Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

Banking bunq Bargeld-Limit

Seite 1 / 2

Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Internationaler Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 714
Themenstarter  

bunq senkt per morgen (19.06.2021) das Bargeld-Limit auf 250,00 Euro pro Person (NICHT KARTE!!!) und Tag.

Die Begründung kann man glauben oder nicht...

 

Aber klar, Bargeld ist schon lange auf dem Rückzug. Umso mehr kann man nur hoffen, dass es in Form von Cryptos anonyme Alternativen gibt bzw. die bestehenden entsprechend entwickelt werden.

Der Schritt von bunq - selbst wenn die Begründung für bunq Kunden stimmen mag - ist schon.... sagen wir etwas verstörend...


Philmelkonem und Knew2 gefällt das
Zitat
Schlagwörter für Thema
Presskoppweck
(@presskoppweck)
Bauernfrühstück Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 197
 

Es ist ein natürlicher Vorgang, dass man (s)einem Konkurenten Knüppel zwischen die Beine wirft. Dein "verstörend" finde ich ziemlich blauäugig.


AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach Internationaler Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 714
Themenstarter  

@presskoppweck wieso? Ich nehme nur die Reaktionen vorweg 😉


AntwortZitat
Knew2
(@knew2)
Bauernfrühstück Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 155
 

Also langsam wird Bunq immer schlechter...


AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Schach Experte Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 340
 

250 Euro sind wirklich sehr wenig. 😕 


AntwortZitat
marcelleh75
(@marcelleh75)
Full Bread Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 40
 

Erst die Gebühren erhöhen und kurz darauf die Leistungen senken. Kein guter Stil.

Die Begründung ist für mich an den Haaren herbei gezogen. Wenn Bunq Kunden eh wenig Bargeld nutzen, warum muss man es dann begrenzen? Da sollen Kosten gespart werden. 

Stimmt mich nachdenklich. 


AntwortZitat
Philmelkonem
(@philmelkonem)
Vollkorn-Member Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 70
 

Hmmm, wieder ein Punkt, der mich arg überlegen lässt, ob ich 8,90 Euro zahlen soll, wenn ich es nicht in ein Pack schaffe. Obwohl ich ja auch noch die Dkb hätte zum Bargeldholen. Aber wie oben schon erwähnt: erst teurer und dann auch noch zusätzlich weiter beschneiden. Wirkt nicht so als ob ich der Bank vertrauen soll, wenn sie in kurzer Zeit sich so entwickelt. Hach, sie machen einem die Entscheidung schwerer. 

wieso habe ich eigentlich nicht solche E-Mail bekommen? Wäre ja während der Testphase eine nützliche Info! 😉 auch wenn ich verstehen kann, dass bunq mir das erstmal nicht unter die Nase reiben will. 


AntwortZitat
salihaalmawardi
(@salihaalmawardi)
Half Bread Blackwater Premium Rose
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 23
 

Aber wieso braucht jemand noch das Bargeld, das verstehe ich nicht. ?


AntwortZitat
habanero1979
(@habanero1979)
Schach Experte Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 340
 

@salihaalmawardi 

Zum Beispiel für das Bezahlen beim Amt, im Restaurant, Imbiss, Markt, Flohmarkt, Kauf von Edelmetallen oder auch den Handwerker.

Oder auch für ein gewisses zentralasiatisches Land bzw. Reisen allgemein in Ländern mit viel Bargeldeinsatz.


AntwortZitat
pizzachino
(@pizzachino)
Bauernfrühstück Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 131
 

Mich ärgert das auch. Das ist aber wohl leider der generelle Trend. Ein Kündigungsgrund für mich ist es nicht, man muss sich dann halt anders aufstellen.

So oft brauche ich auch kein Bargeld mehr. Habe aber immer ein paar Scheine dabei und möchte mir das auch nicht nehmen lassen. Wirklich in bar zahle ich nur auf dem Markt, weil es dort noch nicht anders angeboten wird.

 

“Bank of the free“ passt langsam nicht mehr.


AntwortZitat
Knew2
(@knew2)
Bauernfrühstück Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 155
 
Veröffentlicht von: @salihaalmawardi

Aber wieso braucht jemand noch das Bargeld, das verstehe ich nicht. ?

Ich benutze sehr gerne Bargeld - Bargeld ist wichtig.

Bargeld dient als free money, anonymes Zahlungsmittel und man hat einen ganz anderen Bezug zum Geldausgeben, wenn man die Scheine zückt 😛

@philmelkonem

Hmmm, wieder ein Punkt, der mich arg überlegen lässt, ob ich 8,90 Euro zahlen soll, wenn ich es nicht in ein Pack schaffe.

Bin weiterhin dabei 😛


AntwortZitat
Philmelkonem
(@philmelkonem)
Vollkorn-Member Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 70
 

@knew2 bin ich auch noch, im Pack, nach momentanen Stand. 


AntwortZitat
Woodpecker
(@woodpecker)
Müsli Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 8
 

Ich weiß ja jetzt nicht wie das in anderen Ländern ist, aber hier in Österreich lass ich mir einfach bei Einkäufe im Supermarkt/Tankstelle das Bargeld auszahlen. Das beeinflusst dann auch nicht das Limit.

Um Geldautomaten versuche ich nach Möglichkeit einen Bogen zu machen.


Philmelkonem gefällt das
AntwortZitat
Philmelkonem
(@philmelkonem)
Vollkorn-Member Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 70
 

@woodpecker stimmt schon, wenn man dran denkt, ist das ne Möglichkeit. ich war schon seit über 8 Wochen nicht mehr am Automaten. 


AntwortZitat
Knew2
(@knew2)
Bauernfrühstück Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 155
 

Mit der Bargeldlimitierung wird Bunq definitiv nicht meine einzige Bank bleiben. 
Bunq ist schön, aber dafür liebe ich Bargeld zu sehr.


AntwortZitat
Seite 1 / 2

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Gut 70% unserer Leser sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind für alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.