Community

Benachrichtigungen
Alles löschen

Asset Allocation

Seite 5 / 5

Ex-Discordler
(@exdiscordler)
Bauernfrühstück Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 101
 

Für aktives Management (d. h. nicht dem MSCI/FTSE nacheifern) finde ich ca. 2% in Ordnung. Die Gebühr bezieht sich ja nur auf den entsprechenden Teil des Portfolios. 1% auf das gesamte Portfolio fände ich wiederum teuer. Trotzdem nehme ich natürlich die günstigere Tranche, sofern ich damit keinen Mehraufwand habe.

Außerhalb meines strukturierten Portfolios habe ich Investments mit deutlich höheren Kosten, z. B. eine Art Venture Capital Fonds mit 1,5% laufenden Kosten und 12,5% Performance Fee. "Marktüblich" ist bis zu 2/20. Solange die Rendite stimmt, habe ich damit kein Problem.


hesekiel58 gefällt das
AntwortZitat
Ex-Discordler
(@exdiscordler)
Bauernfrühstück Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 101
 

Hier sieht man übrigens ganz gut, dass die Differenz an laufenden Gebühren fast komplett an den Broker geht (oben für Institutionelle, unten für Privatanleger):

Der Screenshot ist von Rentablo. Das ist ein Fondsvermittler, der die Provisionen zum größten Teil an den Kunden ausschüttet.


AntwortZitat
Philsen
(@philsen)
Milkshake New in Town
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 4
 
Veröffentlicht von: @exdiscordler

Hier sieht man übrigens ganz gut, dass die Differenz an laufenden Gebühren fast komplett an den Broker geht (oben für Institutionelle, unten für Privatanleger):

Der Screenshot ist von Rentablo. Das ist ein Fondsvermittler, der die Provisionen zum größten Teil an den Kunden ausschüttet.

Danke dir für den Hinweis auf Rentablo. Das wäre ja dann auch direkt eine gute Möglichkeit die Kosten für die nicht Insti Share Classes deutlich erträglicher zu machen. Hat da irgendwer Erfahrungen mit (also mit Rentablo)?


AntwortZitat
Philsen
(@philsen)
Milkshake New in Town
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 4
 
Veröffentlicht von: @exdiscordler

Ich nutze die Tranche A1JHT2 mit Kosten von 1,38% pro Jahr. Bei SmartBroker gibt es die ohne AA für 4 € Orderkosten.

Gibt es beim SmartBroker deines Wissens nach eine Mindestanlagesumme für die genannte Insti Tranche (A1JHT2)? Habe selbst kein Depot dort und kann es daher (glaube ich zumindest) nicht selbst prüfen.

 

Vielen Dank auf jeden Fall für die wertvollen Infos!


AntwortZitat
Ex-Discordler
(@exdiscordler)
Bauernfrühstück Blackwater Premium Blackwater Stammleser
Beigetreten: Vor 3 Monaten
Beiträge: 101
 
Veröffentlicht von: @exdiscordler

 

Gibt es beim SmartBroker deines Wissens nach eine Mindestanlagesumme für die genannte Insti Tranche (A1JHT2)? Habe selbst kein Depot dort und kann es daher (glaube ich zumindest) nicht selbst prüfen.

Nein, die Tranche hat dort keine Mindestanlage. Du kannst theoretisch einzelne Stücke für ca. 100 € kaufen.


AntwortZitat
Philsen
(@philsen)
Milkshake New in Town
Beigetreten: Vor 4 Monaten
Beiträge: 4
 
Veröffentlicht von: @exdiscordler
Veröffentlicht von: @exdiscordler

 

Gibt es beim SmartBroker deines Wissens nach eine Mindestanlagesumme für die genannte Insti Tranche (A1JHT2)? Habe selbst kein Depot dort und kann es daher (glaube ich zumindest) nicht selbst prüfen.

Nein, die Tranche hat dort keine Mindestanlage. Du kannst theoretisch einzelne Stücke für ca. 100 € kaufen.

Interessant. Vielen Dank für die Info!


AntwortZitat
Seite 5 / 5

Blackwater.live Community

Die Community ist unser Forum und digitales Wohnzimmer. Wir sind eine Minderheit im Internet. Maximal 1% der Leser von anderen Finanzblogs passen zu uns, vermutlich trifft das auch auf die Gesamtbevölkerung zu. Warum das so ist und was die Bedingungen der Teilname bei uns sind, erfährst Du aktuell immer hier:

Wir sind anders weil:

Bei uns wird niemand ausgegrenzt. Es gibt keine dummen Fragen, nur gute und durchdachte Antworten. Wir entdecken zusammen neues und bleiben neugierig. Oberlehrer und andere Klugscheisser die schon alles zu wissen glauben, haben bei uns keinen Platz. Wir achten gemeinsam darauf, dass die Community ein schöner Ort im Internet ist und bleibt.

Wir haben viele Leserinnen und Leser mit muslimischen Background. Das eröffnete kulturell und perspektivisch einen neuen Blickwinkel. Bei uns sind Zuwanderer und Muslime willkommen! Wir helfen ihnen bei allen Fragen, auch wenn sie noch neu im Thema sind.

Gut 70% unserer Leser sind weiblich. Wir achten auf einen niveauvollen Umgang mit unseren Leserinnen, bei uns sind Frauen willkommen und werden nicht herablassend behandelt, egal ob sie Shopping und Schokolade oder Zahlen und Finanzen lieben. Unsere Themen sind für alle Frauen wichtig, ob Ingenieurin oder Beauty Model.

Aktuelle Artikel, die unsere Community betreffen:

Die Blackwater.live Community hat öffentliche Bereiche, die ohne Anmeldung sichtbar sind. Der viel größere Bereich ist nur mit der Anmeldung im Forum sichtbar. Nach dem man das Level Stammleser mit Kommentaren und Beiträgen erreicht hat, bekommt man einen nochmals erweiterten Zugriff. Unsere Leserinnen haben einen extra geschützten Bereich für sich.

Bei uns bekommt man kostenfrei Expertenwissen zum Thema Finanzen, was auf anderen Seiten für viele hundert Euro teuer verkauft wird. Das haben wir nicht nötig. Unsere Seite wird in erster Linie aus Leidenschaft betrieben, nicht aus monetären Gründen. Wir vermeiden damit Interessenkonflikte mit unseren Leserinnen und Lesern.