Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

Politik Wahlomat zur Bundestagswahl 2021

Seite 1 / 2

habanero1979
(@habanero1979)
Schach FIDE Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 468
Themenstarter  

Hallo zusammen,

seit heute ist der Wahlomat verfügbar.

Hier sind mal meine Übereinstimmungen für die größten Parteien:

1. Die Linke: 80,0%

2. Grüne: 73,3%

3. SPD: 57,8%

4. FDP: 36,7%

5. CDU/CSU: 27,8%

6. AfD: 27,8%

Von allen Parteien die meiste Übereinstimmung mit SGP 85,6% und die wenigste mit CDU/CSU und AfD 27,8%.

Interessant, dass die beiden letzten Parteien genau die gleichen Prozente haben, lustiger Zufall.


Zitat
Eagle
(@eagle)
Half Bread Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 21
 

Bei mir hat der Wahlomat meine vorher getroffene Wahlentscheidung bestätigt. 😀 


habanero1979 gefällt das
AntwortZitat
Knew2
(@knew2)
Schachspieler Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 280
 

Also laut Wahl-O-Mat bin ich ein Antisemit, Nazi, Rechter und sogar Linker - interessante Mixtur.
Ich frag gleich mal meine jüdische Freundin bei einem Glas Wein, ob ich ein Antisemit bin - wird ein lustiger Icebreaker 😆 

PS:

Ach die FDP war auch noch dabei, also gleichzeitig noch liberal! 


AntwortZitat
Airnesto
(@airnesto)
Schach Experte Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 328
 

Für mich sind extrem wichtige Themen unterrepräsentiert (Rente, Bildung, Digitalisierung auch Wirtschaft zum Beispiel). Stattdessen sind circa 5 Fragen zu klimapolitischen Themen und Ausländer betreffende Themen. Wichtig aber für mich überrepräsentiert. Merkwürdige Zusammenstellung der Fragen für mein Empfinden.

Von den größeren 6 Parteien liegt die Linke bei mir vorne (wähle ich aus Prinzip nicht) . Davor etliche Kleinstparteien, von denen ich nie gehört habe. 
Auf den letzten 5 Plätzen finden sich u.a. CDU, FDP und AfD (letzter - yes). Die NPD liegt im unteren Mittelfeld knapp vor der SPD. Die Grünen nicht weit davor.

Dank der Auswahl der Fragen bin ich mit dem Ergebnis unzufrieden, weil es mir so gar nix bringt. Linke wähle ich nicht, die machen alles nur schlimmer. CDU/SPD haben es lange genug versucht, um meine Stimme zu erhalten. Dazu sind Öffnungs-Laschet und Sparbucholaf jeweils einzigartige Katastrophen bei den wichtigsten Themen. Bei den Grünen gefällt mir der Themenkern aber deren Verbissene Haltung etwa beim Gendern und der Reihenfolge von Männlein und Weiblein nervt mich. Bis eben hatte ich mit der FDP geliebäugelt, weil die weit weg von Regierungsverantwortung waren und zur Rente das mit Abstand beste Konzept haben. Zur AfD brauche ich kein Wort verlieren. Ich weiß es immer noch nicht…


AntwortZitat
Frau B aus N
(@fraubausn)
Schach FIDE Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 438
 

Ich hatte mich seeeeehr auf eine aktualisierte Auswertung durch Daniel Kriesel gefreut. Eine Anfrage heute per E-Mail hat eine für mich unverständliche Antwort ergeben. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, vielleicht kommt ja doch noch eine ...


AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 508
 

Meine Frau und ich haben es gestern gemacht, und während bei ihr ein sehr klares Bild rauskam (höchste Übereinstimmung 75%, niedrigste 25%), waren bei mir alle Parteien im Bereich zwischen 50 und 65%. Selbst als ich dann die „abstrusen“ mit dazu genommen habe (III. Weg wtf), wurde das nicht besser.

Im übrigen finde ich das Tool absolut schwachsinnig, da man nur nach konkreten Maßnahmen gefragt wird statt nach politischen Grundrichtungen. Mir ist bspw. eigentlich ziemlich egal, ob der „CO2-Preis deutlich erhöht werden“ soll, ich will, dass die drohende Klimakatastrophe abgewendet wird. Was dazu die besten (weil umsetzbar, weil zielführend, weil effizient) Methoden sind: keine Ahnung, das ist Aufgabe der Politik, herauszuarbeiten. Noch so ein Beispiel: „Alle sollen in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen“. Puh, ich vermute, dass das ein konkreter Vorschlag ist, wie die umlagenfinanzierte Rente gerettet werden soll, aber warum soll ich jetzt hier den Lösungsweg vorgeben? Ich kann das doch gar nicht bewerten. „Soll Deutschland langfristig bei einer umlagenfinanzierte Rente bleiben oder den Wandel hin zu einer privaten Altersvorsorge sozialverträglich gestalten?“, das wäre eine Frage gewesen, mit der ich mehr hätte anfangen können. Überhaupt sollten Grundideen gegenüber gestellt werden. Nicht Maßnahmen.

Das ist genau das Problem der Politik, zu viel Fokussierung auf die Taktik, und die Strategie fehlt völlig. Mir hat das Ganze also gar nichts gebracht. Schade.


Dave094 gefällt das
AntwortZitat
Bonvivant
(@bonvivant)
Müsli Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 18
 

@ikigaimondai 

Sehe ich genau so. Mit Blick auf deinen oberen Beitrag kann ich für mich AfD gegen Linke tauschen und diesen 1 zu 1 übernehmen. 

Selbstreflektierend hatte ich schon die ein oder andere Erwartungen an Aussagekraft oder zumindest Überblick, die allesamt leider enttäuscht wurde. Ebenfalls: Schade! 

Mit einer Verteilung zwischen 65% und 50% und Top10 von denen ich noch nie etwas gehört habe, kann ich nichts anfangen. 

Also doch Würfelbecher?


AntwortZitat
Frau B aus N
(@fraubausn)
Schach FIDE Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 438
 

Juhu, nun ist sie doch da, jedenfalls Teil 1:

https://www.dkriesel.com/blog/2021/0903_wahl-o-mat-auswertung_bundestagswahl_2021

Der zweite Teil wird dann für alle unter Euch hilfreich sein, die lieber die Thesen und deren Beantwortung als Tabelle sehen wollen, um selbst eine Übersicht zu gewinnen.


AntwortZitat
Sebi
 Sebi
(@sebi)
Müsli Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 10
 

Es gibt noch den Steuer-o-mat,

https://www.steuer-o-mat.de/

den sozial-o-mat

https://www.sozial-o-mat.de/

und natürlich den Musik-o-mat

https://musik-o-mat.com/  

Vielleicht erleichtert das die Wahl zwischen Pest und Cholera...

Euch allen ein schönes Wochende!


AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 508
 

Volksfront von Judäa? Nein, Judäische Volksfront!

LOL


monty python GIF

Airnesto gefällt das
AntwortZitat
Presskoppweck
(@presskoppweck)
Schachspieler Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 266
 

@ikigaimondai 
und schon gar nicht die populäre Front ...
🙂


AntwortZitat
Frau B aus N
(@fraubausn)
Schach FIDE Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 438
 

Und hier die Auswertung der Thesen: https://www.dkriesel.com/blog/2021/0904_wahl-o-mat-auswertung_bundestagswahl_2021_teil_2_thesen-_und_parteienverwandtschaften

Interessant ist auch, dass man dadurch jetzt mal schön vergleichen kann, welche Thesen die Bundeszentrale für politische Bildung in diesem und vor 4 Jahren ausgewählt hat.


Ex-Discordler gefällt das
AntwortZitat
Dave094
(@dave094)
Müsli New in Town
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 9
 
Veröffentlicht von: @sebi

Es gibt noch den Steuer-o-mat,

https://www.steuer-o-mat.de/

den sozial-o-mat

https://www.sozial-o-mat.de/

und natürlich den Musik-o-mat

https://musik-o-mat.com/  

Vielleicht erleichtert das die Wahl zwischen Pest und Cholera...

Euch allen ein schönes Wochende!

Ich habe mal den Steuer-I-mat ausprobiert und finde das Ergebnis überraschend :

Die FDP verspricht mir rd. 3.800 mehr netto p. a. Danach kommt schon die Linke mit rd. 2.400 mehr netto. Schlusslicht sind die Grünen mit aufgerundeten 100€. 


AntwortZitat
hesekiel58
(@hesekiel58)
Schach Experte Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 337
 

Na, wer sagt denn, dass ein Löwe kein Schmalz frisst ... Über 4000,- EUR mehr bei "Die Linke". Das kann keiner besser  😉 


AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 508
 

Überraschend, dass die Linke so weit oben ist (bei mir zwar hinter der FDP, aber trotzdem klar auf Platz 2). Muss an irgendwelchen Freibeträgen liegen?


AntwortZitat
Seite 1 / 2

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Gut 70% unserer Leser sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind für alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.