Community

Aktien für Frauen J...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Leserfrage Aktien für Frauen Jenny Dressel

11 Beiträge
9 Benutzer
57 Likes
96 Ansichten
6
Themenstarter

Hallo zuerst, ich bin Leonie und beim Thema Geld noch neu. Bisher hatte ich nie welches *lol*, Studium bis Master und jetzt zwei Jahre Job und erst mal gelebt. Ich bin jetzt auf der Suche nach Ideen, Tipps, Advices und mehr und will endlich anfangen bevor ich wieder prokrastriniere. Passiert bei mir öfters.

Nachdem ich einiges über Madame Moneypenny und andere gelesen hab bin ich diesen "Helferinnen" schon mal aus dem Weg gegangen. Jetzt bin ich auf Jenny Dressel von Aktien für Frauen bei meiner Suche gestossen und wollte mal eure Meinung dazu wissen bevor ich mein Coachingwunsch ganz beerdige. Question: warum bietet ihr das nicht an??

Aktien für Frauen war schon bei Y-Kollektiv, Galileo und gibt Webinare beim Smartbroker und Aktiengram bewirbt sie auch. Das wirkt schon auf mich als wenn sie Ahnung hat. Ich bin nur irgendwie verunsichert was ich machen soll. Hat jemand Erfahrung mit Aktien für Frauen von Jenny??

 

Schlagwörter für Thema
11 Antworten
7

Was soll ich als alter Knacker sagen? Nichts. Copy & Paste von der Seite:

https://www.aktienfuerfrauen.de/

 

 

Dein Coaching kostet einmalig  2.999 € inkl Mwst.

Ich bin transparent und “verrate” dir den Preis des Coachings bereits hier und jetzt. Warum? Weil ich nicht möchte, dass du vielleicht am Ende enttäuscht bist. Es gibt viele Selbstlernkurse, die du bereits für unter 500€ machen kannst und jede Menge Wissen bekommst.

 

UND

 

Ich muss dich enttäuschen. Ich komme nicht aus der Finanzwelt, sondern aus dem Marketing – also eher kreativ anstatt analytisch! Das ist wohl auch der Grund, warum ich 2011 bei der Börse Stuttgart nach dem ersten Vorstellungsgespräch abgelehnt wurde.

Aber Schwamm drüber, denn so habe ich mir mein Wissen rund um die Themen Börse, Finanzen sowie Vermögensaufbau ganz einfach selber beigebracht. Ich bin also der beste Beweis dafür, dass man bzw. frau innerhalb kurzer Zeit – ok, es waren 2,5 Jahre intensive Auseinandersetzung, finanziell sehr erfolgreich durchstarten kann.

 

 

Die Seite wird beworben von anderen Damen auf dem gleichen Niveau. FINGER WEG! Oder wie Schwarzwasser schrieb: Frauenvertrieb. Die Freundin betrügt die Freundin... oder so ähnlich...

6

Question: warum bietet ihr das nicht an??

Weil Du das selber kannst. Who the F*** ist Jenny Werauchimmer? Ich werde sie mit Sicherheit nicht "googeln". Am Besten Du meldest dich mal bei uns im Forum an und/oder wühlst dich mal durch die Blogartikel durch. Erstmals Finanzen aufräumen: versuchs mal mit dem 3-Konto-Modell? hier

Bist du noch bei Spasskass/Voba oder prokrastinierst Du noch? Nein. Spaß bei Seite. Toll dass du das anpackst! Aber Du brauchst kein teueres Coaching.Schon gar nicht von Frauen für Frauen. Yes - You CAN! do it. 


Tonight Show Yes GIF by The Tonight Show Starring Jimmy Fallon
6

und Aktiengram bewirbt sie auch.

 

Das ist der nächste Finanzwesir. Nur in weiblich. Schon jetzt nur reine Affiliatebude.

5

Hallo zuerst, ich bin Leonie und beim Thema Geld noch neu.

 

Hallo Leonie und willkommen! Danke für Deinen Kommentar!

bevor ich mein Coachingwunsch ganz beerdige. Question: warum bietet ihr das nicht an??

Warum willst Du unbedingt ein Coaching für das Thema Geldanlage? Das ist definitiv überhaupt nicht nötig und dazu haben wir viele Beispiele in unserer Community. Wir helfen uns gegenseitig und kostenlos. Und das ist auch der Grund, warum wir so etwas gar nicht anbieten.

Aktien für Frauen folgt der gleichen Masche wie die anderen Female Finanzblogs die wir so kennen. Man liest sich schnell was an (2,5 Jahre Erfahrung bei Finanzen durch Bücher lesen ist NICHTS!), schreibt einen Blog darüber und fängt an Coachings oder Videokurse zu verkaufen. 2.999,00 Euro für ein Coaching? Immerhin günstiger wie die Leitfigur der Szene, nimmt wohl fast das Doppelte.

Hier rippen letztlich Frauen andere Frauen ab, als net verpackt in rosa als Female-Finance. Das ist Marketing, mehr nicht.

Die 3K brauchst Du jedenfalls nicht ausgeben, investiere die lieber in Dich selbst für Deinen ETF Sparplan. Wie das geht und alles weitere erfährst Du KOSTENLOS in unserer Community. Und wenn Du Fragen hast, sind wir alle für Dich da. Und glaub mir, wir haben etwas mehr Erfahrung als diese Marketing-Damen😉

 

PS:

Aktien für Frauen war schon bei Y-Kollektiv, Galileo und gibt Webinare beim Smartbroker und Aktiengram bewirbt sie auch.

Das ist nichts besonderes. Du wärst erstaunt was für Leuchten bei solchen Formaten schon Gast waren. Und Aktiengram... das spricht nicht wirklich für Aktiengram😂 Aktiengram bietet ja (noch) kein Coaching an, ist aber eine reine Affiliate-Webseite, wie es so viele gibt. Die Dame selbst kommt immerhin mal nicht aus dem Marketing, sondern aus der IT. Vermutlich kennen die sich privat, das ist in der Finanzbloggerszene häufig der Fall. Eine Hand wäscht die andere😉 Auch ein Grund, warum wir damit nichts zu tun haben wollen.

5

Hallo Leonie. Schön, dass du da bist und diese Frage gestellt hast!

Ich bin jetzt auf der Suche nach Ideen, Tipps, Advices und mehr und will endlich anfangen bevor ich wieder prokrastriniere. Passiert bei mir öfters.

Du bist bei weitem nicht die einzige Person, die prokrastiniert. Das macht jeder von uns - einfach nur in unterschiedlichen Lebensbereichen. Den ersten Schritt hast du schon gemacht, indem du hier nach Hilfe gefragt hast.

Hat jemand Erfahrung mit Aktien für Frauen von Jenny??

Meine Vorredner haben schon sehr gute Tipps gegeben. (@mrtn hat übrigens nicht nur zwei Studienabschlüsse in dem Bereich, sondern hat selbst jahrelang für Banken gearbeitet)

Die Masche von Jenny ist relativ einfach (genau die gleiche wie von Moneypenny): unbedarften Frauen für viel Geld Heissluftcoachings verkaufen. Um sich ein Basiswissen aufzubauen, braucht man keine 2,5 Jahre intensive Auseinandersetzung! (das ist meiner Meinung nach eh gelogen) Diese Personen finanzieren sich hauptsächlich durch ihr Coaching, nicht über ihre Aktienanlagen. Wie die Schaufelverkäufer damals im Goldrausch.

Also: mach lieber einen Bogen um solche Angebote, auch wenn sie schön in Pink rüberkommen und die Leute dir erzählen wollen, dass du ihre Freundin bist.

PS: wenn du heute 3.000 Euro in einen weltweit gestreuten Fonds (wir können dir erklären, was das ist) anlegst, anstatt in Frau Jenny, dann hast du in 20 Jahren 11.609,05 Euro oder in 30 Jahren 22.836,77 Euro. Du kannst das einfach selber nachrechnen unter https://www.zinsen-berechnen.de/sparrechner.php (Anfangskapital 3.000€, keine monatliche Sparrate, 7% Zinssatz (das ist der Zinssatz, den der Aktienmarkt in den letzten Jahrzehnten durchschnittlich abgeworfen hat), bei Ansparzeit 20 oder 30 eintragen)

Du siehst: das ist alles kein Hexenwerk. Falls du weitere Fragen hast: einfach stellen 😊 

5

Mein Bullshit-Alarm schlägt an. Wo ist das "Skin in the Game" bei der? 2999 Euros für Geschwätz? Eine weitere Gratismut-Marketing-Trulla.

5

Das wirkt schon auf mich als wenn sie Ahnung hat

Da wirkt auf mich so als ob sie vor allem von Marketing und sich selbst verkaufen Ahnung hat.

 

 

4

Ich finds ehrlich gesagt das Letzte das diese Bitches (sorry) junge Mädels über den Tisch ziehen.

4

das(s) 😉 

Vielleicht sind die "Bitches" auch die, die den Murks abschliessen. Wer sagt, dass die nur Opfer sind?

 

2

Wieso sehen die eigentlich immer so wie falsche Schlangen aus?😂

2

Nachdem ich einiges über Madame Moneypenny und andere gelesen hab bin ich diesen "Helferinnen" schon mal aus dem Weg gegangen. Jetzt bin ich auf Jenny Dressel von Aktien für Frauen bei meiner Suche gestossen und wollte mal eure Meinung dazu wissen bevor ich mein Coachingwunsch ganz beerdige. Question: warum bietet ihr das nicht an??

Also wenn ich das ohne Finanzwissen als Vollzeitmama und Ausländerin geschafft habe, dann kannst du das locker. Ich konnte die Basics sogar meiner Schwester erklären. Also nur Mut! Du brauchst kein Coaching, nur etwas Informationen und du kannst hier alles fragen.

Deine Antwort

Autor

Autoren E-Mail

Deine Frage *

 
Vorschau 0 Revisionen Gespeichert
Teilen:

Wir sind anders

Eine Collage einiger unserer Stammleser und Community Mitglieder.

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt. Wir stehen für ein besseres Internet.

Die Blackwater.live Community wurde Ende des Jahres 2022 zu einem “privaten Club”. Wir nehmen nur Menschen bei uns auf, die zu uns passen und behalten uns ausdrücklich vor eine Anmeldung zu unserer Community abzulehnen. Außerdem solltest Du die Community Regeln beachten: HIER. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Daher generiert diese Webseite und die Community auch kein Geld. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.

Blackwater.live Q & A

Ohne Anmeldung/Registrierung und sogar anonym Finanzfragen stellen und kostenlos beantwortet bekommen. Von echten Finanzprofis. Bei Bedarf von einem Ex-Banker.

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen: