Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

Debitkarte bei der Dkb, eine gute Idee?

Seite 5 / 5

D2o
 D2o
(@d2o)
Müsli Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 14
 
Veröffentlicht von: @wbuffett30

Und wenn deine neue Vergleichsgruppe (die ohne eine solche Kreditkarte) ein höheres Ausfallrisiko hat, wird auch dein Score schlechter.

Das dürfte zwangsläufig der Fall sein, denn die neue Vergleichsgruppe wären eben alle mit einer VISA Debitkarte, welche auch die enthält, die aufgrund ihrer Bonität keine echte KK bekommen würden. Könnte mir gut vorstellen, dass sich beim Wechsel von KK auf DK der Score verschlechtert.
In wie weit das durchschlägt und z.b. auf die nächste Immobilienfinanzierung auswirkt, kann ich nicht beurteilen. Möglicherweise bemesse ich dem auch zu viel bei. 


AntwortZitat
dunkelroterfaden
(@dunkelroterfaden)
Bauernfrühstück Blackwater Premium
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 119
 

Hat denn schon jmd. die bisherige Kreditkarte bei der DKB gekündigt?

Meine Kreditkarte ist noch bis 03/22 gültig und wird dann vermutlich nicht verlängert oder eben nur kostenpflichtig. Vermutlich bekomme ich dann die neue Debitkarte zugesendet, wäre meine Annahme.

Und die Girokarte wird auch kostenpflichtig bei jedem?


AntwortZitat
dunkelroterfaden
(@dunkelroterfaden)
Bauernfrühstück Blackwater Premium
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 119
 
Veröffentlicht von: @habanero1979
Veröffentlicht von: @knew2

Aber ist die Bunq Mastercard nicht auch eine Debit? Ergo würde sie dir keinen Mehrwert zur DKB Debit Visa Karte bringen. 

Ja eine Debit, aber eine sich als Credit ausgebende Debit und damit auch für Kautionen gut nutzbar. Die Debit der DKB wird sich vermutlich direkt als Debit zu erkennen geben.

Wie gibt sich denn eine Debit Card als Credit Card aus? Soweit ich das verstanden habe ist das Problem bei Mietautos, Hotels, etc. das auf der Karte kein Geld blockiert werden kann, ist das bei Bunq anders?

 


AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 861
 

@dunkelroterfaden 

Bei Bunq wird die Kaution dann direkt auf dem zugehörigen Girokonto blockiert.

Es geht wohl eher darum, dass manche Systeme einfach keine Debit für Kautionen akzeptieren und nur Credit.

Da hilt dann die Kodierung von Bunq als Credit statt Debit.


AntwortZitat
Bonvivant
(@bonvivant)
Half Bread Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 12 Monaten
Beiträge: 31
 

@dunkelroterfaden 

Nein, die Girokarte bleibt kostenlos - zumindest nach aktuellem Stand.

Es wird angeboten diese zu kündigen, falls nicht benötigt, oder eben wie gehabt zu behalten.


AntwortZitat
dunkelroterfaden
(@dunkelroterfaden)
Bauernfrühstück Blackwater Premium
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 119
 

 

Ich habe einen Screenshot von der DKB Seite eingefügt, dort wird die Girokarte mit 0,99€/Monat bepreist. 


AntwortZitat
wbuffett30
(@wbuffett30)
Vollkorn-Member Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 62
 

@dunkelroterfaden Gilt nur für Neukunden. Bei Bestandskunden bleibt die Girocard kostenlos. Du hattest oben ja gefragt: "Und die Girokarte wird auch kostenpflichtig bei jedem" - und das stimmt so dann natürlich nicht.


AntwortZitat
dunkelroterfaden
(@dunkelroterfaden)
Bauernfrühstück Blackwater Premium
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 119
 

@wbuffett30 

Super, danke dir. Den Hinweis mit den Neukunden hatte ich nicht gefunden.


AntwortZitat
weip321
(@weip321)
Schach Internationaler Meister Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 727
 

So, mal ein paar Neuigkeiten. Habe meine VISA Debitkarte von der DKB gestern erhalten. Sie sieht schick aus in türkis, und sie ist etwas perforiert (fasst sich gut an). Wenn ich die Karte aktivieren möchte, muss ich den Vertragsbedingungen zustimmen. Habe mir das PDF gerade geöffnet, und das sind 55 Seiten in Schriftgrösse "muss erst die Lupe suchen, damit ich was lesen kann". Meine Fresse!

Die wissen echt, wie sie jemandem die Laune verderben können. Wer zum Henker liest sich 55 Seiten Kleingedrucktes durch, nur damit er eine Karte aktiviert? Vermutlich keiner. Können wir diesen ganzen "wir schützen den Verbraucher" Blödsinn der Politik endlich mal vergessen? Geschützt werden hier maximal die Banken. Möchte nicht wissen, welche Heerschaaren an Rechtsanwälten und Compliance-Officern an diesen 55 Seiten gesessen haben. Lesen tut das eh niemand, aber wenn man später irgendwann einen Streitfall hat, dann verweist die DKB schön auf dieses Dokument.

Sorry, nervt mich gerade massiv! Die Karte ist trotzdem schön 😊 (wenn auch keine echte Kreditkarte mehr)


AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Großmeister Admin
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 2155
 
Veröffentlicht von: @weip321

Geschützt werden hier maximal die Banken. Möchte nicht wissen, welche Heerschaaren an Rechtsanwälten und Compliance-Officern an diesen 55 Seiten gesessen haben

100% Zustimmung. Leider ein furchtbarer Trend, nicht nur bei den Banken.

Vor allem das hier:

 

Veröffentlicht von: @weip321

Lesen tut das eh niemand, aber wenn man später irgendwann einen Streitfall hat, dann verweist die DKB schön auf dieses Dokument.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den Bedingungen vom xx xx xx zugestimmt haben. Dort wurde klar gesagt, dass ihre Seele verkauft wird.


ikigaimondai, weip321, lichtenberg99 und 2 weiteren Personen gefällt das
AntwortZitat
wbuffett30
(@wbuffett30)
Vollkorn-Member Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 62
 

 

Veröffentlicht von: @weip321

Lesen tut das eh niemand, aber wenn man später irgendwann einen Streitfall hat, dann verweist die DKB schön auf dieses Dokument.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den Bedingungen vom xx xx xx zugestimmt haben. Dort wurde klar gesagt, dass ihre Seele verkauft wird.

Wobei man bei der DKB zusätzlich leider noch das Problem hat, dass sich die ganzen Dokumente eh nicht lesen lassen, da dort konsequent gegendert wird (und das dann über 55 Seiten). Würde mich eh mal interessieren, ob sowas rechtlich eigentlich Bestand hat.

 


weip321 gefällt das
AntwortZitat
lichtenberg99
(@lichtenberg99)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 706
 
Veröffentlicht von: @weip321

Können wir diesen ganzen "wir schützen den Verbraucher" Blödsinn der Politik endlich mal vergessen?

Ja, es ist ein Graus. In meinem (nicht ganz ernst gemeinten) Projektionen gehe ich davon aus, dass in ca. 10 Jahren die Compliance Abteilungen mehr als 50% der Mitarbeiter eines Finanzunternehmens haben. Das führt sich dann irgendwann selbst ad absurdum.


AntwortZitat
lichtenberg99
(@lichtenberg99)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 706
 
Veröffentlicht von: @wbuffett30

Wobei man bei der DKB zusätzlich leider noch das Problem hat, dass sich die ganzen Dokumente eh nicht lesen lassen, da dort konsequent gegendert wird (und das dann über 55 Seiten). Würde mich eh mal interessieren, ob sowas rechtlich eigentlich Bestand hat.

Ich lese mir den ganzen Quatsch nicht durch. Das, was wirklich wichtig ist, ist eh gesetzlich geregelt und der Rest lässt sich durch Kündigung der Bankverbindung beenden. 


weip321 und Gold-oder-Aktien gefällt das
AntwortZitat
Gold-oder-Aktien
(@gold-oder-aktien)
Schachspieler Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 12 Monaten
Beiträge: 275
 
Veröffentlicht von: @weip321

Sorry, nervt mich gerade massiv! Die Karte ist trotzdem schön 😊 (wenn auch keine echte Kreditkarte mehr)

Nicht immer nur das Kleingedruckte und das Monetäre sehen, man muss auch etwas für das Auge und das gute Gefühl haben 😉 

Hey Spaß beim bezahlen ist doch ein toller Gegenwert, so eine Karte nimmt jeder gern in die Hand und kurbelt damit den Umsatz beim Konsum an 😀


weip321 gefällt das
AntwortZitat
Seite 5 / 5

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Viele unserer Leser sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind für alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.