Blackwater’s Forum

Liebe Blackwater.live Leserinnen und Leser,

unser Forum zieht um. Wir haben eine deutlich verbesserte Forensoftware an Start und wagen nochmal einen Neustart, nachdem dieses Forum erst etwa vier Wochen alt war.

Die neue Forensoftware hat viel mehr Optionen für unsere Zwecke. Noch ist das neue Forum etwas leer, aber ihr könnt euch bereits anmelden. Und zwar ohne Freigabe oder WordPress Benutzerkennung. Hier kommt ihr zu unserer neuen Community:

Dieses Forum wird in den vorzeitigen Ruhestand versetzt, bleibt aber erhalten.

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

madamemoneypenny

Jede Frau kann sich coachen lassen von wem sie will. Auch von Moneypenny. Aber von ihrem Buch her ist sie fachlich eher Penny statt Money.

Es ist mir absolut schleierhaft, wie ihr Buch es zum Spiegel-Bestseller geschafft hat! Das sind wohl die viel besagten Marketing Künste oder der Herdentrieb tausender unwissender Frauen. Lässt man das ganze Geschwafel weg, bleibt an effektivem Nutzbringendem maximal die Empfehlung einen ETF Sparplan zu starten. Von vorne bis hinten nur Reklame für ihre Videokurse. Weitere Substanz des Buches - Fehlanzeige. Aber darum geht es wohl auch nicht. Sie ist selbst nach eigener Aussage Millionärin. Und auf dem Rücken unwissender Frauen sammelt sie noch mehr Geld ein. Vielleicht wären ihre Ratschläge für ein Kinderbuch interessant oder für Teenies, das mag durchaus sein. Und positiv kann es durchaus sein ihr Buch zu lesen, bevor man einen mittleren vierstelligen Betrag für ihr Coaching ausgibt. Dann überlegt Frau es sich vielleicht noch einmal.

noch1ExBankerin hat auf diesen Beitrag reagiert.
noch1ExBankerin

Aus meinem alten Job weiss ich, dass die meisten Frauen sich einfach nicht für Finanzen interessieren und das ihrem Partner überlassen. Geht es schief oder ist Frau plötzlich Single, gibt es eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass sich der Zustand ändert. Und dann greift das, was ich "Fitnessstudio-Sympthom" nenne:

Frau zahlt ordnetlich viel Asche um abzunehmen, geht aber am Ende nicht hin. Aber eine kleine Gruppe wird durch die Gebühren in den Arsch getreten und motiviert. MadameMoneypenny verlangt für ihr Gekicher und oberflächliches Geschwätz viel Geld. Aber es bringt einige Frauen dazu, dass diese sich doch um ihr Geld kümmern.

Braucht Frau das? Nein. Fachlich sicher nicht. Als Bankerin kann ich nur über MPs Einlassungen milde lächeln. Ich habe ihr Buch überflogen. Wäre ein nettes Geschenk für die Tochter meiner Freundin. Sie ist 11.

Aber psychologisch greift das Konzept. Soziale Bewährtheit über Facebook Gruppen, kühles "ich brauch keinen Kerl" Geschwätz und schon wird ein bestimmter Typ Frau rekrutiert. Zu diesem Werbe- und Marketingerfolg gratuliere ich MP.

 

mrsblackwater hat auf diesen Beitrag reagiert.
mrsblackwater

Zur Teilnahme am Blackwater.live Forum brauchst Du einen WordPress Account. Wie Du einen erstellst und wie dieser verknüpft wird (auch ein bestehender), erfährst Du in diesem YouTube Video:

Bitte lies Dir zur Teilname an diesem Forum auch die Forenregeln durch. Wenn Du beitreten willst, dann schreibe nachdem Du Deinen WordPress Account angelegt hast uns eine Mail mit Deinem WordPress Namen und der verknüpften Email Adresse und dass Du die Forenregeln durchgelesen hast und diese akzeptierst!

Mit dem Blackwater.live Forum besteht nun die Möglichkeit sich auszutauschen, auch ohne dass man FX Kunde ist. Außerdem gehen die oft sehr tiefgründigen Kommentare und Diskussionen in Zukunft nicht auf dem Blog verloren, sondern können hier fortgesetzt werden. Und jeder der Fragen zu Finanzen hat, kann kostenlos hier nun Antworten von einem Banker erhalten.

Ziel ist es, dass wir das schönste und kuschelig netteste Forum zu Finanzen, Leben & mehr werden, welches es im deutschen Internet gibt. Kein kalter Ort nur für die Finanzen oder für Erbsenzähler, die sich gegenseitig angeifern, sondern ein Ort von Menschen für Menschen mit herzlichen Umgangston.

Auf dem Blackwater.live Forum haben wir im öffentlichen und nicht öffentlichen Bereich alle Themen, die uns bewegen. Von Geldanlage bis zu Kultur, von Forex bis Food. Das sind wir. Wir sind vielfältig.

Blackwater.live hat seit 2017 schon vielen meist jungen Menschen bei den Finanzen kostenlos helfen können. Stellvertretend für all diese, gibt es ein kleines Bild von uns und den Lesern, die ihre Bilder der Wahl gemailt haben. Beginnend mit dem Jahr 2021 starten wir nun richtig durch. Unsere Mission: Leben & Finanzen.