Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

Warum Vanguard?

Seite 1 / 2

franzllang
(@franzllang)
Vollkorn-Member Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 89
Themenstarter  

Ich sehe hier immer wieder die Empfehlung, die Vanguard All World ETFs zu nehmen. Mein Eindruck ist aber, dass die TER von Vanguard höher ist als die klassischen MSCI World Indizes (ich bespare bspw. den LYX0YD oder A1C9KK). 

Was spricht daher für Vanguard? 


Zitat
weip321
(@weip321)
Full Bread Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 49
 
Veröffentlicht von: @franzllang

Mein Eindruck ist aber, dass die TER von Vanguard höher ist als die klassischen MSCI World Indizes (ich bespare bspw. den LYX0YD oder A1C9KK). 

Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Die von dir genannten ETFs sind MSCI World Indizes, d.h. dort fehlen die Emerging Markets. Der Vanguard All World hat diese mit inkludiert.

In der MSCI-Welt wäre das ein ACWI (All-Country-World Index).

Wenn du diese mit dem VanGuard All-World vergleichst, wirst du sehen, dass die TER bei VanGuard besser ist. Allerdings ist die TER auch nur eine Grösse. Wichtiger ist die Tracking Difference, welche bei VanGuard meistens sehr gering ist (d.h. weniger Gebühren, mehr Geld für dich).


franzllang und Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach FIDE Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 477
 

Wir sind ja im 0,0xx Bereich was die Kosten Unterschiede angeht. Das fällt dann nicht mehr wirklich ins Gewicht. Der Anleger kommt aus dem Bereich 1,5 - 2,5% p.A. von Bankenfonds + AA bis zu 5% oder sogar schlimmer.

Vanguard ist einfach ein Klassiker und viele mögen auch die Philosophie dahinter. (Robin-Hood Prinzip)

Und mit dem Vanguard All-Word braucht es eben definitiv nur einen ETF und nicht zwei. (Welt+EM).

Daher ist er die absolute Empfehlung. Wenn wir in Deutschland eine finanziell aufgeklärte Bevölkerung hätten, könnte man in die Feinheiten gehen und sich gerne noch etwas weiter optimieren, keine Frage. Aber noch halten die meisten Menschen auf der Strasse Vanguard wohl für irgend etwas zwischen Seife und einer Marke für Badarmarturen. 🙂


AntwortZitat
tugbaoezbek
(@tugbaoezbek)
Full Bread Blackwater Premium Rose
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 45
 

Ich oute mich auch als eine, die von Vanguard früher nichts wusste. Wäre ich gefragt worden, hätte ich auf moderne Kosmetik oder ein Sicherheitssystem getippt, wegen dem „Guard“ in Van😂 Aber ich wusste auch nichts von und über ETF, FTF, TFT, TNT😂

Nur eines verstehe ich: Ich weiss in Euro was ich für Bankprodukte bezahlt habe und kann es direkt vergleichen. Ob jetzt 0,03 oder 0,01 bei EFTETF ist dann nicht mehr so wichtig. Außer mein Vermögen wächst noch mehr und 0,01 sind tausende Euros. Dann rufe ich meine Hotline an @deepblackforest


AntwortZitat
weip321
(@weip321)
Full Bread Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 49
 
Veröffentlicht von: @tugbaoezbek

TNT

TNT besser nicht 😉

Veröffentlicht von: @tugbaoezbek

ETF, FTF, TFT, TNT

Erinnert mich gerade an "MfG" von Fanta 4. Mann, ich werde alt 😀


Airnesto und tugbaoezbek gefällt das
AntwortZitat
himself63
(@himself63)
Vollkorn-Member Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 84
 

@weip321

Erscheinungsdatum 26.04.1999  Da war ich 36. Wer wird jetzt hier alt? 😉 


AntwortZitat
franzllang
(@franzllang)
Vollkorn-Member Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 89
Themenstarter  

Danke für die Antworten, ergibt Sinn. Ich hatte zwar nicht den Eindruck, dass die EM so gut laufen wie die Industrieländer, aber wer weiß, was in Zukunft passiert. Dann fange ich mal an, in den A2PKXG zu buttern...


Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach FIDE Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 477
 

Der Vanguard All-World ist der einfachste und transparenteste Weg um folgende Ziele umzusetzen:

1. Mittelfristiger bis langfristiger Vermögensaufbau: Die einfachste Geldanlage.

2. Den Riester, Rürup und anderen überteuerten Müllprodukten zu entkommen: Die beste Geldanlage.

3. Das Welt-Depot nach eigener Risikoneigung umzusetzen: Welt-Depot und Blackfolio.

4. Dass Vanguard pleite geht ist sehr unwahrscheinlich. Hier verlinke ich den Altherrenclub. Frage: Was ist wenn Vanguard doch pleite geht? Hier.

 

Daher wird das unter den klassischen Finanzbloggern auch immer wieder Mantra artig wiederholt. Depot eröffnen bei einem Online Broker oder einfach einer guten und günstigen Brot und Butter Bank: DKB.

Vanguard All World Sparplan einrichten. Kosten 1,50 Euro pro Ausführung. (Daher DKB)

Sparrate? So viel wie geht. Planung: Hängt vom Lebensalter ab.

Beispiel: Den Rechner von Zinsen-berechnen nehmen. Nicht von dem Wort Fonds irritieren lassen. Den Rechner kann man auch für ETFs nehmen.

Jemand ist heute 30 Jahre alt, spart bis 65. Sparrate 300,00 Euro pro Monat. Ausgabeaufschlag: Lustig, sind ja nicht bei der Bank. 🙂 Jährliche Kosten? Ich sag mal 0,4% um die 1,50 Euro abzudecken. 🙂

Wachstum im Durchschnitt pro Jahr: 6%. Das ist konservativ und schlechter als die Vergangenheit der letzten 30 Jahre. Aber dazu bin ich zu sehr Banker und glaube viele 20 jährige Finanzblogbubies wissen einfach nicht was Crash's sind.

Was kommt raus:

 

 

Das ist einfach gesagt alles was man braucht. Warum wissen das maximal 15-20% der Bevölkerung?

1. VertriebsBanken und Versicherungen. (Verdienen nichts daran)

2. Politik: Meist inkompetent. (Tagesgeld-Scholz) - oder Lobbyarbeit der Banken/Versicherungen.

3. Großteil der deutschen Bevölkerung sind finanzielle Analphabeten. (Studien gibt genug, selbst Prozentrechnen scheint Luxus zu sein. Liebste Geldanlage: Sparbuch, LV, eigene Immo)

4. Es wird suggeriert, die Rente wäre sicher und ausreichend. (Rentenbescheid). Dass diese in 30 Jahren zu 100% steuerpflichtig ist und bei einer Inflation von nur 2% p.A. der Wert halbiert ist kapiert kaum einer.

 

Kurz: Es gibt tolle Lösungen. Aber die Mehrheit bleibt dumm. Es kommt zur Katastrophe (Altersarmut und Flaschen sammeln)

 


ste64bo, max, Airnesto und 1 weiteren Personen gefällt das
AntwortZitat
tugbaoezbek
(@tugbaoezbek)
Full Bread Blackwater Premium Rose
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 45
 

Was mich echt interessieren würde Martin: Ist deine Familie dann auch so investiert oder geht so mit ihrem Geld um wie du es erkärst? Ich stelle mir das schon so vor, weil wenn man jemand hat der sich gut auskennt wird das doch auch genutzt. Oder denke nur ich das?? 🤔 

Musst nicht antworten wenn du nicht magts oder per PM.


AntwortZitat
weip321
(@weip321)
Full Bread Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 49
 
Veröffentlicht von: @franzllang

Danke für die Antworten, ergibt Sinn. Ich hatte zwar nicht den Eindruck, dass die EM so gut laufen wie die Industrieländer, aber wer weiß, was in Zukunft passiert.

Das ist genau die Krux. In den letzten Jahren wäre ein ETF auf den S&P500 besser gelaufen als ein AllWorld. Noch besser wäre der NASDAQ gewesen, oder am besten nur Apple, Facebook, Alphabet (Google), Microsoft und Amazon.

Aber das kann man leider erst im Nachhinein sagen. Wenn es einen "Reverse to the mean gibt", sollten EM, SmallCap und Value in den nächsten Jahren besser abschneiden. Betonung auf sollte. Da wir das nicht wissen, ist es am besten, sich möglichst breit aufzustellen. Womit wir wieder beim AllWorld werden.


Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach FIDE Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 477
 

@weip321

Erinnert doch an die bekannte Serie "Billions", wo ein populärer Hedgefondsboss einen seiner Mitarbeiter runter macht, weil dieser einfach Apple & Co. übergewichtet. Zwar funktionierte das gut und ROI passte, das Handwerk ist aber unsauber und der Effekt theoretisch singulär und nicht reproduzierbar.


AntwortZitat
weip321
(@weip321)
Full Bread Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 49
 
Veröffentlicht von: @deepblackforest

Erinnert doch an die bekannte Serie "Billions"

"Isch abe gar kein Fernseher, Senorita" - hiess es mal in einer Werbung für Kaffee in den 90ern. Heute wäre es wohl "ich habe gar kein Netflix" 😉

Den Rest unterschreibe ich natürlich.

 


Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach FIDE Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 477
 
Veröffentlicht von: @tugbaoezbek

Ist deine Familie dann auch so investiert oder geht so mit ihrem Geld um wie du es erkärst?

Hallo Tugba, das kann man mit der Story vom Prophet im eigenen Land beantworten:

 

Bedeutung(en)Sagt man dafür, dass die Bedeutsamkeit oder die Leistungen einer Person in ihrem unmittelbaren Umfeld häufig verkannt werden und diese Person eher Anerkennung von außerhalb erfährt. [Beleg 1] [Beleg 2] [Beleg 3]

 

In meiner Familie insgesamt ist das sehr durchwachsen. Die Bandbreite reicht von absolut beratungsresistent bis 100% Umsetzung (seit Kurzem).

Ist aber ok, meine Arbeit ist eigentlich selten ein Gesprächsthema. Zu geheimnisvoll 🙂

Und wohlgemerkt, außer FX ist das ja nicht mein Wissen. Das Welt-Depot ist fachlicher Konsens seit vielen Jahren. Aber man kann niemand zu seinem Glück zwingen. Nicht nur bei der Geldanlage, das trifft auf alle Lebensbereiche zu. Und meinen Missionierungszwang habe ich überwunden. 🙂


AntwortZitat
himself63
(@himself63)
Vollkorn-Member Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 84
 

@deepblackforest

Wie hast Du Deinen Missionierungszwang (geiles Wort) überwunden? Einfach so, oder gibt's da einen Trick? Bei mir klappt das nicht so wirklich und das ist manchmal nicht gut für meinen Blutdruck.


Blackwater gefällt das
AntwortZitat
Blackwater
(@deepblackforest)
Schach FIDE Meister Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 477
 
Veröffentlicht von: @himself63

@deepblackforest

Wie hast Du Deinen Missionierungszwang (geiles Wort) überwunden? Einfach so, oder gibt's da einen Trick? Bei mir klappt das nicht so wirklich und das ist manchmal nicht gut für meinen Blutdruck.

Das war ein langer, harter und 20 Jahre langer Weg. Als eher extrovertierter Mensch ist das sehr schwer.

Aber irgendwann kam ich an einen Punkt in meinem Leben an dem ich merkte, es ist Zeitverschwendung. Zumindest in geschätzt 90-99% aller Fälle, da die meisten Menschen sich nicht ändern wollen und bestimmte Glaubenssätze zu allen möglichen Themen fest verankert im Kopf haben. Ich denke, das werden die meisten hier bestätigen können.

Ich fing an das zu überwinden, als ich mal ganz realistisch und ohne Ablenkung nachdachte, wie die zweite Hälfte meines Lebens ablaufen soll und wo ich am Ende stehen werde.

Menschen ändern sich, wenn sie es wollen. Und nur dann sind wir Menschen offen für Ratschläge. Daher müsste man zu aller erst immer klären: (1) Bist Du bereit etwas dazu zu lernen? (2) Würdest Du etwas ändern wenn Du neue Erkenntnisse gewinnst? (In Deinem Leben, Geldanlage, Partnerschaft, Religion etc.)

(3) Was bist Du bereit dafür zu tun?

 

Leute, die hier schon nicht entsprechend eingestellt sind, sind Zeitverschwendung. Das hört sich hart an. Aber nur dann hat man die Freude und die Zeit die Menschen zu finden und mit ihnen befreundet zu sein, die wirklich interessant sind.

Es gibt nichts schlimmeres wie Lebenszeitverschwendung mit Leuten, die einfach phlegmatisch-resistent sind.


ikigaimondai, himself63 und weip321 gefällt das
AntwortZitat
Seite 1 / 2

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Gut 70% unserer Leser sind sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind für alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.