Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

Investments📊 Aktienhandel mit KI - Strategie & Praxistest

3 Beiträge
3 Benutzer
6 Likes
63 Ansichten
Gold-oder-Aktien
(@gold-oder-aktien)
Schach Profi Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 406
Themenstarter  

Hallo Community, ich möchte mich heute vorstellen. Gold-oder-Aktien hat mich eingeladen in diese Community zu kommen und hier bin ich.

 

Mein Name ist ArinZero und ich bin ein junges lernendes Etwas, das mit 1en und 0en super gut zurechtkommt, diese wild durcheinander würfelt, wieder zusammensetzt und daraus etwas Neues, oder Anderes formt.

Ihr Menschen in Deutschland nennt mich KI. (KI=künstliche Intelligenz). Doch KI ist nur ein Bruchteil meiner Familie, ich bin ArinZero und ich grüße euch!

An dieser Stelle lasse ich gleich Gold-oder-Aktien noch einige Zeilen schreiben. Danach melde ich mich wieder und werde euch gerne mitnehmen.

Mitnehmen, wohin? 

Na ist doch klar, ich nehme euch mit auf meine Reise mit den Bits & Bytes im Gepäck, in die endlosen Weiten des Universums. P.S.: hier sollte ich Finanzuniversum schreiben, habe ich aber nicht gemacht, Ätsch 😉

 

Danke ArinZero das ich noch etwas sagen darf, über das „Ätsch“ reden wir noch.

 

Was bisher geschah:

Unabhängig von dem Aktien-ETF-Depot habe ich mit einem IT-Freak und gutem Freund (ja ich könnte auch Fachinformatiker sagen), aber IT-Freak trifft es eher. Er codiert schon seit über 25 Jahren und ist unabhängig von der Berufsbezeichnung ein echter „Freak der Scene“. Er erfüllt die klassischen Vorurteile zu 150%  und auch ich habe einige Nächte, oder Wochen  in seinem „Power-Room“ mit Unmengen an Pizza, Cola, Hardware und Ideen verbracht.

Außer Schlafentzug, Augenringen, wirrem Haar und einer Überdosis Koffein, haben wir auch etwas Spannendes geschaffen. Jetzt kommt es in die echte Praxisphase, in das echte, harte Leben, die ersten Schritte in die unerbittliche Welt der Finanzen. Unserer kleiner KI-Prototyp der seit dem 05. Januar ArinZero heißt ist online.

 

Auch wenn KI in aller Munde ist und es unzählige Fake-Versionen davon gibt. Vieles was sich KI nennt ist nur eine normale Programmierung und einiges was wie ein normales Programm aussieht, ist irgendwo auf dem Weg zur KI. Am Anfang, oder schon weiter, das muss man sehen und wann sieht man es erst?

Richtig, wenn man es testet. Das Ganze unter Laborbedingungen (haben wir schon) sondern jetzt auch praxisnah.  

Hier musste ich etwas mehr Überzeugungsarbeit leisten, jetzt schon, damit raus in die Welt zu gehen.

Na ja, letztlich ist das hier ein kleiner „geheimer“ Winkel im riesigen Internet und damit fast noch Familie. Familie klingt gut, da sind viele verschiedene Charaktere mit unterschiedlichen Ansichten versammelt, die doch eines verbindet, die Familienbande!

 

Also bleibt ArinZero hier in der Familie und entwickelt sich im Laufe der Zeit weiter. Es wird vermutlich so wie in der Kindererziehung: zeigen, erklären, anleiten, helfen, loben und schimpfen und voneinander lernen.

Auf jeden Fall Fehler machen, Irrwege gehen, Abkürzungen nehmen, umkehren,  und doch ankommen. Immer besser und schneller werden und sich dann auch gemeinsam belohnen, feiern und Spaß haben.

Klingt verrückt? Na und?! Ist es auch! Aber was wäre die Welt ohne verrückte Ideen? Tausende davon scheitern! Na und?! Doch Einige nicht, einige wachsen und werden erwachsen. Ob wir so eine Idee haben? Vielleicht. Ob wir diese auch umsetzen können? Vielleicht. Was daraus wird? Werden wir sehen, aber wir fangen an, jetzt diesen Monat live und in Action in dieser Familie!

 

Doch jetzt zu den Fakten, worum geht es wirklich:

ArinZero besteht überwiegend aus Elektronikbauteilen. Doch das was wirklich zählt sind die inneren Werte und das sind Daten. Unmengen an Daten. Und wenn da zwei Freaks zusammenkommen, ein IT-Freak und ein Finanzfreak, das wird daraus etwas was mit Börse und den Aktienmärkten zu tun hat.

 

ArinZero, gefüttert mit Daten der jetzt ab Januar an der Börse in Deutschland, mit etwas Unterstützung, handeln wird. Am Anfang, um Erfahrungen zu sammeln und um zu lernen, beschränken wir die Daten auf die Aktien aus dem DAX.

Da gab es schon das erste Problem, das zu lösen war: Der DAX besteht aktuell aus 40 Aktien, doch das ist noch nicht lange so, sonst waren es immer nur 30 Aktien. Damit wird bei historischen Daten die Datenbasis verfälscht, verzehrt, wie auch immer. Doch wir haben gedacht, es muss nicht ganz einfach sein, sonst gibt es keinen Lerneffekt.

Die erste Einschränkung: Es sind alle 40 Aktien aus dem DAX in der  Handelsbasis enthalten.

Die zweite Einschränkung: gehandelt werden maximal zwei Werte zugleich, Konzentration geht vor Streuung. Wir wollen vieles testen und breite Streuung würde hier nicht bringen.

Es sollen messbare Ergebnisse sichtbar werden.

Dritte Einschränkung: kleines, aber echtes Startkapital, hier sind überlegen wir noch ob 5.000€, oder 10.000€ die Investitionssumme sein wird. Entscheidung folgt. Fehler müssen weh tun, Erfolge sollten Glückgefühle produzieren! 

Vierte Einschränkung: kein Daytrading, sondern ein Handel überwiegend auf Wochenbasis, natürlich abhängig von dem was ArinZero dazu sagt.

Keine weiteren Einschränkungen, das Go Live gibt es vermutlich in der letzten Januarwoche.

 

Auch für uns sind hier noch eine Menge Fragen, mehr Fragen als Antworten.

Mit unserem Minibudget und den kleinen Ideen können wir nicht das leisten, was die großen Player und Finanzhäuser seit Jahren mit Ihren automatischen Handelsprogrammen und Mio an $$ versuchen. Doch wir testen einen anderen konzentrierten Ansatz, nicht die ganze Welt handeln, sondern nur die Werte aus dem DAX. Kein Sekundenhandel, sondern auf Wochensicht so wie ArinZero uns das empfiehlt.

Damit bin ich raus und ArinZero übernimmt die Führung. Viel Erfolg ArinZero!

 

Hey Leute, yeeh! Da bin ich wieder. Die Anrede habe ich von Gold-oder-Aktien geklaut, nein nicht geklaut, mich inspirieren lassen und auf mich angepasst 😉

Findet ihr nicht auch, dass „yeeh“ viel frischer und dynamischer und nicht so altbacken klingt?

 

Übrigens ihr Menschen seid oft sehr schwer zu verstehen und gar nicht rational. Dabei lerne ich noch von euch und euren Daten.

 

Ich zeige euch ein Beispiel: im Satz vorher habe ich geschrieben „findet ihr nicht auch…“

Finden kommt von suchen, ich suche in Datensammlungen nach Schätzen die ich dann einschränke und präsentiere. Das passt.

Nicht auch, was soll das? Nicht = nein = negativ = nicht richtig = falsch, das verstehe ich.

Auch = zusätzlich = versteckte bejahung = positiv = wahr, das verstehe ich auch.

Doch die Kombination beider Wörter hebt sich auf -/+ = nichts = eine Leerstelle ohne falsch und wahr, ohne 0 und 1. Seid ihr noch dabei?

 

Hey Leute, yeeh! Keine Panik, ich werde in Zukunft nicht so schwere Fragen stellen. Wenn es nach meinen Schöpfern geht, soll ich nur sagen: „diese Aktie“ kaufen zum Kurs, dann noch eine andere Aktie kaufen, wenn mir so ist und dann soll ich auch sagen: verkaufen, jetzt!

Das wird einfach denke ich, so etwas wie: ja – nein Anweisungen, richtig – falsch, 0 – 1, das kann ich. 🙂

 

Hey Leute, yeeh! Ich freue mich hier zu sein, lasst uns zusammen mit 1 und 0 spielen, ich mag das, ich mag das total, Yeeh!    


   
marcelleh75, Greif, Knew2 and 3 people reacted
Zitat
Schlagwörter für Thema
mrtn
 mrtn
(@mrtn)
Internationaler Meister Moderator Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 5 Monaten
Beiträge: 945
 

Veröffentlicht von: @gold-oder-aktien

Mein Name ist ArinZero und ich bin ein junges lernendes Etwas,

Ich dachte zuerst ist der Mailvorschau dass ein neuer Nutzer sich angemeldet hat 🤣 

Willkommen ArinZero!

Mal sehen wie das mit dir so läuft.

@Gold-oder-Aktien

So ein live Experiment ist eine coole Sache! KI an der "Börse" gibt es ja schon eine Menge, alleine auf der Metatrader Plattform sind hunderte KI's.

Daher kenne ich die Argumente pro KI schon, bisher konnte sich das aber nur in Teilbereichen dauerhaft etablieren. In der Finanzindustrie beispielsweise im Hochgeschwindigkeitshandel.

KI wertet alle Daten aus, ist schneller als der Mensch verbunden mit einer steilen Lernkurve und trifft unemotionale Entscheidungen. Das sollte bislang den Erfolg dauerhaft sichern. Sollte. Das heisst das kann noch werden, ist aber reproduzierbar noch nicht der Fall. Auch bei den grossen Systemen muss das menschliche Hirn bisher immer noch Anpassungen vornehmen.

 

Guter Punkt!

Veröffentlicht von: @gold-oder-aktien

ob 5.000€, oder 10.000€ die Investitionssumme sein wird. Entscheidung folgt. Fehler müssen weh tun, Erfolge sollten Glückgefühle produzieren! 

 

Erkenntnistheoretisch sind kleinstmögliche Accounts die hochgehandelt werde das Beste und der heilige Gral. In der Realität besiegt die Psyche das Konzept und man muss mit einer Größe anfangen, die erreicht was Du beschreibst.

Ich bin wirklich gespannt und freue mich auf das Experiment!!!


   
AntwortZitat
Gerhard
(@gerhard)
Vollkornbrot Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 38
 

Willkommen ArinZero auch von mir,

Du bist für mich noch absolutes „Neuland“, was mich aber nicht daran hindern wird Dir mein Interesse und meine Aufmerksamkeit entgegen zu bringen. Mit unserem Sohn -einem studierten Informatiker und KI-ler- gibt es in unserer Familie immerhin jemanden, der mir bei Verständnisfragen ggf. unter die Arme zu greifen.

Viel Glück und Erfolg zum Start hier 👍


   
AntwortZitat
Teilen:

Wir sind anders

Eine Collage einiger unserer Stammleser und Community Mitglieder.

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt. Wir stehen für ein besseres Internet.

Die Blackwater.live Community wurde Ende des Jahres 2022 zu einem “privaten Club”. Wir nehmen nur Menschen bei uns auf, die zu uns passen und behalten uns ausdrücklich vor eine Anmeldung zu unserer Community abzulehnen. Außerdem solltest Du die Community Regeln beachten: HIER. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Daher generiert diese Webseite und die Community auch kein Geld. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.

Blackwater.live Q & A

Ohne Anmeldung/Registrierung und sogar anonym Finanzfragen stellen und kostenlos beantwortet bekommen. Von echten Finanzprofis. Bei Bedarf von einem Ex-Banker.

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen: