Wer oder was ist Blackwater?

Diese Frage ist berechtigt und taucht immer wieder auf. Manchmal werden wir mit anderen verglichen und man ist versucht, uns in eine der Schubladen von über 580.000 Finanzblogger(innen) einzuordnen. Warum das eher keinen Sinn macht, wollen wir kurz erklären:

Blackwater.live ist kein reiner Finanzblog. Es ist ein Blog von Menschen für Menschen und das Ziel ist es, zum Nachdenken in verschiedenen Bereichen des Lebens zu bewegen. Daher wird Blackwater.live auch immer kontrovers sein. Wir vergleichen uns nicht mit anderen und stehen mit niemanden in Konkurrenz. Wir schreiben was wir denken, ob es gefällt oder nicht. Irgend jemand von den 130 Millionen Menschen mit Deutsch als Mutter- oder Zweitsprache wird das Geschriebene sicher weiter helfen.

Die Themen auf Blackwater.live sind vielfältig und orientieren sich grob an dem Muster:

  • Finanzen & Banking
  • FX / Forex Trading / Forex Signale
  • Leben & Sein
  • Islamic Banking
  • Anderen Menschen helfen / Charity

Blackwater.live startete im Jahr 2017 als rein privater Blog um einfach einige Gedanken von der Seele zu schreiben. Zu diesem Zeitpunkt gab es kein bestimmtes Ziel mit dem Blog. Nach und nach hat sich Blackwater.live dann zu einem philosophisch – philanthropischen Blog entwickelt und dann zu einer Plattform zum Austausch für Banking- und Lebensfragen. Und selbst damit ist Blackwater.live nicht vollumfänglich beschrieben. Das Motto des Blogs könnte lauten:

„A different point of view is simply the view from a place where you’re not.“ (HSBC)

Blackwater.live gefällt natürlich nicht allen Menschen. Aber ich schreibe es hier mit Verweis auf die “Hausordnung” weiter unten ganz deutlich: Das ist mir und allen Beteiligten völlig egal! Wir haben nicht vor einen Beliebtheitswettbewerb bei Hinz und Kunz zu gewinnen. Ein Beliebtheitswettbewerb führt immer eher früher als später zu Beliebigkeit und dann zu Denkverboten wegen falsch verstandener Rücksichtnahme und einem medialen Einheitsbrei, wie wir ihn heute in allen Medien und zunehmend auch im Netz sehen. Wir stehen auch nicht für eine bestimmte Religion, wir schätzen Menschen mit einem aufrichtigen Glauben. Daher sind unsere Artikel manchmal zwar nicht von “dieser Welt”, aber sie sind keine Missionierung für irgend einen Verein oder eine Zugehörigkeit. Der von Christen und Muslimen verehrte Jesus von Nazareth hat keine Religion gegründet, er hat eine Botschaft gebracht, heute würde man sagen ein Mindset. Und darum geht es uns und wir werden das unter anderem durch unsere Artikel zeigen. Wir alle können davon profitieren und unserem Leben eine neue Dimension hinzufügen.

Wer sind wir?

Mr. Blackwater

Das bin ich, wenn auf der Seite aus dieser Perspektive geschrieben wird. Ex-Banker, Forex Trader, Reisender, Believer. Bislang schreibe ich meistens auf Blackwater.live und unsere Kunden und Leser kennen mich aus dem persönlichen Support. Ich bin für unsere Leser und Kunden immer da. Darin sehe ich meine Mission.

Lara

Senior Private Bankerin bei einer europäischen Großbank und meistens in Frankreich unterwegs. Lara ist grundsätzlich unter 30 Jahre alt, liebt Rotwein und ich kenne kaum einen Menschen, der seine Freiheit so sehr liebt wie sie. Sie hat eine einfache und unkompliziert – direkte Art Dinge zu erklären und schreibt daher ab und an bei uns. Sie ist außerdem auch in fachlichen Fragen ein echter Gewinn.

Mrs. Blackwater

Managerin at Blackwater.live. Meine Frau kümmert sich um viel Administratives rund um die Blackwater Ltd. und das auch sonst alles läuft. Ohne eine starke Frau ist so ein Projekt schwer zu realisieren, denn die Seite und alles was damit in Verbindung steht erfordert sehr viel Arbeit und ist weit mehr als ein nine to five Job. Von der Zeit und der Verantwortung für Kunden und Leser.

Safiya

Safiya ist unser neustes Teammitglied und bringt auf Blackwater.live einen ganz neuen Blickwinkel ein, den einer Muslima. Safiya ist Ägypterin und kennt sich bestens in den Islamwissenschaften aus, eine Leidenschaft von ihr, die sie studiert. Und doch hat sie auch als Muslima einen ganz eigenen Blick auf diese für uns andere Welt. Außerdem unterstützt mich Safiya bei vielen kleinen zumeist unsichtbaren Dingen rund um diese Seite.

Warum Blackwater?

Der ein oder andere fragt sich, wie wir zu dem Namen Blackwater gekommen sind? Die ursprüngliche Idee war der Ozean. Tiefes schwarzes Wasser. Man sieht nur die Oberfläche, aber nicht welche wunderbare tiefe und weite Welt, sich darunter verbirgt. Und so ist es auch heute im Leben. Die meisten wirklich interessanten Informationen und “Welten” sind uns verborgen. Es braucht Mut und Neugier, um sie zu suchen und zu finden, weil durch unsere Sozialisierung und durch unser Umfeld unsichtbare Schranken entstehen, die die meisten nicht überschreiten werden.

Aber warum kann Blackwater.live für Dich interessant sein?

Diese Frage können die Leser und Kunden eigentlich am besten beantworten. Aus diesem Grund möchten wir heute hier stellvertretend für alle einige zitieren, die wir vorher um Erlaubnis gefragt haben:

Sara Radtke, 33, München, Leserin seit 2020

Deinen Gedanken und Überlegungen kann ich gut folgen, sie faszinieren mich. Ich habe mich mit Religion nicht so beschäftigt wie du, deine Safiya oder viele Leser die hier schreiben. Religion kenne ich nur als Weihnachten, Kirche bei Beerdigungen oder Hochzeiten. Auch habe ich nie Tiefe dahinter gesucht – und auch nicht vermutet. Bisher dachte ich, dass sind einfach Kindergeschichten für einfache Naturen. Mit diesem Artikel hast du so viele neue Wege eröffnet und ich wühle mich durch Amazon wegen der Quellen aus der Bücherecke und weiteren Erklärungen. Komme mir vor wie Lara Croft auf der Suche nach Geheimnissen. Ich werde mich bei dir mal melden, aber erst einmal vielen Dank für diesen Artikel! Dein Blog ist eine echte Goldgrube für mich. Schönen Sonntag!

Sven Braun, 37, Berlin, Sweet16 Kunde

Forex Trading kannte ich nur als Zockergeschäft. Mit deinem Service gab es schon viele Durststrecken und gute und schlechte Tage. Aber der Service und die Betreuung ist Spitzenklasse. So etwas habe ich in der Form noch nie erlebt. Eine absolute Ausnahme in Deutschland. Ich bin sehr froh dabei zu sein!

Meryem Sabahçı

Ich habe noch nicht viele Bücher gelesen und halte mich jetzt nicht für superschlau. Bin auch jung.😂Aber ich habe noch nie etwas so schönes und tiefsinniges wie deinen Artikel gelesen. Wie eine Liebeserklärung. Du solltest nie aufhören zu schreiben, denn das kannst du!

Saliha Al-Mawardi, 26, Hamburg, Leserin seit 2019 und Kundin
Ohh man, ich bin einfach nur sehr glücklich den Blog gefunden zu haben. Eigentlich suchte ich nur nach etwas Information wegen Finanzen und habe die auch gefunden. Aber wegen den anderen Themen hier wurde der Blog zu meinem Lieblingsblog. Die Offenheit und die respektvolle und liebevolle Art wie du über Glauben und auch Muslime schreibst, zieht mich sehr an. Ich wünsche für dich und deine Familie assalamu ‘alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh!

Lars Struwe, 36

Black, du bist echt aussergewöhnlich in der Finanzblogger Szene. Weiter so! Die Schönwetter-Instagram-Finanzblogger-Bubis, die derzeit überall aus dem Boden schießen, stehen in 99% der Fälle für puren Hedonismus und Selbstverwirklichung. Da ist es angenehm anders deinen Blog zu lesen, der weit über den Tellerand blickt und auch echte Werte vermittelt.

Peter Matthey

Für mich ist Geld ein Mittel zum Zweck. Es ist vor allem ein Tauschmittel gegen Zeit. Zeit die ich dann für meine Freiheit habe. Da du diesen Ansatz auf deinem Blog teilst, bin ich ein Stammleser geworden. Außerdem ein FX Kunde, da mich dieses Thema sehr interessiert. Ich fühle mich gut betreut und beraten und freue mich auf eine lange Zusammenarbeit.

Frank Siebert

Spannender Blog und interessanter FX Service. Was das angeht, bin ich völliger Neuling. Die Einarbeitung ging aber schnell dank guter Erklärungen und dem schnellen Support von Martin. Was soll ich sagen? Hat man einmal damit angefangen, macht es richtig Spass. Suchterzeugend.

Marco Reisig, 41, Düsseldorf, Kunde
Überragender Service, schnelle Antworten, immer für eine Motivation gut, dass ist Martin von Blackwater.live. Absolute Sterneempfehlung!

Seda Y. , 21

OMGOMG man wieso fragst du noch😡? BWM bitte so schreiben: Seda ist dein größter Fan!!! Blackwater.live: Hier wurde ich geholfen😂😂😂

Anonymer Kommentator

Bemerkenswert. Viele spannende Gedankengänge. Mir gefällt, dass du trotz fehlender Popularität solcher Themen, sie trotzdem angehst. So wie ich es sehe, verlierst du dadurch auch immer einige Leser. Es spricht sehr für dich und den Blog, nicht mit dem Wind zu gehen. Vielen Dank für den Artikel, hat sicher einige Stunden gedauert ihn zu verfassen.

Katrin Berg, Hannover

Sehr netter Kontakt, Servicelevel vom feinsten. Außerdem ein Blog wie kein anderer. Das ist Blackwater. Damit wurde eine Marke gebaut. Ich bin gespannt, wie sich das die nächsten Jahre entwickelt.

Aysel Bektas

Mein Lieblingsblog und der erste Blog, auf dem ich kommentierte. Meine Freundinnen sehen es genauso. Neun verrückte Weiber können nicht irren.

Warum anonym?

Sind wir denn noch anonym? Als Menschen eigentlich nicht. Im Jahr 2020 ist die inhaltliche Verantwortung und die Rechte auf die Blackwater Ltd. in den Vereinigten Arabischen Emiraten über gegangen. Das liegt nicht nur daran, dass wir die Emirate schön finden und man dort wunderbar dem europäischen Winter entkommen kann, sondern es ermöglicht auch zu schreiben was wir wollen und uns weder zensieren lassen zu müssen noch sonst irgendwie Opfer aller möglichen typisch deutscher Erpressungsversuche zu werden. Das Internet ist ein (noch) weitestgehend freier und demokratischer Ort. Das gefällt nicht allen, aber das ist nicht mehr unser Problem.

Die Blackwater Ltd. schafft auch für die Zukunft ganz neue Möglichkeiten und Services, die wir mit unseren Lesern und Kunden teilen möchten.

Direkter Kontakt mit uns

Nimm mit uns direkt Kontakt auf. Wir antworten gerne. Manchmal dauert es ein paar Tage, je nachdem wo wir uns auf der Welt rumtreiben.

Es gibt einige Anfragen, die wir aus ganz grundsätzlicher oder strategischer Natur nicht beantworten werden. Es hat also erst gar keinen Sinn es zu versuchen, denn diese werden gleich gelöscht. Das sind folgende Anfragen:

  • Kooperationsanfragen von Filial-/Vertriebsbanken & Versicherungen.
  • Kooperationsanfragen des Provisionsvertriebs.
  • Multi-level Marketing Anfragen, egal aus welchem Bereich.
  • Fragen zu internen Informationen und über unsere Kunden.
  • Dümmliche und beleidigende “Oberlehrer” Nachrichten.

Die Zeit um irgendwelche Hassnachrichten zu verfassen kann man sich auch gleich sparen, das wird alles in der virtuellen Toilette entsorgt.

Indem ich auf “Kontakt” klicke stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Deiner Anfrage gelöscht.

Hinweis: Du kannst Dein Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an blackwater (at) blackwater.live widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit den Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unsere Seite unsere Regeln

Grundsätzlich gibt es so etwas wie eine Hausordnung. Du bist auf diese Seite gekommen und liest sie. Die Seite ist unser digitales Zuhause. Und in unserem Zuhause gelten unsere Regeln. Wenn Dir das nicht passt, dann musst Du gehen. Niemand zwingt Dich hier zu bleiben oder hier mitzulesen.

Unsere Hausordnung gilt für diese Webseite und auch für zukünftige Foren und Plattformen. Wir werden überall wo wir das Hausrecht haben, diese Hausordnung umsetzten.

Warnung!

Blackwater.live wird manchen Menschen nicht gut tun. Vor allem Menschen, die in Dogmen und anderen Gedankengefängnissen fest stecken und deren Leben stark von Vorurteilen geprägt ist. Wenn Texte auf dieser Seite in Dir negative Gefühle auslösen, dann setze Dich bitte damit professionell auseinander und besuche uns nicht mehr.

Wir freuen uns sehr über Kommentare, weil sie das Leben im Netz bereichern und ein schöner zwischenmenschlicher Austausch sind. Auch wenn wir alle nette und angenehmen Kommentare mögen, freuen wir uns besonders über welche die…

  • sich auf den jeweiligen Artikel beziehen.
  • Du auch schreiben würdest, wenn Dein Name unter dem Kommentar stehen würde. (Selbstverständlich kannst Du anonym kommentieren.)
  • den Artikel um weitere Aspekte bereichern.
  • begründet widersprechen.
  • anderen Lesern Fragen beantworten oder ein Problem lösen.

Kommentare, die nur dazu dienen Links zu verbreiten, werden wir kommentarlos löschen.

“Lass Deine Waffen an der Tür…”

Rein negative und nicht konstruktive Kommentare werden ebenfalls direkt gelöscht. Unser Forum, also der Kommentarbereich unter den Artikeln, ist wie ein Wohnzimmer zu sehen. Wir werden dort keine unangenehmen Personen tolerieren, die andere oder uns angreifen und das friedliche Miteinander stören. Wir lassen uns auch nicht negative Bewegründe unterstellen und werden irgendwelche Angriffe die auf Sozialneid oder anderen Boshaftigkeiten basieren sofort abblocken. Wir versuchen allen Lesern und Kommentatoren auf Blackwater.live ein angenehmes Umfeld zu bieten. Dadurch konnten wir schon vielen Menschen helfen und manche Leser sich untereinander.

Wir handeln mit besten Absichten und in aller Aufrichtigkeit. Aber wir sind nicht dazu verpflichtet, uns digital noch im echten Leben über das was auf dieser Seite steht zu rechtfertigen. Wenn wir das tun möchten, tun wir es. Wenn nicht, dann schweigen wir.