Community

Islamische Forex-Ko...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Islam Islamische Forex-Konten

11 Beiträge
4 Benutzer
55 Likes
76 Ansichten
farah.al-musawi
(@farah-al-musawi)
Blackberry© Gourmet Blackwater Stammleser Rose
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 69
Themenstarter  

Wenn ihr Muslime seid und nach islamischen Konten sucht wegen Copy Trading gibt es diese bei IC Markets. Ich konnte dort noch Kunde werden. Sie sind 100% nach Sharia aufgelegt.

Von IC Markets

IC Markets bietet islamische Konten (auch bekannt als swapfreie Konten) für Kunden an, die aufgrund ihrer religiösen Überzeugung keine Zinsen erhalten oder zahlen dürfen. Die Möglichkeit eines swapfreien Kokntos** ist sowohl für unsere Raw Spread- als auch für unsere Standard-Kontotypen auf den Plattformen MT4, MT5 und cTrader verfügbar.

Wir verpflichten uns, unseren Kunden die besten Handelsbedingungen zu bieten. Unsere islamischen Konten bieten eine hochmoderne Handelsinfrastruktur und hervorragende Ausführungsgeschwindigkeiten, die es unseren Tradern ermöglichen, einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen, während sie immer noch zu 100% den Scharia-Gesetzen entsprechen.

 

______________

Das Copy Trading selbst darf nicht spekulativ sein und damit fallen die meisten Anbieter weg. Bei Martin weiss ich dass es halal ist wegen dem niedrigen Risiko und weil es regelbasiert ist und kein Casino was haram wäre. Aber ihr könnt noch mal nachfragen und dann überlegen.

Und an dieser Stelle nochmal danke an @Martin für die Beratung für Islamische ETF und das Copy Trading!

 

Dieses habe ich bei meiner Nachforschung gefunden und auch bedacht:

 

Islamischer Forex-Handel

Der Devisenhandel stellt für Muslime ein besonderes Problem dar. Der Tausch zweier Währungen gegeneinander ist grundsätzlich keine Hürde. Zwar sollen Geschäfte „Hand zu Hand“ stattfinden, aber da dies in der heutigen Zeit ohnehin häufig nicht der Fall ist, gilt hier eine allgemeinere Definition. Nämlich wird die Regel so ausgelegt, dass ein Handel zwischen zwei Parteien stattfinden muss – in diesem Fall dem Trader und dem Broker.

Allerdings ist der FX-Handel häufig von Kurzfristigkeit geprägt, sodass mit hohen Hebeln agiert wird. Auch wenn hierbei im Islamischen Konto keine Zinsen anfallen, würde dennoch das Verbot der Spekulation greifen. Es stellt sich aber die Frage, ob man wirklich spekuliert nur weil man kurzfristige Interessen hat. Vielmehr versuchen Trader mit Analysen und Systemen zu arbeiten, denen sie Vertrauen schenken. Insofern kann ein Trade grundsätzlich als fundierte Entscheidung angesehen werden, deren Ziel die Verbesserung der eigenen Lebensumstände ist. Es gibt keinen Grund, warum dies vom Islam verboten sein sollte.

 


   
Zitat
Schlagwörter für Thema
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Schach Profi Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Wochen
Beiträge: 260
 

Hallo Farah, danke für die Ergänzungen zum Thema.

Wenn es Fragen zum Thema Islamic Banking und Broker/FX gibt, dann einfach hier ein posten. Über eine Freundin können wir auch ein Sharia Board kontaktieren. Die meisten Produkte die es heute im Islamic Banking gibt sind allerdings eh schon zertifiziert worden, so dass es deutlich einfacher als vor noch 10 Jahren ist.

 


   
AntwortZitat
farah.al-musawi
(@farah-al-musawi)
Blackberry© Gourmet Blackwater Stammleser Rose
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 69
Themenstarter  

@mrtn عفواً 😊 


   
AntwortZitat
weip321
(@weip321)
Fide Meister Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1467
 
Veröffentlicht von: @mrtn

Wenn es Fragen zum Thema Islamic Banking und Broker/FX gibt, dann einfach hier ein posten

Hast du oder Farah mal ein paar Links zum Thema Islamic ETFs? Ich würde mir das Thema gerne mal weiter anschauen.


   
AntwortZitat
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Schach Profi Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Wochen
Beiträge: 260
 

@weip321 Hier mal ein kleiner Einstieg:

iShares hat sich hier einen Namen gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

ISIN: IE00B27YCP72 | WKN: A0NA47

Anlageklasse: Aktien – Schwellenländer

Anlageschwerpunkte:

  1. Diversifiziertes Engagement in Schwellenmärkten
  2. Direkter Zugang zu Unternehmen aus Schwellenländern, die den Anlagegrundsätzen der Scharia entsprechen
  3. Engagement in Schwellenmärkten

Anlageziel:

Der Fonds strebt die Nachbildung der Wertentwicklung eines Index an, der aus Unternehmen aus Schwellenländern besteht, die den Anlagegrundsätzen der Scharia entsprechen.

Gewinnverwendung: ausschüttend | Ausschüttungshäufigkeit: halbjährlich

Gesamtkostenquote (TER): 0,35%


Scharia

Scharia-konformität: Annual Shariah Pronouncement | Kriterien: MSCI

Scharia-Board Member: Dr. Mohamed Ali Elgari, Scheich Nizam Yaquby, [ehemals auch: Dr. Abdul Sattar Abu Ghuddah (verstorben)]

Einnahmenreinigung: Unerlaubte Anteile werden regelmäßig mitgeteilt.

 

 

 

 


   
AntwortZitat
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Schach Profi Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Wochen
Beiträge: 260
 

Es gibt noch einige andere, u.a. Gold ETFs, die aber in Deutschland nicht erhältlich sind, bzw. nur über US-Börsen gekauft werden können.

Da ich kein islamischer Gelehrter bin und schon gar nicht mit Islamic Finance Schwerpunkt kann ich für Islamic Banking die Produkte empfehlen, die von Sharia Boards zertifiziert wurden.

Islamic Finance ist in Deutschland kaum ein Thema und daher recht unbekannt. In der islamisch-arabischen Welt ist es aber eine Wissenschaft für sich und recht komplex.

Was ich aber durch einige muslimische Anleger weiss ist, dass sobald es die Möglichkeit gibt Sharia konform anzulegen, es auch gemacht wird.

 


   
AntwortZitat
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Schach Profi Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Wochen
Beiträge: 260
 

 

Diese ETFs sind derzeit (09.2022) nur über Broker mit direktem Zugang zu US-Börsen, so z. B. Nasdaq oder NYSE handelbar!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


   
AntwortZitat
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Schach Profi Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Wochen
Beiträge: 260
 

Es gibt noch einige andere, ich habe mal nur die angeführt, die breit diversifiziert sind. Zusätzlich gibt es noch diese Gold-ETFs:

 

(Gold geht immer in der arabischen Welt) 😉 

 

 

 

 

 

 

 


   
AntwortZitat
iki
 iki
(@ikigaimondai)
Fide Meister Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 1509
 
Veröffentlicht von: @farah-al-musawi

Islamischer Forex-Handel

Der Devisenhandel stellt für Muslime ein besonderes Problem dar. Der Tausch zweier Währungen gegeneinander ist grundsätzlich keine Hürde. Zwar sollen Geschäfte „Hand zu Hand“ stattfinden, aber da dies in der heutigen Zeit ohnehin häufig nicht der Fall ist, gilt hier eine allgemeinere Definition. Nämlich wird die Regel so ausgelegt, dass ein Handel zwischen zwei Parteien stattfinden muss – in diesem Fall dem Trader und dem Broker.

Allerdings ist der FX-Handel häufig von Kurzfristigkeit geprägt, sodass mit hohen Hebeln agiert wird. Auch wenn hierbei im Islamischen Konto keine Zinsen anfallen, würde dennoch das Verbot der Spekulation greifen. Es stellt sich aber die Frage, ob man wirklich spekuliert nur weil man kurzfristige Interessen hat. Vielmehr versuchen Trader mit Analysen und Systemen zu arbeiten, denen sie Vertrauen schenken. Insofern kann ein Trade grundsätzlich als fundierte Entscheidung angesehen werden, deren Ziel die Verbesserung der eigenen Lebensumstände ist. Es gibt keinen Grund, warum dies vom Islam verboten sein sollte.

Meinst Du, man würde unterschiedliche Rechtsgelehrte finden, die das teilweise gutheißen, teilweise verdammen? So richtig nach einem glasklaren Fall klingt das nämlich für mich nicht. Und im Koran was zum Thema Forex-Copytrading zu finden, ist vermutlich ziemlich schwierig. 😉


   
AntwortZitat
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Schach Profi Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Wochen
Beiträge: 260
 
Veröffentlicht von: @ikigaimondai

Und im Koran was zum Thema Forex-Copytrading zu finden, ist vermutlich ziemlich schwierig.

Was man im Qur'an findet sind Grundsätze und aus diesen kann man Leitlinien entnehmen. Das Buch ist viel moderner als man denkt, gerade bei einer ganzheitlichen Betrachtung.

Im Fall von Spekulation geht es nach meinem bisher (bescheidenen) Wissen darum, dass nicht anderen Menschen geschadet wird und kein ungerechter Gewinn entsteht (gleicher Grundsätze aus dem Zinsverbot).

Der spekulative Handel von soft commodities wie Weizen, Reis, Kaffee etc. fällt definitiv in diese Kategorie.

Gelehrte die hier Analysen vornehmen, haben meistens zwei Studienabschlüsse und laufende fachliche Spezialisierung - in Islamwissenschaften/Quranisches Recht+Sunna und einen Financeabschluss(VWL, BWL etc.) Wenn man sich das Personal von so einem Scharia Board anschaut, ist das schon was anderes wie zu einem Dorfimam zu gehen 🤣 

Und in diesem Fall wird meistens auch nur anerkannt, was Leute mit einem solchen fachlichen Hintergrund sagen (was auch ganz gut ist, sonst haben wir den Wild-West Zustand wie auf TikTok und Co.)

Mein Vorteil liegt daran, dass ich mich auf die halal Zertifizierungen verlassen kann und das dann guten Gewissens empfehlen kann.


   
AntwortZitat
farah.al-musawi
(@farah-al-musawi)
Blackberry© Gourmet Blackwater Stammleser Rose
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 69
Themenstarter  
Veröffentlicht von: @mrtn

Und in diesem Fall wird meistens auch nur anerkannt, was Leute mit einem solchen fachlichen Hintergrund sagen (was auch ganz gut ist, sonst haben wir den Wild-West Zustand wie auf TikTok und Co.)

 

tiktok-muslime sagt Mama immer 🤣 Jeder kann ein Fatwa sprechen und den Islam in 60 Sekunden erklären

Mama kennt TikTok nur vom kurz sehen und sagt Banati das macht eure Hirne kaputt. /zu mir und meiner Schwester. Ich bin nicht mehr dort.


   
AntwortZitat
Teilen:

Wir sind anders

Eine Collage einiger unserer Stammleser und Community Mitglieder.

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich. Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.

Blackwater.live Q & A

Ohne Anmeldung/Registrierung und sogar anonym Finanzfragen stellen und kostenlos beantwortet bekommen. Von echten Finanzprofis. Bei Bedarf von einem Ex-Banker.

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen: