Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

Zahnzusatzversicherung

4 Beiträge
4 Benutzer
5 Likes
92 Ansichten
Temlan
(@temlan85)
Vollkornbrot Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 31
Themenstarter  

Hallo Zusammen, 

mein Zahnarzt hat mir heute durch die Blume mitgeteilt, dass ich in 5+ Jahren um eine vollständige Sanierung meiner Zähne, die ich mir selber abkaue nicht drum rum kommen werde. 

Er hat mir noch keine Behandlung angeraten und mir empfohlen das ich eine Zahnzusatzversicherung abschließen soll. 

Hat jemand Erfahrungen mit diesen Versicherungen? Laut Stiftung Warentest bekommt man wohl schon für 20€ was vernünftiges. Streiten werde ich mich wohl am Ende aber trotzdem mit der Versicherung, sagt zumindest mein Bauchgefühl. 

 

Ich besitze bereits eine Kranken-Zusatzversicherung die Zahnbehandlungen bis zu 30% abdeckt. Wie verhält sich das? Kann ich den "Schaden" dann bei beiden Versicherungen einreichen?

 

Gruß

Temlan


   
mrtn reacted
Zitat
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Internationaler Meister Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 614
 
Veröffentlicht von: @temlan85

Streiten werde ich mich wohl am Ende aber trotzdem mit der Versicherung, sagt zumindest mein Bauchgefühl. 

Sehr wahrscheinlich leider ja....

Was die Zahnzusatzversicherungen angeht, habe ich leider wenig Erfahrung muss ich gestehen...

Veröffentlicht von: @temlan85

Kann ich den "Schaden" dann bei beiden Versicherungen einreichen?

Das kann ich mir fast nicht vorstellen... anyway. Ich würde direkt nachfragen und mir das schriftlich geben lassen. Insbesondere bei einem Neuabschluss bei einer anderen Gesellschaft.

 


   
AntwortZitat
Controller92
(@controller92)
Lachsfrühstück Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 45
 

Aus der Erfahrung mit diversen Krankenzusatzversicherungen verhält es sich zumindest bei der Einreichung von Rechnungen so, dass

1. die GKV / PKV ihren Anteil übernehmen muss,

2. die "dienstälteste" Zusatzversicherung für den Rest einspringt und 

3. dann die jüngste Versicherung den Restbetrag (wenn vorhanden) anteilig oder voll (je nach Vertrag) übernimmt.

Bei Doppelversicherungen (z. B. auch BU) muss man glaube ich der neuen Versicherungsgesellschaft mitteilen, dass es schon eine Versicherung für den gleichen Sachverhalt gibt. Die entscheiden dann, wie sie damit umgehen.

Bei Zahnzusatz gibt es üblicherweise auch Staffeln, sodass im ersten Versicherungsjahr nicht die gesamte Versicherungssumme "nutzen" kann. Mit 5 Jahren Vorlauf solltest Du aber gut dabei sein, sodass dann auch die volle Versicherungssumme genutzt werden kann.

Eine spezielle Gesellschaft / einen Tarif kann ich leider nicht empfehlen, aber ich glaube da kommt es eher auf den Sachbearbeiter als auf die Versicherung an. Die gängigen Vergleichsportale liefern alles, was über den Tarif zu wissen ist. Je nach Alter gehe ich aber auch davon aus, dass es für um die 20 EUR einen soliden Vertrag geben sollte.


   
mrsblackwater and mrtn reacted
AntwortZitat
Greif
(@greif)
Vollkornbrot Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 34
 

Falls Du noch weitere Infos benötigst, so ist bei allem rund um Zahnversicherung die Waizmanntabelle ein guter Anlaufspunkt. Das ist ein Versicherungsmakler und dort finden sich sehr detaillierte Infos.

Vorsätzlich doppelt kassieren wäre sogar strafbar. Ich würde an Deiner Stelle bei Waizmann eine unverbindliche Anfrage stellen, wie Du den Schutz erweitern kannst ohne z.B. bereits geleistete Wartezeiten in der bestehenden Versicherung zu verlieren.


   
AntwortZitat
Teilen:

Wir sind anders

Eine Collage einiger unserer Stammleser und Community Mitglieder.

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich. Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.

Blackwater.live Q & A

Ohne Anmeldung/Registrierung und sogar anonym Finanzfragen stellen und kostenlos beantwortet bekommen. Von echten Finanzprofis. Bei Bedarf von einem Ex-Banker.

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen: