Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

Steuern Steuererhöhungen mit der neuen Koalition 2021/2022


Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 1059
Themenstarter  

Man verhandelt fleissig im Berlin dieser Tage und wir, die Untertanen, dürfen gespannt sein was dabei heraus kommt. Vor allem in einem Bereich: Steuern.

Wird es neue Steuern geben? Stichwort: Finanztransaktionssteuer.

Werden alte Steuern wegfallen? Stichwort: Abgeltungssteuer und wieder Besteuerung per persönlicher Einkommensteuer?

Wird die Vermögenssteuer kommen?

Alles spannende Fragen. Sicher ist nur eines, billiger wird es nicht. Wie bei der kirchlichen Inquisition des Mittalalters ist es aber so, dass man bevor die peinliche Befragung beginnt einen anderen Schritt macht: "Zeigt ihm die Instrumente!"

Und in diesem Sinne eröffne ich diesen Thread, damit wir die "Instrumente der Qual", also sämtliche Ideen der weiteren (oder erweiterten Verhörmeth... 😉 ) Besteuerung hier diskutieren können. Und legale Vermeidungsmöglichkeiten gerne auch. (GmbH, Auswandern)

 

Um nicht immer mit der Mauer zu kommen:

"Ähnlich ist es mit Wahlversprechen, den berühmten Leitplanken. Die Wähler wissen um die Haltbarkeit von Versprechen im heißen Wahlkampf – was natürlich nicht heißt, dass besonders nachdrückliche Schwüre den Betroffenen nicht später vorgehalten werden. Auch eine eher besonnene Politikerin wie Angela Merkel verstieg sich in einer Fernsehrunde zu der Aussage „Mit mir wird es keine Pkw-Maut geben“. Später freilich sollte sie laut Koalitionsvertrag doch kommen, was nur deshalb nicht geschah, weil sich die Maut, wie schon zu ahnen war, als europarechtswidrig erwies."

Quelle: NZZ

Also schauen wir mal...

 


Zitat
Schlagwörter für Thema
Ex-Discordler
(@exdiscordler)
Bauernfrühstück Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 133
 

So schlimm hat es uns doch gar nicht getroffen. Rot-rot-grün ist vom Tisch und eine gelbe Regierungsbeteiligung ist recht wahrscheinlich. Außerdem bekommen wir mit ziemlicher Sicherheit einen fähigeren Finanzminister.

Von der Vermögenssteuer würde ich daher jetzt nicht mehr ausgehen.

Die Abschaffung der Abgeltungssteuer allein ist zumindest für Aktien wegen der dann wieder erfolgenden Doppelbesteuerung problematisch. Vielleicht erkennt der neue Finanzminister ja schon im Vorfeld verfassungsrechtliche Problematiken.


Airnesto gefällt das
AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 623
 
Veröffentlicht von: @exdiscordler

Vielleicht erkennt der neue Finanzminister ja schon im Vorfeld verfassungsrechtliche Problematiken.

Du meinst anders als z.B. Andi Scheuer? 😉 


Ex-Discordler gefällt das
AntwortZitat
Ex-Discordler
(@exdiscordler)
Bauernfrühstück Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 133
 
Veröffentlicht von: @ikigaimondai

Du meinst anders als z.B. Andi Scheuer?

Den meinte ich eigentlich nicht, aber Du hast recht. Den Scheuer möchte ja hoffentlich auch niemand haben. Ich glaube, er wollte mit Absicht austesten, wie weit er gehen kann. Allein durch Unfähigkeit ist so ein Verhalten schwierig zu erklären.


AntwortZitat

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Gut 70% unserer Leser sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind für alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.