Wer oder was ist Blackwater?

Diese Frage ist berechtigt und taucht immer wieder auf. Manchmal werden wir mit anderen verglichen und man ist versucht, uns in eine der Schubladen von über 580.000 Finanzblogger(innen) einzuordnen. Warum das eher keinen Sinn macht, wollen wir kurz erklären:

Blackwater.live ist kein reiner Finanzblog. Es ist ein Blog von Menschen für Menschen und das Ziel ist es, zum Nachdenken in verschiedenen Bereichen des Lebens zu bewegen. Daher wird Blackwater.live auch immer kontrovers sein. Wir vergleichen uns nicht mit anderen und stehen mit niemanden in Konkurrenz. Wir schreiben was wir denken, ob es gefällt oder nicht. Irgend jemand von den 130 Millionen Menschen mit Deutsch als Mutter- oder Zweitsprache, wird das Geschriebene sicher weiter helfen. Und nicht mehr als das ist unser Antrieb.

Die Themen auf Blackwater.live sind vielfältig und orientieren sich grob an dem Muster:

  • Finanzen & Banking
  • Neu: Auswandern und staatenloses Leben
  • FX / Forex Trading / Forex Signale / Copy Trading
  • Leben & Sein, Spiritualität und Glaube
  • Islamic Banking
  • Anderen Menschen helfen / Charity

Blackwater.live startete im Jahr 2017 als rein privater Blog um einfach einige Gedanken von der Seele zu schreiben. Zu diesem Zeitpunkt gab es kein bestimmtes Ziel mit dem Blog. Nach und nach hat sich Blackwater.live dann zu einem philosophisch – philanthropischen Blog entwickelt und dann zu einer Plattform zum Austausch für Sinn, Geld- und Lebensfragen. Und selbst damit ist Blackwater.live nicht vollumfänglich beschrieben. Das Motto des Blogs könnte lauten:

„A different point of view is simply the view from a place where you’re not.“

Blackwater.live gefällt natürlich nicht allen Menschen. Aber wir schreiben es hier mit Verweis auf die “Hausordnung” weiter unten ganz deutlich: Das ist uns völlig egal! Wir haben nicht vor einen Beliebtheitswettbewerb bei “Hinz und Kunz” zu gewinnen oder das Weltbild von Menschen zu bestätigen, die in einer Echokammer leben wollen. Ein Beliebtheitswettbewerb führt immer eher früher als später zu Beliebigkeit und dann zu Denkverboten, wegen falsch verstandener Rücksichtnahme. Die Folge ist ein medialer Einheitsbrei, wie wir ihn heute in allen Medien und zunehmend auch im Netz sehen. Alles beliebig und austauschbar, kurzlebig und bedeutungslos wie ein Instagram-Post.

Wir stehen auch nicht für eine bestimmte Religion, wir schätzen Menschen mit einem aufrichtigen und echten Glauben an den Schöpfer und nicht an eine Religion, Organisation oder irgendwelche erleuchtete Gurus. Daher sind unsere Artikel manchmal zwar nicht von “dieser Welt”, aber sie sind keine Missionierung für irgend einen Verein oder eine Zugehörigkeit, denn wir glauben Gott ist größer als menschliche Ideen und nur er verdient Anbetung. Der von Christen und Muslimen verehrte Jesus von Nazareth hat keine Religion gegründet, er hat eine Botschaft gebracht, heute würde man sagen ein “Mindset”. Und darum geht es uns und wir werden das unter anderem durch unsere Artikel zeigen. Wir alle können davon profitieren und unserem Leben eine neue Dimension hinzufügen. Wir sind überzeugt, das Original – für uns ist das der Monotheismus – ist besser als der Glauben in Form von Huldigung des Materialismus, Gartenzwergen, Räucherstäbchen, Klang-Schalen, Globulis, Gesundheit, Natur, Sekten, Stars und Sternchen. “Everybody worships”, jeder betet an. Wenn es nicht Gott ist, dann ist es etwas anderes. Warum diese Erklärung?

Wir denken, es ist wichtig unsere Motivation und unseren Antrieb zu verstehen. Und damit auch unser Menschen- und Weltbild. Zu wissen, wie der Gegenüber “gestrickt” ist, ist wichtiger als reine Daten. Denn dann weiss man wirklich, mit wem man es zu tun hat.

Wer sind wir?

Mr. Blackwater

Das bin ich, wenn auf Blackwater.live aus dieser Perspektive geschrieben wird. Ex-Private Banker, Forex Trader, staatenlos Reisender, Believer. Ich bin ein gläubiger Mensch und glaube daran, dass Gott EINER ist. Für mich bedeutet dies wahre Spiritualität. Bislang schreibe ich meistens auf Blackwater.live und unsere Kunden und Leser kennen mich aus dem persönlichen Support. Ich bin für unsere Leser und Kunden immer da, egal wo ich auf der Welt bin. Darin sehe ich meine Mission. Seit ich einiges in meinem Leben geändert habe, lautet mein Wahlspruch: „Es gibt kein richtiges Leben im falschen.”  – Adorno

Lara

Lara ist Senior Private Bankerin bei einer europäischen Großbank und meistens in Frankreich unterwegs. Lara ist grundsätzlich unter 30 Jahre alt und ich kenne kaum einen Menschen, der seine Freiheit so sehr liebt wie sie. Sie hat eine einfache und unkomplizierte aber direkte Art Dinge zu erklären und schreibt daher ab und an bei uns als unsere Gastautorin. Sie ist außerdem auch in fachlichen Fragen ein echter Gewinn. Lara’s Wahlspruch lautet: “Unterstelle nie böse Absicht, wenn Inkompetenz als Erklärung genügt.”

Mrs. Blackwater

Managerin at Blackwater.live. Meine Frau kümmert sich um viel Administratives rund um unsere Firma, die Blackwater Ltd. in den VAE. Und sie sorgt dafür, dass auch sonst alles läuft. Ohne eine starke Frau ist so ein Projekt schwer zu realisieren. Denn die Firma und die Webseite sowie alles was damit in Verbindung steht, erfordert sehr viel Arbeit und ist weit mehr als ein nine-to-five Job. Sowohl vom zeitlichen Aufwand, als auch wegen der ganzen Verantwortung für Kunden und Leser. Ihr Motto lautet: “When you can’t find the sunshine, be the sunshine.” Und genau das ist sie für viele Menschen und ich darf einer davon sein.

Safiya

Safiya ist unser Teammitglied und bringt auf Blackwater.live einen ganz neuen Blickwinkel ein, den einer Muslima. Safiya ist Ägypterin und kennt sich in den Islamwissenschaften aus, eine Leidenschaft von ihr, die sie studiert. Und doch hat sie auch als Muslima einen ganz eigenen und individuellen Blick auf diese für uns andere Welt, die zu faszinieren versteht. Außerdem unterstützt mich Safiya bei vielen kleinen zumeist unsichtbaren Dingen rund um diese Seite. Sie managt zudem unsere Community und ist in vielen Fällen in Kontakt mit unseren Lesern. Safiya’s Lebensmotto ist eine Ayat (Vers) aus dem Qur’an: “Erinnere Dich an Mich und ich werde Mich an Dich erinnern.” (2:152)

Warum Blackwater?

Der ein oder andere fragt sich, wie wir zu dem Namen Blackwater gekommen sind? Die ursprüngliche Idee war der Ozean. Tiefes schwarzes Wasser. Man sieht nur die Oberfläche, aber nicht welche wunderbare tiefe und weite Welt, sich darunter verbirgt. Und so ist es auch heute im Leben. Die meisten wirklich interessanten Informationen und “Welten” sind uns verborgen. Es braucht Mut und Neugier, um sie zu suchen und zu finden, weil durch unsere Sozialisierung und durch unser Umfeld unsichtbare Schranken entstehen, die die meisten Menschen nicht überschreiten werden.

Aber warum kann Blackwater.live für Dich interessant sein?

Zum einen sicher wegen unserem seriösen Ansatz des Copy Tradings, mit dem wir langfristig mit einem defensiven Ansatz Vermögen aufbauen. Vielleicht aber auch, weil wir eine fachkompetente Banking-Community sind. Oder weil Du einfach mal andere Blickwinkel auf das Leben, echte Spiritualität oder Geld kennen lernen möchtest.

Aber lassen wir einige Leser und Kunden für sich sprechen. Aus diesem Grund möchten wir heute hier stellvertretend für alle einige zitieren, die wir vorher um Erlaubnis gefragt haben:

Sara Radtke, 33, seit 2020

Deinen Gedanken und Überlegungen kann ich gut folgen, sie faszinieren mich. Ich habe mich mit Religion nicht so beschäftigt wie du, deine Safiya oder viele Leser die hier schreiben. Religion kenne ich nur als Weihnachten, Kirche bei Beerdigungen oder Hochzeiten. Auch habe ich nie Tiefe dahinter gesucht – und auch nicht vermutet. Bisher dachte ich, dass sind einfach Kindergeschichten für einfache Naturen. Mit diesem Artikel hast du so viele neue Wege eröffnet und ich wühle mich durch Amazon wegen der Quellen aus der Bücherecke und weiteren Erklärungen. Komme mir vor wie Lara Croft auf der Suche nach Geheimnissen. Ich werde mich bei dir mal melden, aber erst einmal vielen Dank für diesen Artikel! Dein Blog ist eine echte Goldgrube für mich. Schönen Sonntag!

Sven Braun, 37, Kunde

Forex Trading kannte ich nur als Zockergeschäft. Mit deinem Service gab es schon viele Durststrecken und gute und schlechte Tage. Aber der Service und die Betreuung ist Spitzenklasse. So etwas habe ich in der Form noch nie erlebt. Eine absolute Ausnahme in Deutschland. Ich bin sehr froh dabei zu sein!

Meryem Sabahçı

Ich habe noch nicht viele Bücher gelesen und halte mich jetzt nicht für superschlau. Bin auch jung.😂Aber ich habe noch nie etwas so schönes und tiefsinniges wie deinen Artikel gelesen. Wie eine Liebeserklärung. Du solltest nie aufhören zu schreiben, denn das kannst du!

Saliha Al-Mawardi, 26, Leserin seit 2019 und Kundin
Ohh, ich bin einfach nur sehr glücklich den Blog gefunden zu haben. Eigentlich suchte ich nach etwas Information wegen Finanzen und habe die auch gefunden. Aber wegen den anderen Themen hier wurde der Blog zu meinem Lieblingsblog. Die Offenheit und die respektvolle und liebevolle Art wie du über Muslime schreibst, zieht mich sehr an. Assalamu ‘alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh!

Lars Struwe, 36

Black, du bist echt aussergewöhnlich in der Finanzblogger Szene. Weiter so! Die Schönwetter-Instagram-Finanzblogger-Bubis, die derzeit überall aus dem Boden schießen, stehen in 99% der Fälle für puren Hedonismus und Selbstverwirklichung. Da ist es angenehm anders deinen Blog zu lesen, der weit über den Tellerand blickt und auch echte Werte vermittelt.

Peter Matthey

Für mich ist Geld ein Mittel zum Zweck. Es ist vor allem ein Tauschmittel gegen Zeit. Zeit die ich dann für meine Freiheit habe. Da du diesen Ansatz auf deinem Blog teilst, bin ich ein Stammleser geworden. Außerdem ein FX Kunde, da mich dieses Thema sehr interessiert. Ich fühle mich gut betreut und beraten und freue mich auf eine lange Zusammenarbeit.

Frank Siebert

Spannender Blog und interessanter FX Service. Was das angeht, bin ich völliger Neuling. Die Einarbeitung ging aber schnell dank guter Erklärungen und dem schnellen Support von Martin. Was soll ich sagen? Hat man einmal damit angefangen, macht es richtig Spass. Suchterzeugend.

Safaa Azzam

Danke für diese Arbeit mein Bibelbackup! Ich danke dir für das Teilen deiner Gedanken und ich lerne viel von dir dazu. Und nebenbei hast du mir auch noch mit meinen Finanzen geholfen. Wie genial ist das denn?😉 

Marco Reisig, 41, Kunde
Überragender Service, schnelle Antworten, immer für eine Motivation gut, das ist Martin von Blackwater.live. Absolute Sterneempfehlung!

Tobias Peters

Super Service, mein Lob auch für die toll gemachte Seite von euch mit den etwas anderen Themen. Religion wird heute oft negativ gesehen oder es wird versucht andere dumm zu missionieren. Aber die Religion als persönliche Spiritualität zu begreifen, ist ein für mich neuer Ansatz. Dafür danke und auch für eure vielen guten Erklärungen zur Bibel.

Seda Y.

OMG man wieso fragst du noch😡? BWM bitte so schreiben: Seda ist dein größter Fan!!! Blackwater.live: Hier wurde ich geholfen😂

Anonymer Kommentator

Bemerkenswert. Viele spannende Gedankengänge. Mir gefällt, dass du trotz fehlender Popularität solcher Themen, sie trotzdem angehst. So wie ich es sehe, verlierst du dadurch auch immer einige Leser. Es spricht sehr für dich und den Blog, nicht mit dem Wind zu gehen. Vielen Dank für den Artikel, hat sicher einige Stunden gedauert ihn zu verfassen.

Katrin Berg

Sehr netter Kontakt, Servicelevel vom feinsten. Außerdem ein Blog wie kein anderer. Das ist Blackwater. Damit wurde eine Marke gebaut. Ich bin gespannt, wie sich das die nächsten Jahre entwickelt.

Aysel Bektas

Mein Lieblingsblog und der erste Blog, auf dem ich kommentierte. Meine Freundinnen sehen es genauso. Neun verrückte Weiber können nicht irren.

Warum anonym? Warum Blackwater Ltd. in den VAE?

Sind wir anonym? Als Menschen eigentlich nicht, unsere Kunden und viele Leser kennen uns. Im Jahr 2020 ist die inhaltliche Verantwortung und die Rechte und Pflichten an der Webseite und den Artikeln auf die Blackwater Ltd. in den Vereinigten Arabischen Emiraten über gegangen. Das liegt nicht nur daran, dass wir die Emirate schön finden und man dort wunderbar dem europäischen Winter entkommen kann, sondern es ermöglicht auch zu schreiben was wir wollen und uns weder zensieren lassen zu müssen noch sonst irgendwie Opfer aller möglichen typisch deutscher Erpressungsversuche zu werden. Das Internet ist ein (noch) weitestgehend freier und demokratischer Ort. Das gefällt nicht allen, aber das ist nicht mehr unser Problem. Wir sind nur noch eingeschränkt an deutsches Recht gebunden, nicht nur weil unsere Firma ihren Sitz im Ausland hat, sondern auch weil inzwischen die Mehrheit unserer Kunden Auslandsdeutsche sind, die unsere Hauptzielgruppe sind. Aber selbst wenn Du noch kein Auslandsdeutscher (Expat) bist, dann kannst Du trotzdem unser Kunde werden, Dich inspirieren lassen und den ersten Schritt in die weite Welt machen. Denn dieser beginnt mit einem anderen Mindset und nicht mit dem one-way-ticket aus Deutschland raus.

Die Blackwater Ltd. in den Vereinigten Arabischen Emiraten schafft auch für die Zukunft ganz neue Möglichkeiten und Services, die wir mit unseren Lesern und Kunden teilen möchten. So geben wir alle monetären Standortvorteile an unsere Kunden weiter und können auch Strategien für unsere Kunden nutzen, die in Deutschland so nicht bekannt sind.

Direkter Kontakt mit uns

Nimm mit uns direkt Kontakt auf. Wir antworten gerne, besonders den Menschen, die uns wohl gesonnen sind. Manchmal dauert es ein paar Tage, je nachdem wo wir uns auf der Welt rumtreiben. Aber wir freuen uns auf Deine Nachricht.

Es gibt einige Anfragen oder Emails, die wir aus ganz grundsätzlicher oder strategischer Natur nicht beantworten werden. Es hat also erst gar keinen Sinn es zu versuchen, denn diese werden gleich gelöscht. Das sind folgende Anfragen oder Emails:

  • Kooperationsanfragen von Filial-/Vertriebsbanken & Versicherungen.
  • Kooperationsanfragen von Brokern.
  • Kooperationsanfragen von Crypto-Zockerbuden.
  • Kooperationsanfragen des Provisionsvertriebs.
  • Anfragen, um unseren Kunden Finanzprodukte verkaufen zu dürfen.
  • Multi-Level-Marketing Anfragen, egal aus welchem Bereich.
  • Fragen zu internen Informationen und über unsere Kunden.
  • Arrogante und beleidigende “Oberlehrer” – Nachrichten.
  • Die üblichen “darf man das?” oder “Schnappatmungs” – Emails.

Wir führen keine Anlage- oder Versicherungsberatung durch. Außerdem sind wir keine Steuerberater. Wir berichten nur, was wir selbst oder Leser von uns als Lösung für finanzielle Fragestellungen gefunden haben.

Wir werden leider ab und an von Menschen bedroht, die eine ausländerfeindliche, islamophobe Meinung oder andere destruktive Lebenseinstellungen haben. Oder von Firmen, denen es nicht gefällt, dass wir jungen Menschen Finanzbildung kostenlos ermöglichen und über den teuren Finanzvertrieb aufklären.

Solche Drohungen sind sinnlos, dafür haben wir mit einem juristischen internationalen Firmenkonstrukt gesorgt und bei Bedarf haben wir auch befreundete Anwälte, die uns kostengünstig und leidenschaftlich vertreten.

Wir behalten uns vor, jegliche Drohungen gegen uns auf dem Blog öffentlich zu machen und zu zeigen, wessen Geistes Kind diese sind.

Das sollte stets bedacht werden.

Indem ich auf “Kontakt” klicke stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Deiner Anfrage gelöscht.

Hinweis: Du kannst Dein Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an blackwater (at) blackwater.live widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit den Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unsere Seite unsere Regeln

Grundsätzlich gibt es so etwas wie eine Hausordnung. Du bist auf diese Seite gekommen und liest sie. Die Seite ist unser digitales Zuhause. Und in unserem Zuhause gelten unsere Regeln. Wenn Dir das nicht passt, dann musst Du gehen. Niemand zwingt Dich hier zu bleiben oder hier mitzulesen.

Unsere Hausordnung gilt für diese Webseite und auch für zukünftige Foren und Plattformen. Wir werden überall wo wir das Hausrecht haben, diese Hausordnung umsetzten.

Warnung! Blackwater.live wird manchen Menschen nicht gut tun. Vor allem Menschen, die in Dogmen und anderen Gedankengefängnissen fest stecken und deren Leben stark von Vorurteilen oder einer eingeschränkten Sozialisierung geprägt ist. Wenn Texte auf dieser Seite in Dir negative Gefühle auslösen, dann setze Dich damit bitte professionell auseinander und besuche uns bitte nicht mehr.

Wir freuen uns sehr über Kommentare, weil sie das Leben im Netz bereichern und ein schöner zwischenmenschlicher Austausch sind. Auch wenn wir alle netten und angenehmen Kommentare mögen, freuen wir uns besonders über welche die…

  • sich auf den jeweiligen Artikel beziehen.
  • Du auch schreiben würdest, wenn Dein Name unter dem Kommentar stehen würde. (Selbstverständlich kannst Du anonym kommentieren.)
  • den Artikel um weitere Aspekte bereichern.
  • begründet widersprechen.
  • anderen Lesern Fragen beantworten oder ein Problem lösen.

Kommentare, die nur dazu dienen Links zu verbreiten, werden wir kommentarlos löschen. Es gibt grundsätzlich keinen Anspruch darauf, dass Kommentare auf unserer Webseite freigeschaltet werden.

“Lass Deine Waffen an der Tür…”

Rein negative und nicht konstruktive Kommentare werden ebenfalls direkt gelöscht. Unser Forum, also der Kommentarbereich unter den Artikeln, ist wie ein Wohnzimmer zu sehen. Wir werden dort keine unangenehmen Personen tolerieren, die andere oder uns angreifen und das friedliche Miteinander stören. Wir lassen uns auch nicht negative Bewegründe unterstellen und werden irgendwelche Angriffe, die auf Sozialneid oder anderen Boshaftigkeiten basieren, sofort abblocken. Wir versuchen allen Lesern und Kommentatoren auf Blackwater.live ein angenehmes Umfeld zu bieten. Dadurch konnten wir schon vielen Menschen helfen und manche Leser sich untereinander.

Wir handeln mit besten Absichten und in aller Aufrichtigkeit. Aber wir sind nicht dazu verpflichtet, weder digital noch im echten Leben, uns über das was auf dieser Seite steht zu rechtfertigen.

Blackwater Ltd.

Office No. 301, Building No. A4,
Al Hamra Industrial Zone – FZ.
Ras Al Khaimah, United Arab Emirates.

blackwater (at) blackwater.live

Wo findet man euch?

Wir sind öffentlich auf Telegram und auf YouTube vertreten. Der Name Blackwater auf allen anderen Plattformen hat nichts mit uns zu tun und wir haben auch keine Profile auf anderen Plattformen.

Halb privat ist Mr.Blackwater noch auf Reddit. Unsere eigene Community ist auf unserem Forum zu finden und nicht auf Social Media.

Mail, Telegram, Community, Discord… wie erreicht man euch am besten?

Da diese Frage oft gestellt wird, haben wir einen kleinen Guide dafür. In der heutigen Zeit mit Social Media und Messengern kann es sonst etwas verwirrend sein. Auf den meisten Webseiten und Blog sieht man heute, dass so gut wie jede Plattform gleichzeitig genutzt wird. Sehr opportun, aber selten gut für Kunden und die allgemeine Erreichbarkeit. Da wir unseren Kunden und Lesern einen sehr hohen Servicestandard bieten und dafür auch bekannt sind, sieht das bei uns etwas anders aus.

Wir nutzen nur die Netzwerke und Medien, bei denen wir einen Mehrwert sehen. Für uns und unsere Kunden. Facebook, Instagram, WhatsApp und Co. würde unsere Leser und Kunden bekanntlich ausspionieren. Daher lehnen wir das ab. Würden wir alle bekannten Plattformen nutzen, würden wir unsere Zeit verschwenden, die wir lieber für unsere Leser und Kunden aufwenden.

Email ist der klassische Weg neben dem Kontaktformular. Wir antworten innerhalb weniger Tage. Für die Smartphone Generation haben wir Telegram, einen der besten Messenger weltweit. Besser und schneller als WhatsApp und er lässt sich nicht ausschnüffeln. Mehr Infos dazu HIER. Discord ist für unsere FX Premium Community gedacht.

Unsere Community ist eine gute Anlaufstelle für alle neuen Besucher der Seite. Wenn ihr Fragen habt, dann schaut erst einmal nach, ob sie nicht dort schon beantwortet worden sind. Außerdem seid ihr herzlich eingeladen dort mitzumachen. Unsere Community wächst langsam und ist etwas ganz Besonderes.

Weltbürger


Wir wurden vor einigen Jahren von der staatenlos-Idee inspiriert. Mehr dazu erfährst Du HIER in unserem ersten Blogeintrag dazu. Wir möchten Dich auch dazu ermutigen. Der erste Schritt Deutschland zu verlassen, ist es mental zu tun. Alles andere ergibt sich von selbst. Offen sein für andere Ländern, Menschen Kulturen und Religionen, um dann auszuwandern. Auswandern muss man vor allem mit Herz und Kopf, sonst nimmt man sein bisheriges Leben einfach nur an einen anderen Ort mit, kommt aber nie an.

Wo wir uns im Jahr oft aufhalten, erfährst Du auf dieser Karte. Wir sind Weltbürger, aber der Mittelmeerraum liegt uns besonders am Herzen. Lara wohnt in Frankreich, pendelt aber oft zwischen dem Land ihrer Familie, UK und ihrer Wahlheimat. Safiya ist Ägypterin, lebte lange Zeit in Deutschland, ist derzeit aber wieder in ihrer Heimat. Und das “Blackwater-Pärchen” ist oft in Griechenland, der Türkei oder anderswo, aber derzeit durch Corona in DE/EU. Die Corona-Krise hat einiges verändert, aber sobald es wieder möglich ist, startet unsere Reiseleidenschaft wieder.