Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

Finanzwesir auf Irrwegen

Seite 1 / 2

Cbc677
(@cbc677)
Milkshake Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 3
Themenstarter  

Ich gehöre zu den enttäuschten Finanzwesir Lesern und habe den Blog von meiner Leseliste gestrichen. Der Finanzwesir hat aus meiner Sicht seine Werte verraten und will Kasse machen. Alpha Strategien und andere aktive Herangehensweisen hat er Jahre lang regelmäßig auf seinem Blog fertig gemacht. Und jetzt ala Dirk Müller die Seiten gewechselt.

Die Masche ist klar. Ich zitiere einfach mal von der Webseite democratic-alpha.com :

 

"Denn wir sind – nach einigem Lehrgeld für anders motivierte Anbieter – den Dingen mit wissenschaftlich fundiertem Ingenieurverstand auf den Grund gegangen. "

 

Die Gründer können es nicht lassen dauernd zu betonen, dass sie Ingenieure sind. Inwiefern qualifiziert die das für die Finanzen??? Hier soll nur an den deutschen Michel appeliert werden, wie die Dame aus der Zahnpastawerbung im weißen Kittel. (suggeriert sie wüsste von was sie spräche)

"wissenschaftlich fundierter Ingenieursverstand", ich müsste lachen, wenn es nicht so billig wäre.

Die eigentliche Offenbarung hatte ich beim Finanzwesir aber schlussendlich bei dieser Aussage:

"Nachdem mein Team und ich diese Aufgabe erledigt hatten, bin ich in den Bereich Ad-Technik gewechselt und habe zusammen mit meinen internationalen Kollegen bei Yahoo! und den Mitarbeitern anderer großer deutscher Online-Vermarkter den deutschen Online-Werbemarkt technisch standardisiert. "

 

Der Typ ist ein Werbefuzzi. Ab da war mir alles klar. Inzwischen glaube ich, dass der Jahre lange Aufbau der Finanzwesir Seite nur ein Ziel hatte, welches jetzt erreicht wird.

Zu finden sind diese Informationen auf democratic-alpha.com unter dem Punkt "über uns".


Zitat
Schlagwörter für Thema
tugbaoezbek
(@tugbaoezbek)
Vollkorn-Member Blackwater Premium Rose
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 76
 

Hört sich für mich nach den Zahnärzten an, die in Ungarn Schönheits OPs machen. 😉 

Sie sind qualifiziert - für Zahnmedizin.😉


AntwortZitat
Frau B aus N
(@fraubausn)
Schachspieler Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 227
 

@cbc677

Ich stehe immer noch zu meiner Aussage: https://blackwater.live/community/postid/2357/

Verstehe den Aufschrei nicht. Ich habe viel von ihm gelernt, auch wenn ich schon seit längerer Zeit nicht mehr dort mitlese, weil ich mich in eine andere Richtung entwickelt habe.

Er darf doch Leuten Dienstleistungen gegen Geld anbieten. Er macht es nicht heimlich, sondern transparent. Niemand wird gezwungen, diese Fonds zu kaufen.

Und er darf auch im Laufe seines Lebens seine Strategie anpassen, das müssen wir alle, wenn sich unsere Situation ändert.

Ich rege mich viel mehr über Politiker auf, die mich gängeln, bevormunden, schädigen und sich die Taschen voll machen.


zwiwwelche und Blackwater gefällt das
AntwortZitat
lichtenberg99
(@lichtenberg99)
Schachspieler Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 215
 

Ich finde auch, man sollte da ein wenig gnädiger mit ihm umgehen. Er hat mit viel Mühe eine Community aufgebaut und möchte die jetzt finanziell nutzen. Ist doch o.k. Man kann da doch mitmachen oder nicht. Ob seine Argumentation jetzt so stimmig ist, sei dahin gestellt.

Man sollte seine Ansprüche an andere Menschen in Bezug auf Altruismus auch nicht zu hoch schrauben. Auch wir hier alle arbeiten ja zum großen Teil, damit wir ein gutes Ein- und Auskommen haben.


Blackwater gefällt das
AntwortZitat
ikigaimondai
(@ikigaimondai)
Schach Experte Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 302
 
Veröffentlicht von: @cbc677

Die Gründer können es nicht lassen dauernd zu betonen, dass sie Ingenieure sind. Inwiefern qualifiziert die das für die Finanzen???

Nun ja. Als Ingenieur würde ich mal sagen, dass die Fähigkeit, Dinge recht emotionslos zu sehen und sich auf Fakten zu beschränken, bei Finanzen sehr nützlich sein kann. 😊 Hinzu kommt die Vertrautheit mit Szenarien, Monte-Carlo, Excel, Grundrechenarten, Entscheidungsmatrizen und ähnlichen Tools.

Und dann beinhaltet die Berufsgruppe der Ingenieure automatisch mehr Zielgruppe als, sagen wir mal, die der Floristen und Lageristen, einfach aufgrund des frei verfügbaren Einkommens. 😉

 


zachariabarely und Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Internationaler Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 714
 

Mich hat die Wende des Finanzwesirs erstaunt, wie ich euch ja auch schon geschrieben hatte. Und in der Tat, geht für mich eine Ära damit in gewisser Weise zu Ende. Wobei sich das ja auch schon abzeichnete und mit dem Wegfall der Freitagsliste wurde es eh sehr ruhig auf seiner Seite.

Was er im Kern sagt, stimmt aber. Und ich hatte es schon vor 2-3 Jahren geschrieben: Wir können nicht immer von nur steigenden Aktienmärkten ausgehen. Und darauf stellt er sich nun ein. Dafür haben wir unser FX Copy Trading, was bei einer aufkommenden Volatilität von zusammenbrechenden Aktienmärkten außergewöhnlich partizipieren wird. 😉

Es braucht Alternativen in der Geldanlage und daher ist sein Schritt auch in gewisser Weise mutig. Der fade Beigeschmack kommt nur durch die Änderung alter Blogbeiträge. Wäre es weiser gewesen, von Anfang an etwas offener zu sein? Sicher. Aber nun ist es wie es ist.

Im Vergleich zu vielen anderen Finanzblogs, ist er immer noch einer der wirklich guten. Denn die allermeisten können außer ETF, Affiliate und Tschaka-Seminar für X-K-Euros gar nichts.

Am Ende kann sein Konzept sogar aufgehen und die meisten Finanzblogbubies und Femalebloggerinnen werden dumm dastehen. Wir aber sicher nicht. Wer zuletzt lacht, lacht am besten, liebe Blackwater-Gemeinde. 😉

Also, lasst uns versöhnlich sein, Dinge ändern sich einfach. Mich hat es auch erst geärgert, aber es ist seine Seite und er kann dort verkaufen was er will.


zwiwwelche, zachariabarely, Airnesto und 3 weiteren Personen gefällt das
AntwortZitat
lichtenberg99
(@lichtenberg99)
Schachspieler Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 215
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Wer zuletzt lacht, lacht am besten,

Die Finanzmärkte sind kein finites Spiel (zumindest prinzipiell). Es gibt also niemand, der zuletzt lacht, weil es  immer noch jemand gibt, der später lachen könnte 🤨 .


Blackwater und zachariabarely gefällt das
AntwortZitat
Frau B aus N
(@fraubausn)
Schachspieler Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 227
 
Veröffentlicht von: @lichtenberg99

Die Finanzmärkte sind kein finites Spiel (zumindest prinzipiell). Es gibt also niemand, der zuletzt lacht, weil es  immer noch jemand gibt, der später lachen könnte 🤨 .

Das erinnert mich an den Film "Margin Call", den ich am Sonntag nochmal angeschaut habe.


Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Bonvivant
(@bonvivant)
Müsli New in Town
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 6
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Und in der Tat, geht für mich eine Ära damit in gewisser Weise zu Ende. Wobei sich das ja auch schon abzeichnete und mit dem Wegfall der Freitagsliste wurde es eh sehr ruhig auf seiner Seite.

Sehe ich ganz genau so.

Ich meine mich zu erinnern, über die Freitagsliste zu Blackwater gefunden zu haben. Das muss so vor 15 Monaten gewesen sein. Zunächst habe ich nur ausgewählte Finanzartikel gelesen. Jetzt lese ich sehr interessiert zu allen Theme, höre alle Podcast-Folgen, mache als Copy Trader Teufelszeug (FX), habe ein Konto bei der DKB, nutze Telegram und bin vor allem Teil einer wirklich tollen Community.

Ich sag mal, vielen Dank lieber Herr Wesir und weiterhin viel Erfolg mit allem, was er so als richtig für sich erachtet. Heißt ja nicht, dass es richtig für mich sein muss.


greenline, Pythia, Blackwater und 4 weiteren Personen gefällt das
AntwortZitat
Presskoppweck
(@presskoppweck)
Bauernfrühstück Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 197
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Der fade Beigeschmack kommt nur durch die Änderung alter Blogbeiträge. Wäre es weiser gewesen, von Anfang an etwas offener zu sein? Sicher. Aber nun ist es wie es ist.

M.W. war es nur ein Blogbeitrag, den er aus aktuellem Anlass mit aktuellen Datum/Zahlen/Diagrammen versehen hat. Selbst der Text dazu ist fast identisch und die alten Kommentare hat er auch so dran gelassen.
Ja, kommunikationtechnisch hätte er das besser machen können. Den alten Beitrag so lassen und einen neuen Beitrag mit aktualisierten Diagrammen posten. Vielleicht noch der Hinweis, dass es nur ein Update vom alten Beitrag ist sich seit damals nur die Diagramme geändert haben.

PS: Wenn das dein einziger Kritikpunkt ist, dann biste in der neuen fanboygruppe vom finanzwesir.


Blackwater gefällt das
AntwortZitat
greenline
(@greenline)
Milkshake Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 3
 
Veröffentlicht von: @bonvivant
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Und in der Tat, geht für mich eine Ära damit in gewisser Weise zu Ende. Wobei sich das ja auch schon abzeichnete und mit dem Wegfall der Freitagsliste wurde es eh sehr ruhig auf seiner Seite.

Sehe ich ganz genau so.

Ich meine mich zu erinnern, über die Freitagsliste zu Blackwater gefunden zu haben. Das muss so vor 15 Monaten gewesen sein. Zunächst habe ich nur ausgewählte Finanzartikel gelesen. Jetzt lese ich sehr interessiert zu allen Theme, höre alle Podcast-Folgen, mache als Copy Trader Teufelszeug (FX), habe ein Konto bei der DKB, nutze Telegram und bin vor allem Teil einer wirklich tollen Community.

Ich sag mal, vielen Dank lieber Herr Wesir und weiterhin viel Erfolg mit allem, was er so als richtig für sich erachtet. Heißt ja nicht, dass es richtig für mich sein muss.

Vielen Dank für diese Erinnerung. Durch den Wesir bin ich in diese "ganz andere" Welt von Aktien und ETFs gestartet.

Habe 2018 ein Tagesseminar bei Ihm in München über ETFs und andere Sachen besucht, bin ins Handeln gekommen.

Verantwortung für mein Geld und auch daraus resultierend für mein Leben übernommen.

Und zu guter Letzt auch Blackwater HP kennengelernt.

 

Also kann ich sagen, dieser Mann hat mein Leben verändert.

Und es war alles kostenloses Wissen mit sehr detailierten Antworten bei so vielen Fragen der Leser.

 

Jetzt geht er einen neuen Weg. Ja das ist ungewohnt. Aber es wurde ja bereits alles zu ETFs gesagt.

Nun holt er noch die Leute ab, sie absolute Startprobleme haben ( Das Mallorca Seminar) und baut etwas neues auf.


Bonvivant, zwiwwelche, Frau B aus N und 2 weiteren Personen gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Internationaler Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 714
 

@greenline Nach all der Aufregung rundet Dein Kommentar das sehr gut ab. Wie gesagt, ich fand es auch erst einmal schockierend. Aber es wird einfach Zeit zu neuen Ufern aufzubrechen und das tun wir hier ja auch.

Das einzige was unglücklich war, war einfach seine Kommunikation. Er hätte von Anfang an offener sein sollen, dann wäre das weniger doof gelaufen. Davon kann man einfach lernen und versuchen es besser zu machen. Und hätte der Wesir nochmal die Chance, würde er es sicher auch tun.


AntwortZitat
Presskoppweck
(@presskoppweck)
Bauernfrühstück Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 197
 

Mal so als Wasserstandsmeldung:
Seit Anfang Juli hat der Finanzwesir 3 Beiträge (2 davon Podcasts, die ich idR nicht anhöre) veröffentlicht und es wurde kein einziger Kommentar dazu gepostet. Entweder interessiert sich niemand mehr für ihn oder die Kommentare wurden von ihm nicht freigeschaltet.

Im Beitrag vom 16.07.21 hat er sogar was Kritisches zu democratic alpha geschrieben 😉

"Risiko vermeiden

bedeutet "Nein" sagen:

  • Nein zu all den neuen tollen Produkten, die es exklusiv nur bei dieser Bank gibt, denn die sind intransparent und maßgeschneidert, um die Renditewünsche der Bank zu erfüllen."

AntwortZitat
Ex-Discordler
(@exdiscordler)
Vollkorn-Member Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 53
 

@presskoppweck 

Zur Freischaltung von Kommentaren und auch allgemein zum Stand des Finanzwesirs ist der Beitrag von ChrisS (einer der ehemaligen Hauptkommentatoren vom Finanzwesir) im Wertpapier-Forum lesenswert. Er hat anscheinend auch mit Albert zu diesem Thema gesprochen.

https://www.wertpapier-forum.de/topic/61799-finanzwesir-und-krisen-alpha/page/17/?tab=comments#comment-1437044


lichtenberg99 gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Internationaler Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 714
 

@exdiscordler Wow, ok. Ich habe mir den Thread im WP Forum durchgelesen. Das ist aber harter Stoff. Ehrlich gesagt muss ich das erst mal verdauen. Jammerschade, dass es so kam.

Das wird als Zeitenwende in die Geschichte der Finanzbloggerei eingehen.


AntwortZitat
Seite 1 / 2

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Gut 70% unserer Leser sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind für alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.