Community

Warum nennen wir ne...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Warum nennen wir neuerdings ...


Presskoppweck
(@presskoppweck)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 12 Monaten
Beiträge: 527
Themenstarter  

... Lemberg Lwiw*
und warum wurde aus Brüssel nicht Bruxelles?**
Welche Sprachpolizei hat verfügt, dass das so geschrieben wird?

ähnliche Beispiele:
* Wilna Vilnius und Weißrussland Belarus
** Peking Beijing und Warschau Warszawa


Blackwater und mrsblackwater gefällt das
Zitat
lichtenberg99
(@lichtenberg99)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 706
 

Ja, interessantes Phänomen, über das ich mich neulich auch mal mit ein paar Freunden unterhalten habe. 

Da war das zwischen uns auch überhaupt nicht einheitlich. Ich sage z.B. seit ca. 10 Jahren Belarus, seit dem ich eng mit einem Belarussen zusammengearbeitet habe. Ich sage Świnoujście und nicht Swinemünde, weil ich einen großen Teil meiner Zeit nur ein paar km weg wohne.

Vielleicht neigt man dazu, den lokalen Ausdruck zu verwenden, wenn man sich mehr damit beschäftigt?

Verwendest Du Mumbai oder Bombay?

 

 

 


AntwortZitat
Presskoppweck
(@presskoppweck)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 12 Monaten
Beiträge: 527
Themenstarter  
Veröffentlicht von: @lichtenberg99

Vielleicht neigt man dazu, den lokalen Ausdruck zu verwenden, wenn man sich mehr damit beschäftigt?

Als ob uns Brüssel nicht beschäftigt  


AntwortZitat
Presskoppweck
(@presskoppweck)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 12 Monaten
Beiträge: 527
Themenstarter  
Veröffentlicht von: @lichtenberg99

Verwendest Du Mumbai oder Bombay?

Der Nahe Osten liegt gerade noch so in meinem Blickwinkel. Der Ferne Osten vielleicht noch ein bisschen, aber Vorderindien und Hinterindien eher weniger. Also weder noch.


AntwortZitat
Airnesto
(@airnesto)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 12 Monaten
Beiträge: 707
 

München wird von Ausländern Englischer Muttersprache wie selbstverständlich Munich genannt, während niemand auf die Idee käme Neu York zu sagen…finde das auch komisch. Für mich gehören Städte in ihrer Heimatsprache ausgesprochen. 


Blackwater gefällt das
AntwortZitat
hesekiel58
(@hesekiel58)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 881
 
Veröffentlicht von: @airnesto

Für mich gehören Städte in ihrer Heimatsprache ausgesprochen. 

Deshalb sage ich auch Letzebuerg ... und nicht Luxemburg  🤣 

Früher habe ich auf RTL immer gerne Nachrichten in "letzeburgischer Sproch" geschaut. Die Sprache ist nicht so weit weg von meinem geliebten Saarländisch und ich hatte hier in Bayern dabei ein Gefühl von Heimat  😉 


Blackwater und mrsblackwater gefällt das
AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 861
 
Veröffentlicht von: @airnesto

Für mich gehören Städte in ihrer Heimatsprache ausgesprochen.

Also statt Aachen dann Oche oder statt Köln dann Kölle? 🤣 


Blackwater gefällt das
AntwortZitat
lichtenberg99
(@lichtenberg99)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 706
 
Veröffentlicht von: @presskoppweck

ls ob uns Brüssel nicht beschäftigt  

Ok. Neue Theorie: Lemberg hat uns auch nicht so beschäftigt, daher konnte man jetzt gleich mit dem Lwiw angesprochen.


weip321 gefällt das
AntwortZitat
tomhw
(@tomhw)
Vollkorn-Member Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 93
 
Veröffentlicht von: @airnesto

München wird von Ausländern Englischer Muttersprache wie selbstverständlich Munich genannt, während niemand auf die Idee käme Neu York zu sagen…finde das auch komisch. Für mich gehören Städte in ihrer Heimatsprache ausgesprochen. 

Der gebürtige Münchner (aussterbende Spezies) nennt sein Stadt aber Minga:

Im Dialekt wird die Stadt Minga genannt; diese Form ist in der Stadtmundart allerdings unüblich geworden, wo sie durch die standarddeutsche Entsprechung verdrängt worden ist, und wird praktisch nur noch im Umland verwendet.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchen#Dialekt


AntwortZitat
hesekiel58
(@hesekiel58)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 881
 
Veröffentlicht von: @tomhw
Veröffentlicht von: @airnesto

München wird von Ausländern Englischer Muttersprache wie selbstverständlich Munich genannt, während niemand auf die Idee käme Neu York zu sagen…finde das auch komisch. Für mich gehören Städte in ihrer Heimatsprache ausgesprochen. 

Der gebürtige Münchner (aussterbende Spezies) nennt sein Stadt aber Minga:

Im Dialekt wird die Stadt Minga genannt; diese Form ist in der Stadtmundart allerdings unüblich geworden, wo sie durch die standarddeutsche Entsprechung verdrängt worden ist, und wird praktisch nur noch im Umland verwendet.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchen#Dialekt

Richtig! Meine Frau entstammt einer uralt eingesessenen Münchner Familie und spricht Münchner Stadtmundart ... und keiner sagt dort "Minga". Der Münchner nennt seine Stadt "München". Das habe ich von alten Münchnern nie anders gehört. Der Gebrauch der Bezeichnung "Minga" hat mir sofort einen strengen Verweis eingebracht  🤣 

Es ist auch richtig, dass im Umland - zum Beispiel hier in der Oberpfalz - von "Minga" gesprochen wird.

Noch ein Tip: Kommst du nach München, denk daran, deine Weißwürste stückweise zu bestellen, nicht paarweise! (Also 2 Stück, NICHT 1 Paar!) Sonst wirst du sofort als "Fremder" erkannt 😉 

Hier in der Oberpfalz wäre es allerdings richtig, deine Weißwürste paarweise zu ordern  🤣 


tomhw gefällt das
AntwortZitat

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Viele unserer Leser sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind für alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.