgeordnete wird es jedes Jahr teurer – anders als in den USA.

Nicht nur die Ministerien, auch der Bundestag wird immer teurer.

 

Die Bundesrepublik lässt sich ihre Demokratie einiges kosten. Am 26. Oktober, wenn der neu gewählte Bundestag das erste Mal zusammentritt, bekommt Deutschland nicht nur das grösste, sondern auch das teuerste Parlament aller Zeiten. Dabei sind die Gehälter seiner bald 736 Mitglieder nicht einmal der grösste Posten im Bundestags-Etat: Ein Viertel der Gesamtkosten geht auf das Konto von Mitarbeitern, die Abgeordnete eingestellt haben. Allein für das Haushaltsjahr 2021 sind dafür rund 261 Millionen Euro veranschlagt – ein Anstieg um 170 Prozent im Vergleich zu 2005.

 

______________________________

Quelle: NZZ

 

Naja, das wissen die meisten ja bereits. Deutschland braucht das 🙂 Wie schon oft geschrieben wird dieser Wahnsinn erst enden, wenn alle Kohle weg ist und Menschen und Unternehmen die nennenswert Steuern zahlen auch.


Zitat
hesekiel58
(@hesekiel58)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 505
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest Wie schon oft geschrieben wird dieser Wahnsinn erst enden, wenn alle Kohle weg ist und Menschen und Unternehmen die nennenswert Steuern zahlen auch.

Dann macht euch doch endlich vom Acker. Ich kann diese leeren Versprechungen bald nicht mehr hören/lesen  🙄 


ikigaimondai gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1188
Themenstarter  

@hesekiel58 Sind ma doch schon. Aber es ging hier nicht darum, sondern um die sagen wir "Leidensfähigkeit" des Steuerzahlers. 😉

Vielleicht bringt der neue Bundestag ja dann auch ungeahnte Mehrwerte für alle. Dann nehme ich alles zurück. So wie die Stimmung bei der FDP ist, könnte das durchaus sein.


AntwortZitat
hesekiel58
(@hesekiel58)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 505
 

Fein, den Bundestag - oder die neue Regierung - auf die FDP zu reduzieren 🤣 


Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1188
Themenstarter  

@hesekiel58 Hoffnungsträger vieler junger Unternehmer. 🤣 

Aber es stimmt, die Grünen freuen sich auch schon kräftig. Nur Scholzi wirkt wie immer etwas emotionslos.


AntwortZitat
hesekiel58
(@hesekiel58)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 505
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Nur Scholzi wirkt wie immer etwas emotionslos.

Manchmal wünschte ich, ich könnte so emotionslos wirken wie Scholzi. Leider steht mein Naturell dem entgegen  🤣 


mrsblackwater gefällt das
AntwortZitat
himself63
(@himself63)
Schach Experte Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 338
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Nur Scholzi wirkt wie immer etwas emotionslos.

Wieso das denn? Der hat gestern bei einem öffentlichen Auftritt gelächelt. Ich glaub, der geht jetzt richtig ab. 😉 


mrsblackwater gefällt das
AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 743
 

Die Bundeskanzlerin und das Bundeskanzleramt liegen im Haushalt 2021 sogar über drei Milliarden…

Ich kann jedem, der meint, Politiker würden sich leistungslos die Taschen voll machen nur dringend ans Herz legen, in die Politik zu gehen, denn wie so oft ist auch hier nicht alles, wie es scheint.

Ansonsten ist der zu große Bundestag erkannt, das Problem entsteht aus dem miserablen Abschneiden der Union, aber da die ja nicht an der Regierung ist, besteht denke ich eine gute Chance auf eine Reform des Wahlrechts.

Leider steht ja nicht genau im Artikel, wofür die Kosten eigentlich entstehen (ein viertel Diäten, und der Rest) - ich vermute, schlecht gemachte Digitalisierung wird ein Teilaspekt sein, aber vermutlich auch: Sicherheitsvorkehrungen. Und dass die Notwendig geworden sind, liegt ja an den Wirrköpfen der extremen Ränder.


melanie.reichert, Airnesto, Blackwater und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortZitat
hesekiel58
(@hesekiel58)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 505
 
Veröffentlicht von: @ikigaimondai

 

Leider steht ja nicht genau im Artikel, wofür die Kosten eigentlich entstehen ...

Unwichtig! Für das Revolverblatt NZZ ist doch nur wichtig, erst mal Stimmung zu machen  😉 


AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1188
Themenstarter  

Also es stecken - wenn man der Stimmung innerhalb der drei Parteien glauben kann (das tue ich) - unglaubliche Möglichkeiten in der Situation. Alle drei Parteien sind gewollt und bereit etwas zu ändern und das Land zu reformieren. Und die nötige Macht ist auch dazu da. Es sollte also keinen Grund geben, warum die Regierung nicht erfolgreich wird. Richtig?

Also werde ich (keine Ironie) die nächsten 4 Jahre (oder mehr) voller Vorfreude und Optimismus das Ganze begleiten. Ab heute. Das ist mein Stichtag. Versuchen wir es wirklich mal positiv zu sehen. Jetzt geht es richtig los!

(das meine ich wirklich nicht ironisch. Wenn es anders wird oder einfach wie bisher, ist Deutschland in 4 Jahren definitiv "schrottreif" und Weidel behält Recht mit ihrer Aussage in der Berliner Runde am Wahlabend. Insofern sollte man nun was wagen und sich positionieren)


Airnesto, melanie.reichert, lichtenberg99 und 2 weiteren Personen gefällt das
AntwortZitat
Aysel Bektas
(@ayselbektas)
Vollkorn-Member Blackwater Premium Rose
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 76
 

Ich verstehe das schon aus Sicht der Deutschen. Zahlen, zahlen, zahlen für dies das und jenes. Würde mich auch nerven. Wenn man weniger arbeitet, rumhartzt oder wie manche Family bei uns 4 Kinder macht und viel auf cash arbeitet, hat man es besser als der der alles brav und korrekt macht. Und man lebt nur einmal, dann lieber für sich und Family. KA wie das alles hier wird 🙄 Nur ich glaube die Deutschen sterben irgendwann aus 🤣 🤣 Oder sterben an Arbeit und Steuern zahlen. 😆 


melanie.reichert und Blackwater gefällt das
AntwortZitat
hesekiel58
(@hesekiel58)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 505
 

"Schrottreif" ist Deutschland erst, wenn sich die politische und gesellschaftliche Agenda von Frau Weidel und der völkisch-national irrlichternden Bernd Höcke Partei durchgesetzt haben. Aber das wird nicht passieren. Dafür ist die Mehrheit in Deutschland nicht dumm genug  🤣 


ikigaimondai und Airnesto gefällt das
AntwortZitat
lichtenberg99
(@lichtenberg99)
Schach FIDE Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 432
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Hoffnungsträger vieler junger Unternehmer. 🤣 

Und auch vieler nicht mehr ganz so junger Unternehmer


Blackwater gefällt das
AntwortZitat
melanie.reichert
(@melanie-reichert)
Half Bread Blackwater Premium Rose
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 22
 
Veröffentlicht von: @hesekiel58

Dafür ist die Mehrheit in Deutschland nicht dumm genug  🤣 

Da bin ich mir nicht sicher. Das TV Programm und viele Umfragen zeigen etwas anderes.

 

Veröffentlicht von: @hesekiel58

"Schrottreif" ist Deutschland

Wenn viele Arbeitsplätze in der Autoindustrie weg fallen. Mein Freund kann dazu mehr sagen, er arbeitet für eine Unternehmensberatung. Sieht derzeit prognostiziert nicht gut aus.

Es braucht keine AfD um Probleme zu geben, wenn die Wirtschaft nachhaltig geschwächt wird sinkt der Wohlstand für alle Menschen.


himself63 und mrsblackwater gefällt das
AntwortZitat
hesekiel58
(@hesekiel58)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 505
 

Hach ja, die Propheten des Untergangs ... Angst haben und Angst machen ist halt typisch deutsch. Da macht uns keiner was vor  🤣 


AntwortZitat
Seite 1 / 2

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Gut 70% unserer Leser sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind für alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.