Community

Was ist der Untersc...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Investments Was ist der Unterschied zwischen einem normalen Aktienfonds und einem "ETF"?

1 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
10 Ansichten
0
Themenstarter

Hiiiii, ich weiß nur daß bei ETF's meistens das Agio entfällt, Die Verwaltung sehr viel niedriger ist und daß sie sich an dem Dax oder weltweiten Börsen orientieren. Und nicht aktiv gemanagt werden. Was fehlt da noch an Information für Privatanleger? Ich habe den Eindruck, daß ETF`'s grundsätzlich - die Vermittlung etc...- für Banken eher unattraktiv sind weil meine Bank das nicht anbietet und darüber auch nicht sprechen will. Stimmt das?

Schlagwörter für Thema
ETF
1 Antwort
0

Im Wesentlichen stimmt das alles. ETFs sind passiv, kosten nur einen Bruchteil eines aktiv gemanagten Fonds und daher haben Banken auch keine Lust sowas anzubieten. Und wenn, dann nur mit einem Banken eigenen Aufschlag (zu meiner Zeit 1-2%). Die Ordergebühren muss man immer beachten, daher bietet es sich an eine ordentliche Bank zu wählen und keine Filialbank.

Es gibt keinen Grund aktiv gemanagte Fonds zu kaufen oder bei der Geldanlage eine "Bankberatung" zu nutzen. Das ist nur Vertrieb. Beim VW-Autohaus wirst Du auch nicht zu Autos allgemein "beraten", sondern bekommst einen VW verkauft.

Deine Antwort

Autor

Autoren E-Mail

Deine Frage *

 
Vorschau 0 Revisionen Gespeichert
Teilen:

Wir sind anders

Eine Collage einiger unserer Stammleser und Community Mitglieder.

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich. Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.

Blackwater.live Q & A

Ohne Anmeldung/Registrierung und sogar anonym Finanzfragen stellen und kostenlos beantwortet bekommen. Von echten Finanzprofis. Bei Bedarf von einem Ex-Banker.

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen: