Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

DKB Verwahrentgelte


Temlan
(@temlan85)
Half Bread Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 26
Themenstarter  

Die ING hat es bereits vorgemacht und die DKB zieht nun nach und reduziert den Freibetrag auf 50.000€

Anfangs war das sicher noch ein Luxusproblem, doch die Entwicklung trifft leider immer mehr. 

Verwahrentgelte für Guthaben | DKB AG


Philmelkonem gefällt das
Zitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 759
 

Nächster Halt - 10.000€?


AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 599
 

Bei 50.000 Euro könnten auch all die betroffen sein, die ein Jahresgehalt stets verfügbar halten möchten.

Ausweg wäre dann ja nur das Verteilen auf mehrere Banken.


Philmelkonem und Knew2 gefällt das
AntwortZitat
Knew2
(@knew2)
Schach Experte Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 376
 

Die Daumenschrauben werden immer enger.

50.000€ sind häufiger vorzufinden als man denkt:

Sparen für das EK vom Hauskauf, Autokauf ohne Finanzierung (etc.) + Notreserven von 6-12 Monatseinkommen. 

Ich werde auch in der Familie trommeln, das Geld zu verteilen, zu Yuh (Schweiz), mehrere Banken in DE zu haben usw. 


habanero1979 gefällt das
AntwortZitat
ste64bo
(@ste64bo)
Müsli Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 16

AntwortZitat
Gold-oder-Aktien
(@gold-oder-aktien)
Bauernfrühstück Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 6 Monaten
Beiträge: 127
 
Veröffentlicht von: @ste64bo
Veröffentlicht von: @temlan85

DKB zieht nun nach und reduziert den Freibetrag auf 50.000€

Das ganze gilt (noch) nicht für Bestandskunden... Mal sehen wie lange noch.

Wir haben noch einige Tage August, noch kann man schnell ein "Reserve" Konto bei der DKB zu den alten Konditionen eröffnen. Wer es kurzfristig macht: denkt daran Meilen und/oder Werbeprämien mitzunehmen (das finanziert die nächste Gebührenerhöhung) 😉

 


AntwortZitat
Knew2
(@knew2)
Schach Experte Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 376
 

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) ändert zum 10. November 2021 ihr Preis- und Leistungsverzeichnis und führt ein Verwahrentgelt (Strafzinsen) von 0,5 Prozent pro Jahr für Guthaben über 25.000 Euro ein.

https://stadt-bremerhaven.de/dkb-fuehrt-verwahrentgelt-fuer-guthaben-ueber-25-000-euro-ein/

Guter Kommentar:

Tja der frühe Vogel….. :-)Leider können wir Ihnen derzeit keine weiterführenden Informa-
tionen geben. Gegenwärtig gilt Folgendes:

1. Für alle Konten, die vor dem 03.12.2020 eröffnet wurden, fällt
kein Verwahrentgelt an.

2. Für alle Konten, die ab dem 03.12.2020 eröffnet wurden, fällt
das Verwahrentgelt für Guthaben oberhalb von 100.000 Euro an.

3. Für alle Konten, die ab dem 01.09.2021 eröffnet werden, fällt
das Verwahrentgelt für Guthaben oberhalb von 50.000 Euro an.

 


AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 759
 
Veröffentlicht von: @ikigaimondai

Nächster Halt - 10.000€?

Ich zitiere mich selbst. 😊 


mrsblackwater gefällt das
AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Schach Internationaler Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 599
 

@knew2 

Die DKB möchte also möglichst schnell unbeliebt werden.

Was für eine blöde Entwicklung, nachdem ich dort schon seit 2005 mein Erstkonto habe.


AntwortZitat
weip321
(@weip321)
Schachspieler Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 209
 
Veröffentlicht von: @knew2

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) ändert zum 10. November 2021 ihr Preis- und Leistungsverzeichnis und führt ein Verwahrentgelt (Strafzinsen) von 0,5 Prozent pro Jahr für Guthaben über 25.000 Euro ein.

Klasse! Und ich habe heute früh ein paar tausend dorthin transferiert. Argh!!!

Da ich aber vor 2020 schon Kunde war: heisst der zweite Kommentar oben, dass für mich kein Verwahrentgelt anfällt?

Zum Thema Negativzinsen lohnt sich der folgende Beitrag: Die Mär vom EZB Strafzins (gefunden über den atypischstill Blog - danke nochmal für den Link @fraubausn


Frau B aus N gefällt das
AntwortZitat
dunkelroterfaden
(@dunkelroterfaden)
Vollkorn-Member Blackwater Premium
Beigetreten: Vor 8 Monaten
Beiträge: 69
 

So wie ich das auf der Seite der DKB sehe, fällt für Kunden mit Konto, die vor dem 03.12.2020 eröffnet wurden kein Verwahrentgelt an, es sei den, die DKB ist persönlich an einen herangetreten, um eine Vereinbarung zu schliessen.


AntwortZitat

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Gut 70% unserer Leser sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind für alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.