Blackwater’s Forum

Liebe Blackwater.live Leserinnen und Leser,

unser Forum zieht um. Wir haben eine deutlich verbesserte Forensoftware an Start und wagen nochmal einen Neustart, nachdem dieses Forum erst etwa vier Wochen alt war.

Die neue Forensoftware hat viel mehr Optionen für unsere Zwecke. Noch ist das neue Forum etwas leer, aber ihr könnt euch bereits anmelden. Und zwar ohne Freigabe oder WordPress Benutzerkennung. Hier kommt ihr zu unserer neuen Community:

Dieses Forum wird in den vorzeitigen Ruhestand versetzt, bleibt aber erhalten.

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Erbschaft anlegen: liquide Mittel, Immobilie und Landbesitz

12

(Einen Alleskönner in der mein ETF liegt, mit Tagesgeld- und Girokonto, mit der Ich das Geld weltweit an Bankautomaten abheben kann, bei einem guten Fremdwährungswechselkurs.) Muss Ich mich mal Schlau machen 😀

 

Diese Art Bank gibt es ja in den meisten Fällen nicht. 🙁 Aber...

In DE könnte das ansatzweise eine DKB sein. Weltweit kostenlos Geld abheben zum Top Kurs, Depot umsonst, Sparplanausführung 1,50 Euro nicht % (wie bei den von Affiliate Blogs gerne beworbenen Wettbewerbern) und die DKB hat auch kein Problem mit Deutschen, die überall in der Welt herum reisen. (ist übrigens daher die beliebteste Bank bei deutschen Diplomaten)

Nur musst Du nach Deiner Abmeldung denen unbedingt nachweisen, dass Du Dich abgemeldet hast und die Steuer ID im System gelöscht wird!!!

lightningsailer hat auf diesen Beitrag reagiert.
lightningsailer

Erstmal wieder vielen Dank für Alles! 

Also in meinem Falle wäre ich, selbst nach Abmeldung des Wohnsitzes, Kündigung aller Verträge und Kündigung der Arbeitsstelle, weiterhin beschränkt Steuerpflichtig. Da Ich Einkünfte aus der Verpachtung der Weinberge erhalte.

Dies könnte Ich aber umgehen, wenn Ich notarisch meinen Anteil auf meine Schwester übertrage, und diese mir den Betrag auf z.B. ein Offshore Konto überweist, falls diese Methodik überhaupt notwendig wäre.

Damit wären denke Ich alle Verbindlichkeiten gegenüber dem Staat aufgelöst.

Aber wie bekommt man den ETF aus der Besteuerung raus? Welcher auf einen DKB Konto liegt, worüber dann die ganzen Ein- und Auszahlungen + Verwaltungskosten laufen.

Darüber wurde ich bisher nicht fündig.

 

Btw, Wie kann man sich noch bei Dir/Euch als dankbar erweisen? Hab jetzt doch schon einige Zeit in Anspruch genommen.

Blackwater hat auf diesen Beitrag reagiert.
Blackwater

Wenn Du bei der DKB die Abmeldebestätigung "vorlegst" und erklärst was Du tun wirst, löschen die die Steuer ID aus dem System. Dann wird keine Abgeltungssteuer mehr abgeführt. (analog zu DKB Kunden, die nicht in DE steuerpflichtig sind)

Verwaltungskosten eines ETF wirst Du in dem Sinne nie über Dein Konto gebucht sehen, das passiert "intern".

Ansonsten, kein Problem, Deine Fragestellung ist sicher auch langfristig für andere Leser nützlich.

12

Zur Teilnahme am Blackwater.live Forum brauchst Du einen WordPress Account. Wie Du einen erstellst und wie dieser verknüpft wird (auch ein bestehender), erfährst Du in diesem YouTube Video:

Bitte lies Dir zur Teilname an diesem Forum auch die Forenregeln durch. Wenn Du beitreten willst, dann schreibe nachdem Du Deinen WordPress Account angelegt hast uns eine Mail mit Deinem WordPress Namen und der verknüpften Email Adresse und dass Du die Forenregeln durchgelesen hast und diese akzeptierst!

Mit dem Blackwater.live Forum besteht nun die Möglichkeit sich auszutauschen, auch ohne dass man FX Kunde ist. Außerdem gehen die oft sehr tiefgründigen Kommentare und Diskussionen in Zukunft nicht auf dem Blog verloren, sondern können hier fortgesetzt werden. Und jeder der Fragen zu Finanzen hat, kann kostenlos hier nun Antworten von einem Banker erhalten.

Ziel ist es, dass wir das schönste und kuschelig netteste Forum zu Finanzen, Leben & mehr werden, welches es im deutschen Internet gibt. Kein kalter Ort nur für die Finanzen oder für Erbsenzähler, die sich gegenseitig angeifern, sondern ein Ort von Menschen für Menschen mit herzlichen Umgangston.

Auf dem Blackwater.live Forum haben wir im öffentlichen und nicht öffentlichen Bereich alle Themen, die uns bewegen. Von Geldanlage bis zu Kultur, von Forex bis Food. Das sind wir. Wir sind vielfältig.

Blackwater.live hat seit 2017 schon vielen meist jungen Menschen bei den Finanzen kostenlos helfen können. Stellvertretend für all diese, gibt es ein kleines Bild von uns und den Lesern, die ihre Bilder der Wahl gemailt haben. Beginnend mit dem Jahr 2021 starten wir nun richtig durch. Unsere Mission: Leben & Finanzen.